15.03.2012

Beauty is where you find it - Ins Licht

In meiner Kindheit waren Farbfotos eine Rarität. In meinem Leben gab es sie schlicht und ergreifend nicht! Um so schöner dafür die Zeiten, in denen ich gemeinsam mit meinem Dad im umfunktionierten Bad gesessen habe, das - hermetisch abgeriegelt - als Dunkelkammer funktionierte. Das waren Stunden der Stille, Stunden des aufmerksamen Lichtdosierens.

In my childhood, color photographs were a rarity. In my life they were simply not! All the better for the times when I sat with my Dad in the converted bath - hermetically sealed - worked as a darkroom. Those were hours of silence, hours of careful light metering.

Wir zählten die Sekunden, damit das Fotopapier genau die richtige Menge an Licht bekam, um aus einem weißen Blatt ein Wunderwerk zu erschaffen. Mein Dad holte aus jedem Negativ etwas beeindruckend Positives heraus, ich schwenkte die Fotos in der Entwicklerschale hin und her, ganz langsam aber stetig, damit sich alles gut über´s Bild verteilen konnte. Und wenn sich dann auf dem Weiß des Papiers die eigentlichen Umrisse abzeichneten, war es jedes Mal wie ein kleines Zauberbild. Genau dieser Punkt, der ins Licht bringt, was vorher abgelichtet wurde, machte es so spannend und bleibt wohl heute nur noch all jenen erhalten, die selbst Fotos entwickeln (wer macht das noch, außer Fotografen?) oder denen, die eine Polaroid ihr eigen nennen dürfen (*seufz*).

We counted the seconds, so that the photo paper was exactly the right amount of light to create from a blank sheet of a marvel. My dad took every negative something impressive out positive, I waved the photos in the developing tray back and forth, slowly but steadily, so that everything was well distributed over's image. And when the outlines became apparent on the white of the paper into real, it was always like a little magical picture. It is this point which brings to light what was previously photographed, made it so exciting and is probably now only to all those who develop their own photos (whoever makes that, except for photographers?) or those that are owner of a Polaroid (* sigh *)..

Schwarz-weiß Fotos leben von Licht und Schatten, ihre Wirkung kann spannender sein, als die eines genialen Farbbildes, aber sie setzt viel Wissen voraus, ein gutes Auge, eine feinfühlige Art für Belichtungszeiten und Blendenzahlen.

Black and white photographs lives of light and shadow, their effect can be more exciting than that of a brilliant color image, but it requires a lot of knowledge, a good eye, a sensitive type of shutter speeds and aperture values​​.

Heute gibt es kaum noch Fotos bei mir, die keinen Farbklecks enthalten. Das Spiel mit Licht kann dennoch genauso reizvoll und interessant sein.

Today there are hardly any photos with me, do not contain a splash of color. Nevertheless the play of light can be as attractive and interesting.

Das erste Bild passt in zweierlei Hinsicht gut zum Thema, hat sich diese kleine Pflanze völlig unbemerkt aus der Dunkelheit des Spülenabflusses ans Licht gekämpft - was aus ihr geworden wäre, haben wir leider nicht erfahren, nach dem Umpflanzen wollte sie nicht mehr.

The first picture fits well with the theme in two ways, has this little plant completely unnoticed in the darkness of the sink drain struggled to light - what would become of her, unfortunately we do not knowafter repot they no longer wanted.


Die zweite Aufnahme - auch sehr passend - zeigt TARVA nach ihrer Vollendung, am letzten Tag vor ihrer Abreise. Da hatte ich das Glück, dass die Sonne ganz wunderbar in mein Zimmer fiel und es mir ermöglichte, diese letzten Aufnahmen zu machen, die ihre zweifelsohne farbenprächtige Gestaltung so richtig ins Licht rückte.

The second shot - very appropriately - TARVA after her completion, the last day before their departure. I was lucky that the sun was quite wonderful in my room and it enabled me to make this last pictures, their undoubtedly colorful design really moved into the light.



Bei einem kleinen Wettbewerb in der Hej-Community galt es VARMLUFT zu verschönern. Das Ergebnis setzte dann sogar noch die Blütenkugeln ins (rechte) Licht.

