23.05.2012

Relax .... take it eeeeeeaheeeeeasyyyyy .....


Just one pic #18





Mehr Bilder ohne Worte findet ihr hier:
More pictures without words can be found here:






Kommentare:

  1. Was für ein köstliches Foto! Unser Schwarzer fotografiert sich nicht so gut, das ist immer nur ein schwarzer Fellbatzen auf den Bildern. ;-)

    Mein Tag hat übrigens auch nur 24 Stunden, aber da ich mir meine Arbeitszeit ja selber einteile, kein Mann Zeit beansprucht und ich den Fernseher nur noch vom Hörensagen kenne, bleibt auch Zeit für alles Mögliche was ich gerne mache. Ab und zu zumindest. ;-)

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Katja, ich weiß, die schwarzen bzw. auch unser schwarzweißer Kater sind schwer zu fotografieren. Der Lütte muss deswegen öfter mal herhalten und ihm zuliebe habe ich auch den für die Katzen nur schwer erträglichen Piepston an der Kamera abgestellt. Weil er nach ein paar Fotos immer die Nase voll hat :-)

      Was um alles in der Welt ist ein Fernseher?
      Hier gibt´s nur DVDs.

      Und schon haben wir wieder einen Pluspunkt für ein Leben ohne Mann: Frau kommt in den Genuss von frei einteilbarer Zeit. Ja, ich glaub, ich lasse unsere Familiengröße so bestehen, das hat so unendlich viele Vorzüge :-)

      Hab einen schönen sonnigen Tag & bis bald,

      Katja

      Löschen
  2. Großartig! wirklich ohne Worte...
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für ein tolles Foto! Da fehlen einem echt die Worte!

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  4. Wow, auch von mir. Das ist ja ein Super-Bild. Damit könntest Du bestimmt einen Preis gewinnen. Klasse gemacht.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Genial! Wenn mein Kater sich so wälzt, tut er das an unfotogenen Orten, womit wir schon wieder bei Neidfaktor 8 wären. So in etwa. Und der Hintergrund... die Decke... das Licht.... alles perfekt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe,

      Drinnenkater haben nicht nur den Vorzugsfaktor, dass sie keine Mäuse anschleppen, weil es die feinportioniert vom Dosenöffner in den Napf gefüllt gibt, sondern auch, dass sie sich´s da gemütlich machen, wo Licht, Stimmung und Kuschelfaktor stimmen (und das ist in meinem Bett). :-)
      Kleiner Nachteil (aber pssst, nicht weitersagen!): Haarwechsel im Frühjahr ist nicht lustig, täglich Katzenklo saubermachen .... naja. Aber was tut frau nicht alles für die lieben Mitbewohner :-)

      Hab einen schönen Tag,

      Katja

      Löschen
  6. Tiefenentspannt, deine Miez... :D
    LG,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Hallooo
    toller blog :-) deine beiträge gefallen mir..witziges bild mit der katze!! grüssle fr gerle

    AntwortenLöschen
  8. ein sehr gelungenes foto! auch ich hab, wie du vielleicht schon bemerkt hast, zwei schwarze katzen und versteh katja (die raumfee) sehr gut - äußerst unfotogen. weil wenn mal alles stimmt, sieht man zwar auch bei ihnen die details, aber halt auch jedes staubflankerl im fell.
    lg, susi

    AntwortenLöschen
  9. Absolut super klasse! Take it easy....und schlaf gut, heute Nacht! Julie

    AntwortenLöschen
  10. *hahaha* super bild! ich find katzen klasse, wenn sie so relaxed da liegen. da meint man gar nicht, dass sie sich sonst ganz anmutig durch die welt schleichen können. hier lässt garfield grüßen! :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)