23.06.2012

Doppeldeutigkeiten.


Gestern als der kleine Mann und ich schon auf den Beginn des Fußballspiels warteten, war noch ein wenig Zeit für Kreatives.

Da mich die Buntstiftkreisel von neulich mittlerweile selbst sehr in den Bann gezogen haben, holte ich den Kunterbunten und legte los. Ich ließ ihn schweben und tanzen und konnte mich gar nicht sattsehen an dem lustigen Herumgekreisel. Ich empfand es als unheimlich beruhigend, seinem Lauf zuzusehen. Zu Anfangs ist er meist noch etwas unruhig hin und her getänzelt, bis er irgendwann zu so einer vollkommen perfekten Drehung fand, dass er stillzustehen schien.

Der Kreisel ist wohl ein bisschen wie ich, oder ich wie er, wenn etwas Aufregendes passiert. Ich werde ab und an ein wenig aus der Bahn geworfen, bis ich Zeit finde, mich zu sortieren, um dann wieder ins Lot zu kommen. Und wie man sieht, ist es wichtig, sich diese Zeit zu nehmen. Würde man im Eifer des Gefechts eine falsche Bewegung machen, ein unpassendes Wort aussprechen, im Effekt handeln, dann wäre es manchmal das Aus. So aber, wenn ich mir die Zeit gebe, komme ich zur Ruhe und alles ist meistens halb so wild.




Und wenn der Sturm vorüber gezogen ist, kann man diese Geschichte loslassen und sich diesbezüglich zur Ruhe begeben.




So einfach könnte es sein, wenn´s nicht immer manchmal so emotional wäre :-)

Die Aufnahmen habe ich im Schein der Abendsonne gemacht, die zu gegebener Stunde den Tagesabschied in meinem Zimmer versüßt. Und wie ich feststellen durfte, haben Spiegelfotografien eine besondere magische Anziehungskraft auf alle, die hier leben. Zuerst kam der kleine Stubentiger, der leider so schnell war, dass ich ihn nie beim Kreiselstoppen erwischen konnte.

Aber seine Art und Weise, das Geschehen zu beobachten, gefiel mir sehr.




Und als der kleine Kater das Interesse verlor, lugte mich von der Kommode aus der nächste Kreiselspezialist an.




Der auch prompt bereit war, den Kunterbunten aus der Bahn  zu werfen.




Aber: Ich hatte einen geduldigen kleinen Mann im Hause, der nochmal und nochmal unser Spielzeug zum Tanzen brachte.




Fazit: Mit einem Kreisel kann man nicht nur für sich selbst die schönsten Assoziationen verknüpfen, sondern auch kleine Männer und Kater beschäftigen :-)

Euch wünsche ich ein wunderbares, sonniges Wochenende mit vielen kunterbunten und herzerfrischenden Erlebnissen!


Kommentare:

  1. Schöne Worte, schöne Bilder - SCHÖNES WOCHENENDE :-)

    LG Hella

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, herrlich, deine Bilder und dein Text!
    Spiegel-Photografie ist ja mal was ganz anderes!
    Schönes Wochenende!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Die Fotos, die Worte, alles! Es ist jedes Mal so schön, bei dir vorbei zu schauen!
    Ein tolles Wochenende wünsche ich dir und deinen Lieben,
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Mich hat es auch ganz in den Bann gezogfen - hier auf deinem blog in Wort und Bild. Das Foto der Kreiselstudierenden Katze ist sagenhaft ausdrucksvoll geworden!
    Viele Grüße, Elke! :)

    AntwortenLöschen
  5. Sooo schön! Die Kreisebilder sind der Wahnsinn! Wie hast du den Hintergrund so dunkel bekommen? Du brauchtest doch sicher das Blitzlicht, oder? Fantastisch. Die Bilder sind herrlich!

    LG Meli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meli,

      nein, Blitzlicht war nicht notwendig. Ich habe die Belichtungsmessung auf Spotmessung geändert, so dass nur ein ganz kleiner Bereich in der Mitte herangezogen wird. Da dort die pralle Sonne draufschien, hat die Kamera errechnet, dass es sehr hell ist und dementsprechend den Rest abgedunkelt, womit man so einen wunderbar dunklen Hintergrund erhält.

      Liebe Grüße

      Katja

      Löschen
  6. ... und unsere drehen sich auch ganz oft am Tag... GROSS und klein lassen sie tanzen!
    Mit lieben Grüssen
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß manchmal garnicht mehr was ich zu deinen Bildern sagen soll, außer "schön". das klingt so lahm, aber das Wort kreis(el)t in meinem Kopf wenn ich die Bilder anschaue, wieder und wieder. Bussi-Bär(bel)

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos! Und die Idee mir dem Kreisel ist sowieso genial!
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)