27.08.2012

Siebentageaussichten.

Sieben Tage hat eine Woche. 

Und da ich mal wieder einsehen musste, dass die Ereignisse sich immer ganz plötzlich überschlagen, muss hier mal ein bisschen Struktur rein. Deswegen wird es in Zukunft an dieser Stelle bei mir sieben Dinge geben, die ich in einer Woche unbedingt machen möchte. Sieben selbsternannte Glücksmomente, Kreativitätsanfälle oder sonstige Vorkommnisse.

In dieser Woche also möchte ich unbedingt ...

1. Die Palette ihrer Bestimmung zuführen.


2. Die mühsam gewerkelten Obstkisten an Ort und Stelle platzieren und bestücken.


3. Gästegarderobenhaken anfertigen.


4. Dem gehäkelten Taschenunterteil endlich ein schönes Oberteil nähen und beide spazierentragen.


5. Wieder die schwarzen und weißen Tasten klingen lassen.


6. Endlich, endlich was für die zukünftige Miniobermieterin nähen, die seit fast neun Monaten unterwegs ist, damit es nicht wieder auf den letzten Drücker wird.


7. Dieses Buch zuende lesen.


Dazwischen wird es natürlich viel Zeit für all die großen und kleinen Aktivitäten mit den Jungs geben, die wir in der letzten Ferienwoche vorhaben. Ich freu mich riesig auf all die vielen schönen Stunden.

Und was habt ihr in dieser Woche vor?

Natürlich dürft ihr an dieser Stelle gern eure Pläne anpinnen und mich neugierig machen, auf das was kommen mag.

Ich wünsch euch allen jedenfalls einen guten Start in die Woche.

Kommentare:

  1. Du hast was vor!!! Ich wünsche dir viel Freude dabei. Ja meine Liste ist auch immer lang. Nicht immer schaffe ich alles. Aber annähern tue ich mich und es ist so schön, wenn man was durchstreichen kann. Auf meiner Liste stehen u.a. das ich ein Plakat machen muss und mich auf eine (nicht meine :) Hochzeit vorbereite und endlich mal Meter machen, was meine Ausstellung betrifft. Da werde ich Motive auf Stoff drucken lassen ... ich bin gespannt. Und eigentlich bin ich mir sicher, zur Zeit ist die Liste etwas zu voll. Das ist nicht so schön, das Gefühl.

    Liebe Grüße . Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh cool, eine Ausstellung? In Leipzig? Da muss ich hin, wenn ich mal wieder da bin!
      Und auf die Stoffdrucke bin ich sehr, sehr gespannt, das möcht ich auch mal machen, aber bis dahin dauert es noch etwas!

      Ach ja, durchstreichen von einer Liste ist schön, besonders wenn es eine mit ungeliebten Arbeiten ist.
      Allerdings bevorzuge ich in meine nur Dinge aufzunehmen, die Spaß machen :-)

      Hab eine schöne Woche,

      Katja

      Löschen
    2. So eine Ausstellung würde ich ja glatt zum Anlass nehmen, um mal wieder nach Leipzig zu fahren!

      LG von Kirstin

      Löschen
  2. Die Tasche wird bestimmt schön, ich bin schon sehr gespannt darauf. Und das Buch mit der Seelenruhe, das kommt auf meine Merkliste. Nützt es was?
    Solche To Do-Listen find mein größter Feind, denn ich setze mich damit selber so unter Druck und fühle mich beim Nichtschaffen dann so dermaßen unzulänglich, dass ich es aufgegeben habe - zumal das Scheitern dann auch noch öffentlich zu machen... ;-)
    Aber bei Dir bin ich mir sicher, dass Du das alles locker schaffst. Wer dne ganzen Sonntag so wild werkeln, der schafft es auch in einr Woche so viele wunderbare Dinge zu schaffen.

    Ich wünsche Dir einen tollen Wochenstart mit deinen beiden heimkehrern - macht was schönes!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,

      die ist keine "Das MUSS ich alles in einer Woche machen"-Liste, sondern eine vom Format "das würd ich gern tun". Dazu gehört ja nicht immer viel Zeit, weil da garantiert auch mal Dinge kommen werden wie: Ein Spiel mit den Jungs spielen, Himmel fotografieren :-), lecker kochen. Also durchaus Sachen, die ich auch so im Alltag mache, die aber vielleicht mal einen besonderen Ausguck würdig sind. Du weißt doch: Motivate myself!

