03.08.2012

Wieder dahoam.

Es wäre schön gewesen, noch ein bisschen dort bleiben zu können. Viel zu schnell vorbei und sooo schöne gemeinsame Stunden, Tage. Viele Erlebnisse und vorallem Fotos gesammelt. Ich werde berichten und genieße erst mal noch die letzten drei Tage mit den Jungs, bevor sie zum Papa gehen.

Gefreut hat sich vorallem einer - der kleine Kater. Er weicht mir seit der Heimkehr kaum noch von der Seite und lässt die entgangene Kuschelzeit nachholen.





Kommentare:

  1. Schön, dass du wieder da bist!
    Liebste Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Welcome back! Jetzt bin ich dafür mal eine Woche weg, aber anschließend werde ich wieder fleißig deine schöne Seite besuchen und ich bin gespannt, was für schöne Bilder du aus dem Urlaub mitgebracht hast.
    Ganz liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Ja, unser Kater ist auch immer total verschmust, wenn wir auch nur einen Tag lang weg waren.
    Am Anfang versucht er immer noch eingeschnappt zu sein, dass wir ihn alleine gelassen haben, aber das dauert nicht lange an :)
    Liebe Grüße
    Farbenfreak

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katja,

    ich freu mich daß Du wieder da bist. Ehrlich geschrieben: Du hast mir gefehlt.

    Danke für Deine Karte. Sie steht in meinem Kreativzimmerchen auf dem weißgestrichenen Schrank und ich kann sie so jeden Tag angucken und träumen.

    Liebe Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Herzlich willkommen zurück und vielen Dank für die Urlaubskarte, gestern ankam und über die ich mich sehr gefreut habe. Ich habe den Ort wiedererkannt in deinen Fotos vom Fischfang. :-)
    Toll, dass Ihr eine so schöne gemeinsame Zeit hattet. Der See sieht traumhaft aus.
    Ich bin jetzt auch im Vorurlaubsmodus - Bayern geht ja dann, wenn alle anderen zurückkommen...
    Schönen Resturlaub mit deinen Jungs und genieß die Zeit für Dich alleine auch!

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, oh schön, dass sie es noch geschafft hat (ich Schussel!). Und ja, dieses Seil in den See hängt seit unserem ersten Besuch (und vermutlich noch viel länger) dort und ist so prägnant, dass alle, die nur einen Ausschnitt sehen, auf dem dieses Seit bammelt, wissen, wo man sich befand. Für mich ist allein schon der Anblick dieses Stricks und dem See dahinter der Inbegriff von purer Freude!

      Liebe Grüße und eine grandiose Zeit für euch,

      Katja

      Löschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)