25.05.2012

Fisch am Freitag #21

Vergangenen Montag hat es mich meiner Berufung entsprechend in ein Geburtshaus verschlagen.
Dort fand ich im Wannenentbindungsraum ein wunderschönes Mobilé aus Holz. Und ich nahm es mit für den Fotofisch am Freitag. Außerdem weckte es den tiefen Wunsch in mir, den Hirschfänger zu zücken, den mir mein Dad in meiner Kindheit geschenkt hatte und den ich wie meinen eigenen Augapfel hüte. Irgendwann werde ich im Abendschein unseres Gartens ebensolche Fische schnitzen und dann bau ich mir meinen ganz eigenen Fischfang.




Mehr Freitagsfisch gibt es heute bei andiva zu sehen.



Kommentare:

  1. Oooh... schööön!
    Ich wünsche dir ein wunderprächtiges Pfingst-W☼chenende :-)

    LG Hella

    AntwortenLöschen
  2. Des ist ja schöön, vor allem weis so schlicht ist..
    Viele Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  3. Das hätte ich auch zumindest per Foto mitgenommen. Schön, mal ein Mobile ohne grelle Farben zu sehen.
    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Bestimmt auch wunderschön in Bewegung.
    Fischige Päuschengrüße! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hübsche Fische, schönes Foto!
    sehr fein!
    Liebe Grüße
    Cynthia

    AntwortenLöschen
  6. Jaa, das ist wirklich schön, finden die Havelmännchen, die auch Holzfans sind, wenn sie nicht gerade mit Silber hantieren.
    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoll - so ein Mobile aus Holz, noch dazu mit Fischen... das lässt das Herz eines Fisches höher schlagen :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  8. Holz ist schon ein tolles Material - und Fische begeistern mich immer, die Kombination von beiden ist etwas Beonderes!

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es toll!
    Du ich würde dich gerne besuchen und auch einen Abstecher zu Tabea machen, aber leider bin ich mit Mitfahrgelegenheit unterwegs, nur Sonntag dort und dann auch nur Nähe Dresden, nämlich in Seifersdorf. Da übernachte ich und fahre Montag wieder zurück.
    Schade!
    Ab September kann ich mir solche Kurztripps dann öfter leisten und freue mich auf Bloggertreffen.
    Liebe Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  10. Berufung und Geburtshaus? Da würde ich ja jetzt gerne Näheres erfahren...
    Nicht, dass ich neugierig wäre...
    Ich habe auch das alte Messer von meinem Vater "geerbt", dass dieser von seinem Vater geschenkt bekam. Auf der Messerscheide steht "Tarzan" eingeritzt, der Spitzname meines Vaters als junger Bursche. Wenn man ihn heute so sieht mit fast 77, dann kann man das nicht glauben... mein Sohn soll es irgendwann bekommen.
    Ich freue mich dann schon mal auf Geschnitztes von Noz.

    LG, Katja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)