29.03.2012

Hurra, hurra!

Auf dem Heimweg von der Schule fragt mich der Große, wieso wir nicht abbiegen, woraufhin ich ihm mit einem Strahlen im Gesicht erkläre, dass doch endlich, endlich das neue Handmade Kultur Magazin veröffentlicht wurde und heute beim Bahnhofszeitschriftenhandel ausliegt.

Beim Bezahlen fragt die Kassiererin, ob ich davon tatsächlich zwei Stück mitnehmen möchte, woraufhin ich mit einem fröhlichen Lachen entgegne, dass das richtig sei und mir nicht verkneifen kann zu erwähnen, dass ich darin den Milchkarton-Artikel veröffentlichen durfte. "Oh, dann müssen wir doch nachher gleich mal schauen, was Sie so Schönes gemacht haben, es sind ja wirklich immer sehr interessante Dinge dabei." (Aha, die Damen schauen also tatsächlich ins Magazin rein :-)).

Und nun liegt sie hier, die neue Handmade, wurde in aller Eile, weil erst mal der Haushalt gemacht werden muss, durchgeschaut und diesmal (aber nicht wegen meines Artikels, sondern all der anderen) für überaus gelungen befunden!

Ganz besonders die afrikanische Hat Couture (S.28) hat es mit sehr angetan. Wundervolle Ideen und dieses Strahlen in den Gesichtern der Menschen - das liebe ich so sehr an diesem Kontinent!


The Oldest asked on the way home from school, why we do not turn, after which I explain it with a beam on my face, that finally, finally the new Handmade culture Magazin was released and is today displayed at the station newsagents.

When paying, the cashier asks if I want to take with me two pieces, after which I reply with a merry laugh, that was right and I could not resist mentioning that I was able to publish the article of the milk cartons. "Oh, then we have to look after some time, what you've done so beautiful, it's always really interesting things in there." (Ah, the ladies really look in the magazine :-)).

And now it is here, the new Handmade​​, was in a hurry, because only once the household has to be done, and looked through and this time found it (but not because of my article, but all the others) very successful!

Especially the African Hat Couture (S28), it has me very excited. Wonderful ideas and this beam on the faces of the people - that I love so much of this continent!




Kommentare:

  1. Oh wie schön - herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung! Da muß ich doch nachher gleich mal zum Bahnhof, um die neue zu holen. :-)
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Wie großartig! Herzliche Glückwünsche!
    Und gleich noch ein Upcycling-Projekt, da hüpft mein Herz. Die brauch ich auch.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  3. suuper! gratuliere - das ist ja auch ein wundervoll projekt :)
    alles liebe. maria

    AntwortenLöschen
  4. Da hatte ich das heft ja wirklich schneller in den Händen als du. :-) Schau mal da: http://amberlight-label.blogspot.de/2012/03/2-blog-geburtstag-auslosung.html Zur Freude gibts das dir noch fehlende grüne Heft noch dazu ....

    AntwortenLöschen
  5. Ja da hast du unbedingt recht. Diese Ausgabe ist sehr gelungen (hatte meine schon letzte Woche im Kasten). Die Hüte sind einfach genial. Doch deine Milchkarton´s haben mir auch sehr gut gefallen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Vorallem frage ich mich, wie das Hausboot von Isaac aussehen mag, dass er ebenso wie seinen Hut aus leeren PET-Flaschen gebaut hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Witzig,die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt ..

      Löschen
  7. Gratulation zur Veröffentlichung! ;)

    AntwortenLöschen
  8. Da kann man doch ganz herzlich gratulieren! Toll finde ich vor allem die Vase! Und deinen Blog! Habe ich das nicht schon mal geschrieben?! *grübel* :o)

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank auch für deinen Kommentar bei mir! *freu* Und nein, Gott bewahre, die Schlange ist nicht von uns. Die darf der Tierpark in Hamburg gerne hinter seiner Scheibe behalten! *grins* Schlangen und ich - kein gutes Paar!!!

    LG Meli

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)