14.06.2012

Schwarz vs. weiß


So sieht es in manch einem Kopf der Erwachsenen aus. Schwarz gegen weiß, gut gegen böse, richtig gegen falsch. (Bei Kindern ist das bis zu einem bestimmten Alter normal.)

Menschen mit Schwarz-Weiß-Denken sind wirklich arm dran. Ihnen entgehen die wunderbaren Nuancen des Grau, die zwischen dem eigentlichen Gegensatz liegen. Nuancen und Ansichten, die das Leben bunter machen.
Wer immer nur das eigene Weiß als das Richtige erachtet, dem fehlen nicht nur Empathie und eine gesunde Portion Respekt, wie ich es hier schon mal schrieb, sondern auch unheimlich viel Kreativität. Kreativ zu sein, bedeutet nämlich nicht nur, sich zum Upcycle-Dienstag etwas Neues einfallen zu lassen, sondern die eigene Perspektive zu verlassen, um die Ecke zu denken und dann von einem völlig anderen Standpunkt aus, die selbe Sache neu zu beleuchten. Wer sich dem verschließt, der verschließt sich auch der Chance Neues zu entdecken und ungeahnte Möglichkeiten auszuschöpfen.

Selbst die Schwarz-weiß-Fotografie ist niemals nur schwarz-weiß, sondern sie lebt von genau jenen feinen Nuancen, die mit Hilfe des Lichts entstehen.

In diesem Sinne erscheint nicht mal unser Kater bei Lichte betrachtet nur schwarz-weiß ... obwohl er es eigentlich ist.




Manchmal, wenn man meint, man hänge gerade an einer Sache so richtig im Schwarz-Weiß-Denken fest, dann hilft es schon, sich zum vermeintlich einzigen Weg das Gegenteil auszumalen. In den meisten Fällen finden sich auf diese Art und Weise auch die kleinen Grauschattierungen ein, die notwendig sind, um die Schwarzmalerei abzuschwächen.

Es ist eben doch so, dass es die Mischung macht!

Wer noch mehr Schwarz-weiß-Ansichten haben möchte, schaue bitte hier entlang.


Kommentare:

  1. Wunderschöner Miezer <3 und was du schreibst, ist sehr wahr!

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Bild und schön geschrieben!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Super Text und wunderschöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich, dass ich Dir zu einem Glücksmoment verholfen habe ;o)
    Wie recht Du hast mit Deinen Worten hier...sehe ich ganz genauso!
    Einen kunterbunten Tag wünscht Dir
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine wunderschöne Katze in einem Heim wundervoller Worte... Gut hat sie es bei Dir! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  6. Wieder so tolle Bilder und weise Worte! Ich fühle mich jedesmal ganz armselig und untalentiert wenn ich deine Posts sehe und schäme mich schon fast für die stümperhaften Bilder, die ich so fabriziere... Naja, ich übe fleißig...
    Ganz liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Ganz tolle Bilder und einen sehr schönen Text der mich nachdenklich gemacht hat.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. beauty is where you find it... Tolle Bilder!!!
    Einfach toll und der Text hat viel Wahrheit, wenn man ihn genau durchliest.

    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  9. Faszinierende Katzenbilder und ein toller Text dazu!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  10. Unschlagbar schön, deine Fotos!
    Und du weißt, ich liebe Katzen:)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo! Kennst du den Film "Soulman"? (http://de.wikipedia.org/wiki/Soul_Man) Darin heisst es:
    "..es gibt kein Schwarz und kein Weiß, nur verschiedene Nuancen von Grau."
    An diesen Satz musste ich grade denken, als ich deinen Text gelesen habe. Deine Katze ist aber ziemlich HELLGRAU und DUNKELGRAU und sehr hübsch.
    Viele liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  12. Der Katzenschwanz gefällt mir fast noch besser als das Gesicht, obwohl das auch schon wunderschön ist. Unser Schwarzer ist auch nicht schwarz, denn etwas gesträubt ist er grau und in der Sonne braun. Die Realität liegt eben manchmal hinter dem ersten, schönen Schein, tiefer drinnen, man muß nur genau hinsehen... Eindmensionalität ist nie der richtige Weg und nur schwarz und weiß... langweilig.

    Herzlicher Gruß;
    Katja

    AntwortenLöschen
  13. Was für wunderschöne Katzenbilder! Und natürlich sehr wahre Worte. Da ich heute den Fokus auf Mode gelegt habe, kann ich es von da aus auch bestätigen: kein schwarz ist einfach nur schwarz. Wenn man schwarze Stoffe nebeneinanderhält, sind sie mal blauschwarz, mal rotschwarz, mal anthrazit...gibt unzählige Nuancen!

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die wunderbaren Gedanken und die traumhaften Bilder!!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  15. So schöne Katzenfotos! Und mit deinen Worten triffst du voll ins Schwarze ;-). Sie sind voller Weis(s)heit.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  16. Oh, deine Katzenfotos sind ein Traum.... *schwärm*
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  17. was für traumhafte katzenfotos! zauberhaft...

    LG... nic

    AntwortenLöschen
  18. wie schön! herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  19. Hallo
    Ich finde ja besonders das zweite Katzenbild wahnsinnig schön!!!
    Da passt echt alles!
    Herzliche Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)