17.07.2012

Zwei Viren sind mindestens einer zu viel - oder: Sei dein eigener (Alltags)Held!

Na gut, ich gebe es zu, eins war kein Virus, sondern ein Trojaner. Das zweite "Wehwehchen" habe ich wieder im Griff: Ich kann wieder essen, ohne es abgeben zu müssen.

Die andere Variante war bösartig. Sehr bösartig! Und legte den Computer binnen von Sekunden lahm. Da wollten sie doch allen Ernstes, dass ich Geld überweise, weil ich angeblich auf bösartigen Seiten gesurft bin. Nee, is klar. Können sie vergessen. Denn wenigstens weiß ich mir in der Not zu helfen und die Kiste im abgesicherten Modus so weit zu bringen, dass ich dank Internet die notwendigen Schritte zur Bereinigung finde.

Ich bin heute also mal meine ganz persönliche Alltagsheldin! So.

Aber nichtsdestotrotz hatte ich vor, einen ganz anderen neuen Alltagshelden zu zeigen, der hier am Wochenende kreiert wurde. Der Große liebt Elefanten und hat dies vermutlich von seiner Omma geerbt. Und seine Mama liebt Kreativität, Pinsel und Acrylfarben. Was dann wiederum dazu führt, dass ein bunter Elefantenalltagsheld entstanden ist.

And so we proudly present:



Mehr Alltagshelden gibt es wie immer bei der lieben Stephi.

Kommentare:

  1. Oh, meine Hochschtung! Sehr heldenhaft, den PC selbst wieder zu beleben! Und der Elefant ist toll geworden, so schön sommerlich bunt, vielleicht hilft das ja gegen das ätzende Regenwetter...
    Einen virenfreien Abend und Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,
    ein dickes Kompliment für's Heldentum und den zauberhaften Elephanten.
    Beste Grüße von Nina und weiterhin gute Besserung

    AntwortenLöschen
  3. Diesen blöden Virus haben wir auch - immer noch. Und das war der Grund ein neues Laptop zu kaufen. NUR FÜR MICH. Der alte Rechner steht nun da und wartet darauf, dass jeamnd kommt und ihn fit macht. Leider bin ich kein PC-Held und der Mann an meiner Seite auch nicht.
    Kompliment an dich, was du so alles kannst!

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kirstin, ich schreib dir mal was dazu, das bekommt ihr alleine hin!

      Löschen
  4. Wow, das erste Bild des Elefanten ist ja der Hammer - sieht aus, wie echt.

    Den Virus kenne ich auch, allerdings nicht selber, sondern von einer Kollegin. Ich möchte nicht wissen, wieviele sich an diesem Virus erkälten und zahlen!

    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte zum Glück schon vor Ewigkeiten davon gelesen und mich daran erinnert, dass das nicht stimmt.
      Das Problem war nur: Es lief alles, so lange man kein Netzwerk aufbaute, sprich, nicht ins Internet ging. So bald ich aber beginnen wollte, nach einer Lösung zu suchen, wurde der Bildschirm weiß und ich gnadenlos daran erinnert, dass ich zahlen soll.

      Löschen
  5. Wow, fürs Trojanerkurieren bewunder ich dich. Da würd ich in Panik verfallen und vorm PC heulen.

    Und der Elefant ist ja wohl sowas von super.
    Er erinnert mich ein bißchen ( und nur ein bißchen) an den Elefanten,den man zum Schluß in dem Film "Der Partyschreck" mit Peter Sellers sieht.

    Liebe Grüße und gute Besserung

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth, ich gestehe: Den Film kenne ich gar nicht!

      Und glaub mir, die ersten Minuten. in denen mein Bildschirm nur noch UCash anzeigte, war nicht witzig. Aber manchmal muss man erst mal einen kühlen Kopf bewahren.

      Und wie auf der Seite so schön stand: Bewahren Sie Ruhe! :-)

      Löschen
  6. ööhh toll! wie ist der Elefant gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist einer aus der Schleichkollektion. Ich habe mit einem weißen Gelroller vorgezeichnet, anschließend mit Acrylfarbe ausgemalt, nach dem Trocknen lackiert und mit dem weißen Gelroller die Umrandung nachgezeichnet.

