20.10.2012

Himmelswandlungen

Zur Zeit zeigt sich der Herbst von seiner besten Seite. Als hätte er vernommen, was einige Blogger über ihn gesagt hätten, neulich bei Beauty is where you find it. Er möchte nicht schmuddelig erscheinen, sondern schön, warm, wohlig, golden glänzend. Er möchte keine grauen Regentage schicken, sondern die Möglichkeit bieten, die anstehenden Ferien im Freien zu verbringen. Wobei ich kein Problem mit Drinnentagen hätte. Die Jungs wollen endlich mal in Ruhe spielen und es warten auch einige Museen und Ausstellungen darauf, von uns erobert zu werden. Und da ich mit den wilden Kerlen sowieso noch ein Fotoprojekt vorhabe, wäre es in Ordnung, wenn ein paar Innenaufnahmen drin wären :-)

Der Herbst schickt seine Sonnenstrahlen ja schon früh am Morgen los und wenn wir den richtigen Moment abpassen, dann bekommen wir beim ersten Blick nach draußen ein wunderschönes Farbenspiel geboten.


Tagsüber strahlt der Himmel so gut er als Herbsthimmel strahlen kann.


Und abends verabschiedet sich der Tag mit ganz wundervollen Geschichten von Sonnenuntergängen ...


Und nachts gibt sich die Stadt in einem ganz besonderen Schein hin, auch wenn es nicht mehr unbedingt der klare Himmel ist, wie im Sommer.


Ich hoffe, ihr könnt den Herbsthimmel genauso genießen wie ich.




Kommentare:

  1. Ein Bild von Dresden...ich LIEBE Dresden...zum Glück haben wir Freunde in Dresden und mein Mann entführt mich einmal im Jahr ganz ohne Kinder für einen ganzen Tag in diese schöne Stadt und Umgebung..Wohnst Du dort? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Wenn ihr das nächste Mal da seid, gib einfach bescheid, dann treffen wir uns mal :-)

      Löschen
  2. Aber ja doch, kann ich. Gestern leuchtend blau in der Herbstsonne, heute neblig. Beides hat seinen Reiz. Deine Blätter gegen den Himmel gefallen mir immer besonders gut.
    Pamukkale fand ich fantastisch, nicht nur die Kalkterrassen, auch das historische Bad, in dem man unter blühendem Oleander im warmen, sprudelnden Mineralwasser über antike Säulen schwamm... das war ein Traum. Mehr als 20 Jahre her... Gibt es das Bad heute eigentlich noch?

    Vielen Dank fürs Himmel-Teilen!
    Die Himmelsbilder sammle ich wie immer hier:
    http://pinterest.com/dieraumfee/in-heaven

    Hab ein tolles Wochenende!
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, ich habe keine Ahnung, ob es das Bad noch gibt und meine Erinnerungen an Pamukkale sind shcon ziemlich verblasst (ist bei mir auch zwanzig Jahre her - Hilfe, ich werd alt :-)). Vielleicht sollte ich doch nochmal in der Fotokiste kramen.

      Und was die Himmelsbilder angeht: Die Kontraste von Herbstbälttern zu Himmel liebe ich auch sehr. Spannender können die Farben der Natur kaum auf engstem Raum harmonisch zueinander gefügt werden.

      Löschen
  3. Wunderschöne Bilder und Farben - wie immer!
    Sei lieb gegrüßt und hab ein schönes Wochenende!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder.... vor allem das Zweite!!

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schöner Himmel. Das Bild mit der Blatt ist der Wahnsinn - so knallige Farben!

    Danke für Deinen lieben Post. Habe mich sehr gefreut. Eigentlich schreibe ich ja etwas fröhlicher ;o)))

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist schon ein Wunder welche Farben der Himmel bietet. Vor ein paar Tagen war er richtig gold-gelb. Ich sitze dann da und staune und bin richtig andächtig. Und habe überlegt, welche Farbe es eigentlich NICHT gibt, die er zaubern kann!
    Es ist schon überwältigend!!! Genießen wir es ...! Wie deine tollen Bilder ... ;-)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht, der Himmel kann fast alle Töne schicken, wahrscheinlich ist es das, was so faszinierend an ihm ist!

      Löschen
  7. Der goldene Herbst in jedem Fotos auf seine ganze eigene Art festgehalten, das gefällt mir sehr gut! Schöne Idee den Himmel so zu dokumentieren. Besonders gut gefällt mir das zweite Bild! Sehr sehr tolle Farben!

    Hab einen schönen Sonntag!
    Lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katja, wie wunder-, wunderschön! Schauen Deine Jungs eigentlich mit in den Himmel? H. weist mich ja inzwischen mit großer Regelmäßigkeit auf schöne Himmelserscheinungen hin... Ein wunderschönes Dresdenbild übrigens! Wünsche Euch tolle Ferien - mit dem richtigen Mix aus draußen und drinnen, entspannten Jungs und fröhlicher Mama. Herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marja,

      ohjaaaaa, der Große ruft öfter mal, "Oh Mama, komm mal her, das musst du fotografieren!", zeigt gen Himmel und fragt mich dann, ob ich das Bild ins Internet stellen kann. Und ist gespannt auf jede Reaktion, die kommt.
      Ich hoffe, dass er in den Ferien, wenn ich ihm den Fotoapparat in die Hand drücke, auch mal fotografieren wird. Er hat den richtigen Blick dafür und selbst der Kleine würde es wollen, denk ich. Naja, wir haben ja genügend Werkzeuge zur Hand, so dass ich sicher das ein oder andere von den Jungs geschossene Bild zeigen kann.

      Es ist für mich so schön anzusehen, wie einfach man sie auf bestimmte Dinge hinweisen kann, in dem man es nur vorlebt. (Klappt nur bei den Tischmanieren nicht so richtig. Und beim Nichtstreiten. Und .... ;-))

      Einen lieben Gruß,

      Katja

      Löschen
  9. Tolle Himmelsbilder, ganz besonders das erste, noch so ein wenig verschlafen und gerade erwachend. :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)