26.04.2012

Innenraumgestaltung

bringt immer mal wieder die Frage mit sich, welche Farbe soll es denn sein?

In unserem Fall ist der Flur einfach mal dran und so hat sich Frau noz! aus dem Baumarkt ein paar Farbkarten besorgt, deren Spektrum zumindest annähernd die Farben enthält, die in Frage kommen. Mit großem Interesse von den Jungs begleitet standen wir davor und wägten ab.





Ich persönlich tendiere zu einem hellen Blau (erste Reihe zweites von oben), während die Jungs wohl doch eher beim Grün bleiben wollen. Dabei stehen Mitte unten und rechte Reihe zweites von unten bzw. ganz unten hoch im Kurs. Ich schwanke noch und werde die Karten noch ein wenig hängen lassen, um dann zu entscheiden, was es letztenendes werden wird. Auf jeden Fall was Helles, Freundliches.

Wie schaut es bei euch im Engangsbereich so aus?


Kommentare:

  1. Ganz ehrlich: wenn sich deine Jungs durchsetzen sollten, kannst du den Flur ja praktisch auch genauso lassen, wie er jetzt ist. Das nimmt sich nämlich nicht wirklich viel ;)
    Aufgrund der vielen weißen Möbel in eurem Flur tendiere ich persönlich zur ersten (türkisen) Reihe, im Gegensatz zu dir finde ich das dritte von oben hingegen einen Tick besser für speziell euren Flur.
    Deine Wahl würde ihm jedoch mehr Weite geben und damit optisch etwas weniger einengen.
    Kommt also ganz darauf an, wie schmal er letztlich ist :)

    Unseren habe ich in schlichtem Retro-Look gehalten: weiß und orange dominieren, aber kleine schwarze Akzente ließen sich nicht völlig vermeiden. Letztes Flurprojekt wird bei uns das bekleben der potthässlichen Türen mit weißer Klebefolie sein. Danach müssen wir lediglich noch die Innenrakmen schwarz lackieren. Mir graut's aber schon jetzt total davor: die Türen haben Glaseinsätze und so muss man exakt drum herum kleben :(

    AntwortenLöschen
  2. Su, nun so lassen wie er ist, möcht ich ihn nicht, weil sich die grüne Fläche nur über einen kleinen Bereich zieht und ich gerne die gesamte Wand auf der linken Seite streichen möchte, damit es eben nicht mehr so zerstückelt ausschaut.
    Als ich grad eben die Farbkarten angesehen habe (keine Beleuchtung im Flur, nur Tageslicht und das auch nicht berauschend viel) kam ich arg ins Grübeln, weil´s alles nicht so der Hit war ... na mal sehen, da muss ich vielleicht noch ein paar andere Farbkarten holen.

    AntwortenLöschen
  3. Na meinen Flur kennst Du ja schon, das schwimmen viele Fische über Grau... :-)
    Ansonsten ist eine Wand in meinem Wohnzimmer fünfte Reihe, zweite von unten. Aber nicht mehr lang, dann wird es vielleicht zweite Reihe, erste von oben.
    Aber eigentlich bin ich eher immer für starke Wechsel, anstatt im gleichen Bereich zu bleiben. Die Küchenwand wurde letztes Jahr im Mai von Rot zu Grau. Und das Schlafzimmer bräuchte auch dringend neue Farbe...
    Am besten, ich ziehe gleich um. :-)

    Hol doch einfach noch mehr Farbkarten (da kann man ja auch schöne Sachen draus machen... dumdidum...)

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Die Raumfee schrieb: Am besten, ich ziehe gleich um. :-)

    Na jetzt hab ich erst mal herzlich lachen müssen :-)
    Und das darf ich nicht meinem Großen zeigen, der wäre auch für´s permanente Umziehen - er liebt es, alles neu einzurichten und freut sich jedes Mal himmlischst, wenn ich irgendetwas in seinem Zimmer neu gestaltet habe.

    Die Sache in unserem Flur ist ja noch nicht mal, dass mich die grüne Farbe stört. Das eigentliche Problem besteht darin, dass es eben nur diesen einen Streifen gibt und ich hätt gern den linken Wandbereich komplett gestrichen.

    Aber vielleicht müssen ja wirklich nochmal ein paar Farbkarten her und dann mal schauen.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)