18.10.2012

Herbstliebe

Kurz nach den Sommerferien war er das erste Mal zu spüren, der frischgebackene Herbst. Er ließ sich zwischenzeitlich nochmal durch den wehmütigen Sommer vertreiben, um jetzt endgültig an uns festzuhalten.

Ich mag es, wenn die Sonne ihr goldenes Licht herüberschickt und damit den Bäumen einen besonderen Glanz verleiht. Ich liebe den Morgennebel, der verhüllt, was sich hinter der ersten Kuppe vorm Horizont versteckt und nur ein paar Schattierungen in der Landschaft aufwirft. Und ich mag die Farbenpracht des Herbstes. Da, wo einst Facetten des Grüns Hand in Hand gingen, strahlt jetzt eine Palette von Grün, Rot, Orange, Gelb um die Wette und gibt ein prächtiges Naturschaupiel ab. Und dazu dieser meist klare, sonnengoldgelb beschienene Himmel. Schöner kann er fast nicht mehr festgehalten werden, dieser Wechsel vom satten Grün an den Bäumen hin zur Kahlheit, vom reifen Korn zu abgeernteten Feldern, von warmer Luft zu kalten, manchmal stürmischen Tagen, auf die wir uns ebenso freuen, weil dann unsere Drachen in der Luft tanzen werden.

Passend dazu fand ich ein Gedicht von Eduard Möricke:

Septembermorgen

Im Nebel ruhet noch die Welt,
noch träumen Wald und Wiesen.

Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
den blauen Himmel unverstellt,

herbstkräftig die gedämpfte Welt
im warmen Golde fließen.


Die Stadt legt sich in warmen Tönen zur Ruhe.


Der Himmel zeigt sich ebenso warm überm eingefärbten Laub.


Und die kleinen Häuser im alten Kern des eigenen Stadtteils erstrahlen in einem völlig neuen Licht.



Die Hänge an der Elbe spiegeln die Jahreszeit ganz besonders zart wider.



Und der wilde Wein verzaubert - wie jedes Jahr.



Die Morgensonne auf dem Weg zur Arbeit erfreut das Herz mit ihrer sanften Färbung des Himmels.



Nebel hängt sich fest über den Bergen und im Wald und sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre. Mystisch schön.




Die fette Henne vorm Küchenfenster lässt wie jedes Jahr ihre Blüten im Abendlicht strahlen - Farben, wie ich sie sehr mag.


Sattes Rotorange hängt in den Bäumen. Noch.


Und mein Lieblingsbild von diesem Herbst trage ich von der Landheimfahrt mit dem Großen heim. Fliegenpilze wohin man sah, einer schöner als der Andere. Und ganz besonders schön von unten anzusehen, vom Herbstlicht beschienen.


Und wie sieht eure Herbstliebe so aus?

Kommentare:

  1. Whow, das nenn ich mal einen golden-warmen Herbsteindruck hier!!
    Ich hatte gestern einen sowas von großen Fliegenpilz gesehen, aber leider keine Kamera dabei. Die sehen einfach märchenhaft aus...hätt ihn am liebsten mit nach Hause genommen.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ah - was für schöne Farben!!! Mein Lieblingsfoto: der Pilz! Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja wunderschöne Bilder.

    Herbstliche Grüße
    Daniela von zweimalB

    AntwortenLöschen
  4. Bei Dir merkt man, dass Du den Herbst liebst! Super Bilder in denen sich die wunderschönen warmen Herbstfarben wiederspiegeln.

    Liebe Grüße und einen sonnigen Herbst!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja, ein schöner Herbst ist das! Und ich muß schmunzeln bei dem Gedanken, wie Du Dich unter den Fliegenpilz begeben hast... Eine schöne, andere Perspektive! Lieben Herbstgruß aus Leipzig (schönes altes Stadtteilbauwerk übrigens!!!), Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Marja, ich brauch nicht mehr drunterkrabbeln ... die Neue kann nämlich ihr Display ausklappen. Und ich muss "nur noch" den richtigen Winkel finden, was aber gar nicht so einfach ist.
      Und in dem Häuschen würd ich auch gern wohnen ... obwohl, es ist ziemlich dunkel darin und so richtig Sonne bekommt es aufgrund der umliegenden hohen Altbauten auch nicht. Aber immerhin schön anzusehen :-)

      Einen lieben Gruß,

      Katja

      Löschen
    2. Liebe Katja,

      wenn es die Kamera von C**** ist: bist du zufrieden damit? Mit der liebäugel ich nämlich auch. Bin mir aber noch sehr unschlüssig. Hätte dir gerne eine Mail dazu geschrieben, doch finde eine Mail-Adresse nicht.
      Nochmal liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  6. Na aber hallo - das ist ja ein Service, dass du mir diesen herrlichen Herbsthimmel lieferst, ohne dass ich vor die Tür gehen muss ;-) Sehr geniale Fotos. lg

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Pilze als Foto-Models. Tolle Ansicht, so von unten, ganz unverschämt unter den Rock.