      Und wenn mal was nicht wird, ist es auch nicht so schlimm. Ich kann zumindest auf diese Art und Weise vermeiden, dass ich mir in den Hintern treten lassen muss, sondern mich mal selbst aufraffen kann :-)

      Die Palette hängt schon gestriegelt und geschniegelt an der Wand :D

      Das Buch ist sehr toll, aber wart mal noch ein bisschen, bevor du es kaufst, ich verrat dir die Tage auch weshalb.

      Dir auch einen wunderbaren Start in die Woche & alles Liebe.

      Katja

      Löschen
  3. Oh Katja, das ist eine tolle Idee... und eine beeindruckende Liste... ich werde mal sehen, wie Du Dich schlägst. Und nächste Woche gern mit einsteigen!
    Ein Date? Wann? Mit Wem? Diesen Flohmarkt (agra - Markkleeberg) gibt es immer am letzten WE im Monat. Die ersten Wochenenden kann man woanders schlendern (altes Messegelände, Feinkost) . Monatsmitten sehen in Leipzig flohmarkttechnisch immer sehr mau aus. Lieben Gruß, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na komm, Marja, so beeindruckend ist die Liste doch gar nicht. Die Palette hängt schon, die Kisten kommen heute Nachmittag an die Wand, wenn ich wieder Krach machen darf und alle anderen Sachen sind doch fast Entspannung pur.

      Die Info zum Date bekommst du per Mail - wir wollen doch nicht, dass Frau (noch) B. zu viele Infos auf einmal schlucken muss. ;-)

      Hab einen schönen Tag und bis bald,

      Katja

      Löschen
  4. Das ist eine super Idee. Man kann am Ende der Woche gut ein Fazit ziehen.
    Aber ich befürchte, die meisten Sachen, die ich mir vornehme, kann ich vorher schlecht fotografieren. Aber vielleicht probier ich es mal...
    Na dann: viel Schaffenskraft!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Judy, ja das Bilanzziehen seh ich auch so und das ist doch dann wiederum ein schöner Wochenendrückblick :-)
      Naja, du musst ja auch nicht von jedem Ding ein passendes Bild haben. Und manchmal tut´s doch eines, was einfach zum Thema passt ...

      Einen lieben Gruß

      Katja

      Löschen
  5. Liebe Frau noz!

    über Maria (kreativberg) habe ich auch deinen Blog gefunden und muss sagen - du machst wundervolle Fotos und deine Ideen faszinieren mich. Kurz gesagt, ich komme gerne wieder!

    Und jetzt geh ich mal ein wenig weiterstöbern ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  6. Katja, da hast du dir aber einiges vorgenommen! Aber es klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend und kreativ.

    Ich nehme mir auch immer so einiges vor, aber meist schaffe ich es dann doch nicht neben Arbeit und Familie. Aber vielleicht sollte ich mir auch solch einen Plan aufstellen, jedoch mit weniger Punkten. Sieben würde ich sicher nicht schaffen, aber so 2 oder 3! Ja, doch, das ist eine gute Idee! Vielen lieben Dank für den Denkanstoß!

    Ganz liebe Grüße
    Meli

    PS: ich habe dir übrigens einen kleinen Award verliehen, ich hoffe du freust dich darüber! :o)

    AntwortenLöschen
  7. Ach, ich hab schon viel zu lange nicht gelesen hier *schäm
    Tolle Projekte. Sehr reizvoll! Da muß ich unbedingt wieder öfter hier vorbei kommen.
    Vielen Dank auch für die Buchtipps!

    Schöne Grüße und bis bald.

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde diese Liste ist super. Nicht zu voll und nicht zu einseitig und da es ja kein Muß ist, ist es doppelt so schön am Ende der woche abzuhaken was geschafft wurde.
    Ist das Buch gut? Die Kritiken bei a****n sind ja sehr unterschiedlich.

    Liebe Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja alles seeehr vielversprechend aus. Besonders gespannt bin ich auf die Garderobenhaken im Rahmen. Ich mache auch ständig solche Listen - im Kopf - und gehe eigentlich immer davon aus, dass ich sie kurzfristig wieder ändern muss. Für mich ist die Tatsache, dass ich darüber bloggen möchte immer schon Anreiz, meinen Hintern (und meine Hände :-)) in Bewegung zu setzen.

    Aber ich schaue anderen sehr gerne bei der Arbeit zu und werde mal schauen, wie es bei dir voran geht. Viel Glück und viel Spaß dabei!

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)