22.11.2012

Ruhe


Für mich sind Sonnenauf- und -untergänge der Inbegriff von Ruhe. Besonders im Urlaub genieße ich es sehr, allein am See zu sitzen und dem Morgen zuzuschauen, wenn er sich über den Bäumen in den Himmel ergießt. Oder am Abend, wenn der Tag mit leisen, manchmal eben gar schweigenden Tönen, die Nacht willkommen heißt.




 

Noch viel ergreifender aber die Weite und Ruhe des Meeres, an dem wir in den Herbstferien verweilten. Magische Momente, die ich gern viel öfter haben möchte.






In Ruhe das Meer genießen.



Aber auch daheim finden sich jede Menge ruhige Minuten, besonders in diesen Monaten, in denen die Tage kürzer scheinen als im Rest des Jahres. Wenn wir Kerzen anzünden und innerlich ruhiger werden (sofern dies die Purbertät zweier Aufständiger zulässt :-)).

Das vorgestern gewerkelte Orangenteelicht strahlt da eine besondere Stimmung aus ...


und die neulich vorgestellten Wachswindlichter sind ebenfalls spezialisiert auf ruhige Stimmung,


Der Morgen in der Küche, wenn die aufgehende Sonne durch weiter entfernt liegende Fenster in unsere vier Wände reflektiert wird, ist die Zeit für mich, die Ruhe (vorm Sturm) zu genießen.


Einkehrende Ruhe nach einer Kinderparty.


Und wo findet ihr die ruhigen Glücksmomente? Die sammelt heute Nic bei Beauty is where you find it ein.

Kommentare:

  1. Wow, gerade das sechste Bild ist ja wunderschön!!!!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. morgens am Strand zu sitzen, empfinde ich auch als sehr angenehm, da nur wenige Leute (wenn überhaupt) unterwegs sind und man einfach alles auf sich wirken lassen kann =)

    AntwortenLöschen
  3. Traumhafte Fotos vom Meer - steht auch auf meiner Ruheliste ganz oben :) Ich wünsch' Dir einen schönen Tag - liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder!

    liebe Grüße
    Kala

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ein Bild ist bei Dir schöner als das andere...und die Zweifel wg der Teenies kann ich im Moment auch gut nachvollziehen! Da freut man sich doch auf die Ruhe des Vormittags (bis es dann an die Arbeit geht).
    Ich wünsche Dir einen geruhsamen Tag!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Bilder sind das wieder, hach. Besonders fasziniert bin ich immer wieder von eurem Platz am See. Dieser Ort strahlt für mich schon auf dem Foto so viel Ruhe und positive Energie aus, dass es vorort wahrscheinlich ein einziges Om ist.
    Und ja, das Betrachten des Himmels ist für mich auch Ruhe pur, aber das weisst Du ja. :-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Ich fühl mich schon ganz entspannt, das sind wieder wunderbare Bilder (obwohl das erste auch ein bisschen morbid ist, oder sehe nur ich diese Schlinge so?)... Man sieht doch gleich, dass dieses Thema dir liegt, da hättest du siche noch weitere hundert Bilder gefunden :-)
    ich wünsche dir einen ganz entspannten Tag mit viel Ruhe und sende liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, Dani, da hab ich beim Posten auch gedahct ... aber keine Angst, das ist kein Ort, wo man seinem Leben ein Ende setzen möchte, ganz im Gegenteil, dort findest du alles wieder, was du zum Leben brauchst. RUHE, Kraft, Energie, Spaß, Freude, Kinderlachen, Erwachsenenlachen, Entspannung und viel Platz zum Herzenhüpfenlassen.

      Löschen
    2. Danke übrigens noch für deinen Tipp den Horizont betreffend, das war mir noch gar nicht aufgefallen, aber du hast natürlich Recht. Ach, ich hab noch so viel zu lernen...