      Löschen
  7. waah! den virus kenn ich! den hatte ich hier auch auf'm rechner - im büro! gott sei dank konnte ich das problem an unsere IT abwälzen. :)
    jetzt ist alles wieder gut. phew.
    was macht der kater??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da hast du es gut.
      Ich hab gestern den Fiesling zumindest schon mal gefunden und beseitigt, heute kommt mit Hilfe des botfrei-Forums die Endreinigung dran.

      Löschen
    2. Achso, noch vergessen: Dem Kater geht´s gut, er hat sich ordentlich sattgefressen und schläft gerade auf unserer Wohnzimmerwiese auf dem kleinen Minishirt meines Sohnes, das ich eigentlich recyclen wollte. Na dann muss das wohl warten :-)

      Löschen
    3. ach, wie schön, dass er den weg wieder nach hause gefunden hat. :)

      Löschen
  8. Oh je... ich wäre mit diesem Infekt maßlos überfordert. Was Du alles kannst... das frage ich mich immer wieder still und leise ;-)
    Der Elefant ist wundervoll und würde seinen Artgenossen im Leipziger Zoo glatt die Show stehlen... Meine Zoobilder sind übrigens aus dem hannoverschen Zoo. Der Leipziger ist ähnlich angelegt, aber mitunter absolviert man weite Wege, bis man wieder ein Tier entdeckt. Gut für die Tiere natürlich... Also, wenn es Dich mal nach Leipzig verschlägt, sehr gerne... ! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marja,

      ich kann mir Hilfe im Internet anlesen. Jo. Und den Rechner zumindest schon mal im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern hochfahren. :-)
      Seit dem letzten Absturz gilt bei mir die Devise: Wichtige Daten liegen auf externen Festplatten. Alles auf dem Rechner selbst ist nicht schlimm zu verlieren. Programme kann man neu installieren, Treiber auch und für den allerschlimmsten Notfall gibt es einen Computerdienst. Letzeres wäre nicht schön, weil teuer, aber eben die Rettung.
      Das was ich noch nicht gemacht habe, aber unbedingt mal ausprobieren muss, ist eine komplette Neuinstallation. Allerdings nicht mehr vor den Ferien. :-)

      Löschen
  9. Bei Dir war es der Gleiche? Hast Du ihn mir, oder ich ihn Dir geschickt? Ich fass es nicht. Und ich weiss jetzt auch, wie ich den abgesicherten Modus finde... vorher wär besser gewesen. Super, dass Du das selber beheben kannst.

    Der Elefant wohnt hier auch... aber natürlich unbemalt. So sieht der Akrikaner wunderbar indisch aus. :-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den kleinen Ohren hätt ich ihn sowieso als indischen Elefant eingestuft :-)

      Und alles kann ich auch nicht allein, aber so langsam wird es ...

      Löschen
  10. Wow! Ich bin begeistert! Was für eine coole Idee!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    also jetzt bin ich geplättet. Mein Läppi hat am Montag dieser Trojaner oder was auch immer lahm gelegt. Ich habe mir den Namen dieser Seite, die dann von mir 69 Euro wollten damit ich das wieder hinbekomme aufgeschrieben.
    Hab dann alles so gelassen wie es ist und ein Bekannter bringt mir das wieder in Ordnung, denn ich hab da absolut keine Ahnung. Nun kann man hier den Namen dieser Anbieter nicht nennen. Würde mich aber interessieren, so was muß man doch zur Anzeige bringen.
    Vielleicht schreibst Du mir mal eine Mail (teelin@web.de)

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Oh den trojaner hatte ich auch mal. Der ist echt ärgerlich, vor allem konnte ich nicht nur nicht mehr ins Internet, sondern gar nichts mehr machen. Da wollte ich dann auch erst mal heulen, bis ich gemerkt habe, das ich über meine Gastseite rein kam und so fix die Lösung aus dem Internet holen konnte :).

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)