01.03.2012

Stille

Bei Kirstin von der Krümelmonster AG gibt es heute ein schönes Thema: Stille!


Wann erlebt man schon mal Stille, wenn nichts um uns herum einen Ton von sich gibt, wenn niemand einen erreichen will, wir niemanden erreichen müssen. Wir sind auf Dauerkommunikation gerichtet und wissen die ruhigen, die wirklich stillen Momente nicht mehr zu schätzen. Ganz im Gegenteil, viele können nicht mehr ohne. Ohne Internet, ohne Handy, ohne die Flimmerkiste, ohne Telefonate ,,, ohne.

Manchmal geht mir all diese Technik dezent auf den Wecker (aber das schrieb ich ja schon!) und ich versuche, sie aus dem Alltag auszuklinken. Und manchmal hilft nur noch eines: Ganz weit wegfahren und alles, was nur den Anschein von Multimedia hegt, daheim lassen ... denn dann sind diese wundervollen stillen Momente am frühen Morgen, bevor die Welt erwacht, noch möglich, dann kann ich einfach so am Ufer des Sees sitzen und genießen, was Mutter Natur einen Tagesanbruch nennt:


At Kirstins Blog from the Cookie Monster AG, there is now a beautiful theme: Silence!

When will you ever encounter silence, when nothing around us makes a sound, when no one wants to achieve, we need not reach anyone. We are focused on continuous communication and
do not appreciate the quiet, the really calm moments. On the contrary many can not live without it. Without the Internet, without a cell phone without the boob tube, without phone calls ... without.

Sometimes all this
technology
really annoys me (but I wrote about!) And I try to disengage from the daily grind. And sometimes helps just one thing: go away very far, and all that cherishes the appearance of multimedia, can be at home ... then are these wonderful silent moments in the early morning, before the world wakes up, still possible, then I can simply sit on the shore of the lake and enjoy what Mother Nature called an early daylight:



 So mag ich es!
That´s what I like!


 Am Abend ebenso!
In the evening as well!



Kommentare:

  1. wunderschöne passende bilder

    lg michaela

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos!
    Ich erinnere mich an den letzten Stromausfall - es war richtig unheimlich! Und hinterher, als der Strom wieder da war, richtig laut!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder. Ganz nach meinem Geschmack. Ich brauche oft nicht weit zu fahren, um Stille zu haben. Wir wohnen sehr ruhig...ohne Straßenlärm und wochentags morgens auch ohne andere Geräusche. Eine Wohltat!

    Gruß Heike

    AntwortenLöschen
  4. Heike, das ist natürlich herrlich, wenn man es im heimeligen Alltag auch sehr ruhig hat.

    Und Judy, klar, so ein Stromausfall ist erst mal sehr komisch, aber ich fand es (bis auf dass es morgens war und ich plötzlich im Dunkeln saß) doch sehr wohltuend. Und es hatte den Vorteil, dass man sich bewusst wurde, dass man eben darauf achten sollte, welches Gerät man wie oft benutzt, damit man nicht unendlich viel Energie verpulvert.

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein traumhaftes Foto von einem Moment am See! Dort würde ich dann wohl jeden Tag sitzen...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    was fuer Grandiose Bilder!!!1Bestonderst das Zweite!

    Sei lieb Gegruesst und habe einen schoenen Tag
    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)