With a little competition in the Hej-community it was to beautify VARMLUFT. The result then put even more flower balls into the (right) light.

Das vierte Bild passt insofern, dass just an jenem Morgen, an dem ich so zeitig wach war, dass sich die Natur ringsherum noch im wohligen Tiefschlaf befand, der Strom ausfiel und ich erst mal im Dunkeln saß. Also tappte ich los, holte die frisch aufgeladenen Taschenlampen und zündete mir dann in der Küche ein paar Kerzen an. Im Schein des Kerzenlichts entstanden diese herrlichen Aufnahmen unseres derzeitigen Farbtupfers in der Vase.

Das warme Licht taucht die Tulpen in eine ganz besondere Atmosphäre.

The fourth image fits, that just that morning I was awake so early that nature all around was in a soothing deep sleep yet, the power turned off and I just sat in the dark. So I stumbled off, took the freshly charged flashlights and lit it a few candles in the kitchen. In the glow of candlelight this beautiful color photographs of our current swab arose in the vase.

The warm light bathes the tulips in a very special atmosphere.


Und als letztes ein Selbstporträt im Lichtspiel der frühen Morgensonne ...

And as the last a self-portrait in the play of light of the early morning sun ...



Das war´s für heute von mir. Wer all die anderen wunderbaren Werke der großen Bloggergemeinde sehen möchte, schaue sich HIER um.

Nachtrag, nachdem die ersten zwei netten Kommentare auftauchten:

Natürlich verdient es unser täglicher Herzensbrecher auch ins (Rampen)Licht gerückt zu werden.

That's it for now from me. Who wants to see all the other wonderful works of the great bloggers community, look around HERE.

Addendum after the first two nice comments appeared:

Of course, our daily heartbreaker
deserves to be into the (rampslight.


Kommentare:

  1. Tolle Fotografien zeigst Du.
    Ich fand auch das Thema sehr gut diesmal!
    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Super Fotos. Vor allem das erste finde ich super. Und natürlich das letzte, aber wer kann schon so einem süßen Stubentieger widerstehen.

    lg aus Tirol
    creat.ING[dh]

    AntwortenLöschen
  3. Wow - das erste Foto ist sensationell. lg

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder - vor allem das erste ist ein Volltreffer für das Thema "into the light". Unglaublich, was für Wege Pflanzen nehmen und mit welcher Kraft sie sich ans Licht kämpfen. Das fasziniert mich immer wieder aufs neue.

    Liebe Grüsse, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na vorallem war es bemerkenswert, dass sie so lange niemand gesehen hat :-)

      Löschen
  5. Wunderschöne Bilder mit wunderschönen Beschreibungen! Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Das Selbstporträt mit den Schatten hat es mir angetan!
    Da ist alles stimmig - und das Bild ist ein Hingucker.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Puh, das war ein ganz schön langer Weg - aber herrlich! Deinen Weg ins Licht habe ich verfolgt. Sehr schön!
    Ich finde deinen blog toll und trage mich gleich als Leserin ein,
    liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos, alle zu einem Thema, trotzdem so unterschiedlich und jedes einzigartig. Schön!

    AntwortenLöschen
  9. Wow tolle Fotos! ich danke dir auch für deinen Besuch :) und das Kompliment.
    Viele Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für all eure netten Worte.
    Ich finde das Thema Ins Licht aus sehr vielseitig und vielversprechend und all die Bilder der anderen teilnehmer zeigen doch, wie wundervoll Lichtspiele sein können.
    Habt alle ein herrliches, lichtdurchflutetes Wochenende. Hier scheint die Sonne aus ganzem Herzen und das tut einfach nur gut!

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Deine Fotos sind so schön.... großes Kompliment. An das Fotoentwickeln in der Dunkelkammer kann ich mich auch gut erinnern - wir hatten in der Schule eine Foto - AG und es hat ne Menge Spaß gemacht... Danke für die Erinnerung.

    AntwortenLöschen
  12. Das erste Foto ist ja der Wahnsinn! Ich freue mich auf den Frühling!

    LG,
    papillionis

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)