08.07.2012

Sonntags sieben Sachen ...


gibt wie immer an dieser Stelle. Sieben Sachen für die ich heute meine Hände benutzt habe, egal ob für fünf Minuten oder fünfzig. Nach einer Idee von Frau Liebe.

1. Bekuschelt

Dem besten Freund aller Zeiten, dem geduldigsten Zuhörer und Geheimnisbehalter mit Kuschelfaktor 100% ein Bad gegönnt und anschließend einen Sonnenplatz am Fenster geschenkt.



2. Gebastelt

Bei Papermatrix herumgeschnuppert und die Heißluftballons aus Papier für so schnuckelig befunden, dass ich es auch probieren wollte. Dabei festgestellt, dass sich dicker Zeichenkarton nicht gut eignet. Geschimpft wie ein Rohrspatz & dennoch durchgehalten.




3. Abgehangen

Wäsche von der Leine genommen und mich gefreut, dass wir uns vor etlichen Jahren Sockstars zugelegt haben.




4. Getestet

Den Sonnenschein genutzt und das Zelt aufgebaut, damit wir in diesem Urlaub nicht wieder so böse erwachen, wie im letzten Jahr, als sich der Gummi, der die Stangen zusammenhält in Wohlgefallen aufgelöst hatte.
Alles bestens und die Rekordleistung von 20 Minuten für Auf- und Abbau hingelegt.




5. Geschnippelt

Briefumschläge aus Tapetenresten recycelt.




6. Gefruchtet

Mittagsvesper zurechtgeschnippelt und genüsslich vernascht. Yammi!




7. Aufgelistet

Dabei den Urlaub geplant, damit auch wirklich nichts vergessen wird.




Und jetzt mach ich Abendbrot.

Ich hoffe, ihr hattet alle ein erholsames Wochenende gespickt mit vielen schönen Momenten!


Kommentare:

  1. Wunderbare Bilder und Eindrücke und Dein erster Ballon aus Papier ist doch gar nicht so schlecht geworden. :-)
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Synnöve, dafür, dass ich bei solchen Sachen immer sehr pingelig bin und perfekt sein möchte, find ich es ... naja ... gerade noch akzeptabel. Vielleicht sollte ich noch einen Versuch mit dünnerem Papier machen.

      Löschen
  2. Der Heißluftballon ist ja schön! Ich glaub ich hör mich schon fluchen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, dann viel Spaß und nicht verzweifeln und zwischendurch mal leimen, dann hält es besser.

      Löschen
  3. Einen Ballon habe ich auch diese Woche gemacht, allerdings nicht aus Papier;-))
    Deine Briefumschläge sehen klasse aus, eine tolle Idee. Ganz kurz habe ich mich gefragt, was Lumatras sind :-))

    LG Meta

    AntwortenLöschen
  4. Hast du eine schöne Schrift ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür wurden wir im Studium doch ein halbes Jahr lang gedrillt. Einen Architekten erkennst du spätestens, wenn er was in Druckbuchstaben schreibt :-)

      Löschen
  5. Liebe Katja, der Link zu den Ballons ist famos... und wird mir wohl einige Nähstunden abluchsen... Mein Himmelstor ist übrigens deinem kürzlichen Tipp zum RAW-Format entwachsen! Danke, ich bin ganz happy und werde stetig geschickter im Umgang mit der Kamera...
    Den Architekten im Umfeld werde ich fortan eine Schreibprobe entlocken ;-) Herzliche Grüße in die Urlaubsvorbereitungen, Marja

    AntwortenLöschen
  6. Ist das wirklich deine ahandschrift? Dann machst du mich schon wieder neidisch... Urlaubsplanung ist doch immer herrlich, da hat man noch so viel Vorfreude, Auspacken dagegen finde ich schrecklich.
    Einen entspannten Abend und ganz Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Sieben feine, unterschiedliche, anregende, kniffelige, leckere, beachtliche, urlaubslustmachende Sachen....
    hoffentlich ist der Geheimnisträger recht bald wieder trocken!!!
    ganz liebe Grüße, von JULE

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Bilder, sieht toll aus.

    Viele Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee mit den Briefumschlägen aus Tapetenresten finde ich Klasse.
    Wie lässt es sich auf dem strukturierten Papier schreiben ?
    Weiterhin viel Freude bei den Urlaubsvorbereitungen ... ich weiß schon garnicht mehr, wie sich Urlaub anfühlt ;-((
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  10. was Du an einem Tags schaffst (nicht das Bilder bearbeiten und bloggen zu vergessen!), dazu brauch ich das ganze Wochenende, incl Fr.

    Respekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na DAS denk ich bei anderen immer!
      Aber gestern war ein herrlich entspannter Tag und ich hatte mir nichts vorgenommen, außer mal wieder ein bisschen kreativ zu sein. (Klägliches Scheitern gehört dazu ...)
      Und vor zwei, drei Jahren hab ich an einem Wochenende ein ganzes Kinderzimmer gestrichen und umgeräumt. Jetzt bin ich schon froh, wenn ich die Wäscheberge beseitige und eine gewisse Grundordnung herstellen kann. :-)

      Was die Bilder angeht: Ich hab da mittlerweile Routine und das geht wirklich fix.

      Löschen
  11. Da bin ich ja glatt ein bißchen neidisch auf Euren bevorstehenden Urlaub, aber ich gönne es Euch auch von Herzen. Und man sieht an der Liste den Beruf. Architektenschrift. :-)
    Einen schönen Wochenstart!

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab 2 Euro für die Schale bezahlt, die andere Frau 4 Euro für den Rest... :-)

      Löschen
  12. Liebe Katja,
    da schließe ich mich den Vorrednerinnen an, diese Handschrift ... meine kann kein Mensch lesen, dabei ist Schrift eigentlich als Kommunikationsmittel gedacht ... hmpf.
    Also Hut ab, super sieht sie aus, adelt bestimmt jede Postkarte.
    Sei liebst gegrüßt von Nina, die Deinen Kuschelkollegen auch sehr bewundert

    AntwortenLöschen
  13. Also zu dieser Handschrift muss ich auch gratulieren - ein Traum! Die sollte es als Font geben! Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  14. na tolle 7sachen hast du gemacht...!
    guck mal ich hab was für dich:
    http://bittyambam.blogspot.de/2012/07/liebster-blog.html
    sieh es als kompliment! :)
    l.g. brigitte

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, Du Liebe. Ich weiß, Du steckst in den Reisevorbereitungen. Offenbar über beide Ohren, denn Du wurdest bereits am Dienstag als Gewinnerin mit aufgelistet. Ich bräuchte dann mal Deine Adresse, um Dir die schönen Dinge aus Papier zukommen zu lassen...
    Vieel Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)