    Schöne Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein wunderschönes Gedicht und ich kannte es noch gar nicht.
    Der Pilz ist wirklich genial fotografiert udn der abendliche Stadthimmel atemberaubend.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin total begeistert vom ersten Bild, da läuft mir glatt ne Gänsehaut über die Arme... und die fette Henne könnt ich mir auch den ganzen Tag angucken. :)

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Herbstbilder...wer bei diesem Anblick den Herbst nicht mag...dann weiß ich auch nicht...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Katja,

    Sehr schön Bilder. Das mit dem Landhaus gefällt mir am besten!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Fotos!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  13. WOW! Das 2. Bild ist mein Favorit ...
    Bei allen Bildern hast Du eine grossartige Stimmung eingefangen: ♥

    Sonnige Herbstgrüsse,
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne stimmungsvolle Fotos!

    Herbstliche Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Wunderschöne Fotos und der Pilz- Hammer!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Wahnsinnig schöne Bilder! Da seh ich, dass ich noch viel üben muss!

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Herbstbilder! Kann mich mal wieder nicht entscheiden, welches ich am liebsten mag...
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Das dritte Foto! Wahnsinn! Ist jetzt nur Dein Foto so hübsch oder ist das Haus einfach auch der Knaller? :)
    Und hast Du gewusst, dass man über das Mörike Gedicht einen 17 Seiten lange Abhandlung schreiben kann (mpg-trier.de/d7/read/moerike_septembermorgen.pdf)?
    Echt unfassbar. Hab ich gefunden, weil ich das Gedicht länger im Kopf gehabt hatte und nochmal gegoogelt habe. ;)
    Lg /inka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inka, das Haus ist natura nicht ganz so krachig, Herr Orton hat es farblich aufgehübscht :-)

      Löschen
  19. Boa, Katja, du hast dich mal wieder selbst übertroffen!
    Diese Wahnsinnsbilder und dann die schönen Worte dazu - Gänsehaut! Ich war regelrecht traurig, als der Post zu Ende war ;)

    AntwortenLöschen
  20. Wow, das letzte Foto ist ja echt der Hammer! Das gefällt mir wirklich am besten. Sag mal, wie hast du das Foto mit dem wilden Wein bearbeitet? Ich kann gar nicht richtig erklären, was ich meine - es ist einerseits so scharf, aber andererseits auch ein kleines bisschen verschwommen. Verklärt. Weiß du, was ich meine? Das sieht echt toll aus? Wie hast du das gemacht?

    LG Meli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen langen Kommentar mit der Antwort auf meine Frage. Habe jetzt auch im Internet gefunden, wie man das macht. Klasse, nochmals vielen lieben herzlichen Dank! :-)

      LG Meli

      Löschen
  21. Yes!!! Auch bei dir möchte ich sagen...treffer versenkt. Heute gibts aber auch nur gewaltige Bilder zu sehen! Ich komme vor so viel Schönheit gar nicht mehr aus den Staunen raus.

    Dein Pilz bildet einen krönenden Abschluß.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  22. Wow, was für grandiose Herbstfarben!
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  23. Hmmmmm, Bilder zum Wegträumen....

    AntwortenLöschen
  24. danke für deinen lieben Kommentar. Deine Bilder sind auch sooo schön, vor allem der Pilz ist ein Traum. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  25. So tolle Fotos - und der Pilz ist eine Wucht!
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
  26. Unglaublich!!! Was für tolle Fotos! *Räusper* darf ich fragen, mit welcher Kamera du auf solche Fotostreifzüge gehst :)?

    Ganz liebe Grüße an dich und ganz lieben Dank für deine lieben Worte bei mir!!!
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, gaaaanz lieben Dank für deine zwei sehr ausführlichen "Fragen-beantwort-Kommentare"!!! Gut zu wissen, welche Marke bevorzugt wird, das macht vielleicht die Auswahl leichter ;)! Könnte sein, dass ich dich dann in der finalen Phase kontaktiere, aber das könnte noch ein bisschen dauern :)!

      Ganz liebe Grüße an dich und hab ein schönes Wochenende!!
      Katharina

      Löschen
  27. woah, deine Fotos sind ja mal wieder der Hammer!!! einfach sooo schön!
    da liebt man den Herbst gleich noch mehr!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  28. Deine Fotos sind wirklich immer genial :-)) Soooo schön :-))

    Ich habe Dich getagged, hoffentlich ist es Dir recht. Uiuiui...Unter meinem Post von heute findest Du die Fragen...Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mitmachst und ich bin schon ganz gespannt auf die ganzen Antworten :-))

    Ganz liebe Grüße
    Corana

    AntwortenLöschen
  29. WOW Deine Fotos sind traumhaft schön! Vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  30. So tolle Fotos und das Gedicht ist immer wieder schön.
    Mir gefällt das erste und das mit dem Nebel über den Bergen total gut.

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  31. Schöne Fotos sind das!

    Liebe Grüße, Maja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)