11.08.2012

Hinterlassenschaften.

Am letzten Wochenende erhielt ich liebenswürdiger- und unbekannterweise eine Einladung zu einer Einweihungsparty auf einem Dreiseit Reiterhof, dessen Besitzer sehr naturverbunden ist. Ich mag es ja unheimlich gerne, Menschen zu überraschen, die nicht erwarten, dass man ihnen ein Geschenk vorbeibringt.

Also hab ich vorgestern von unserer Streuobstwiese noch ein paar schöne Astgabeln mitgenommen. 


Das dafür geplante Recyclingprojekt (folgt in den nächsten Tagen) habe ich heute schon mal begonnen und die daraus entstandenen Astscheiben genutzt, um mir einen kleinen Bilderhalter zu bauen.

Zuerst die Astscheibe ein kleines Loch bohren, einen Schaschlikspieß kürzen und am oberen Ende vorsichtig und schön langsam mit einem Cutter einschneiden.


In das Loch der Astscheibe ein wenig Holzleim geben und den Schaschlickspieß so hineinstellen, dass er mit der eingeschlitzten Seite nach oben von allen Seiten aus betrachtet senkrecht steht. Gut trocknen lassen, das gewünschte Bild vorsichtig einsetzen und freuen :-)

An dieser Stelle, eh ich´s wieder vergesse: Vielen lieben Dank Nina für deine liebe Karte aus dem Urlaub!



Kommentare:

  1. Liebe noz! Was für eine schöne Bastelarbeit! Ein schicker, natürlicher Hingucker.

    Ich möchte dir gerne ein Stöckchen zuwerfen und dich einladen, acht Dinge über das Thema Glück zu schreiben und/oder zu zeigen. Ich würde mich riesig freuen, wenn du mitmachst. :)
    Glücksgrüße und ein sonniges Wochenende
    Daniela

    PS.: Mehr Infos über das Stöckchen unter: http://gluecksrezept.blogspot.de/2012/08/8-dinge-uber-die-liebe.html

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine süße Idee! Total simpel und einfach, aber trotzdem so wirkungsvoll! Schön!

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, jetzt bin ich natürlich gespannt, was da noch folgt...
    Bin auch wieder im Alltag angekommen, und so schöne Bilder wie bei dir (auch die tollen Seifenblasen) machen es mir deutlich leichter :-)
    Ganz Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)