      Löschen
  8. Ich liebe diese Bilder vom Meer...besser kann man den Begriff Ruhe in Bildern gar nicht ausdrücken! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. hach, so schöne bilder! vorallem die wasseraufnahmen liebe ich. und ja - da kann ich auch am besten ruhe finden. am besten, wenn das meer aufgewühlt ist. vielleicht lenkt einen diese bewegung von der eigenen unruhe so ab, dass man einfach ruhig werden muss.
    eine ruhige woche
    wünscht dir
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  10. November, es beginnt die Lichterzeit, wo man jeden Sonnenstrahl zu schätzen weiß und daheim gerade so viele Kerzen brennen, dass man es sich noch leisten kann.
    Dein Mandarinenlicht gefällt mir besonders gut. Es sieht ganz einfach aus, aber es spricht gleich so viele Sinne an.
    Tolle Fotos und Wahnsinn, wie deine Kamera es schafft, das Licht einzufangen.
    Lieben Gruß vom frollein

    AntwortenLöschen
  11. Was für wunderschöne Bilder!!! Also ich bin gerade in einer ganz anderen Welt...ganz ruhig ist es hier und sooooo entspannt fühle ich mich - DANKE :)!!!

    Ganz liebe Grüße an dich!
    Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn, was für tolle Fotos!!!! Ja Sonnenauf -und untergänge haben auch für mich was magisches!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  13. Danke für deinen lieben Kommentar zu meinem Foto! Wenn ich dann allerdings deine Sammlung sehe, werde ich ganz stumm vor Neid: Wenn ich vielleicht ein Buch mit meinen liebsten/besten Fotos füllen könnte, würdest du wahrscheinlich ein 10 bändiges Werk schaffen können ;-)
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine tolle Fotoflut! Wunderschön.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Das erste Bild finde ich wunderschön. Man spürt die Stille direkt. Kann sich aber auch vorstellen, dass vielleicht vor gar nicht all zu langer Zeit dort richtig lustig zugegangen ist. LG Yna

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Katja,

    wunderschöne Bilder hast Du da zusammengestellt. Mein Favorit ist das erste! Danke auch für Deinen lieben Kommentar!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  17. Oh, das Meer und ein See! Sobald ich sowas sehe und einen Moment Zeit habe, könnte ich mich tiefen-entspannen... :)

    AntwortenLöschen
  18. Wow wow wow - was für eine tolle Bilderflut! Bild Nr. 6 ist mein absoluter Favorit. Und durch die Dünen würde ich jetzt zu gerne barfuß laufen...

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Katja,

    das erste Bild mag ich ganz besonders gern. Es strahlt sehr viel Ruhe aus. Als wenn der See sich grad von spielenden Kindern erholen würde.
    Auch die anderen Fotos treffen das Thema sehr gut!

    Heute mal ruhige Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Das erste Bild ist wirklich wunderschön. Gerade mit dieser morbiden Schlinge. Wahnsinnig tolle Komposition.
    Liebe Grüße von der Stümperhaften

    AntwortenLöschen
  21. Ohja Sonnenauf- und -untergänge sin auch meine persönlichen Glücksmomente... das hat mich bestimmt schon den ein oder anderen Follower bei Twitter, FB, Insta, etc. gekostet. Aber mir egal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso? Waren denen die Sonnauf- und - untergänge zu unaufgeregt?

      Löschen
  22. so viel Ruhe auf einmal. Wunderbar.

    AntwortenLöschen
  23. Mit deinen wunderschönen Bildern, hast du das Motto zu 200% getroffen. Wow!
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  24. geradezu eine Ruhemeditation! Vielen Dank, für die Bilder, ich würde am liebsten vom Strandspaziergang erstmal nicht zurückkehren.... liebe Grüße, von der JULE

    AntwortenLöschen
  25. Wow, was für wunderschöne Fotos zum Thema! Die haben alle etwas Beruhigendes!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  26. Ich weiß, ich neige zu wiederholungen.
    Aber ich liebe deine Bilder!!! Ich kann es nicht erklären. mal ist es die Frabenpracht, mal ist es die Stimmung, mal ist es der Bildschnitt, der Blick auf das detail...usw..usw.

    Ich bin wirklich, wirklich ein ganz großer Fan deiner Werke.

    Und eigentlich wollte ich dir schon gestern impulsiv schreiben, weil du mir so ein tierisch liebes Kommentar geschrieben hast. Du hast mich mit deinen gedanken sehr berührt und es hilft mir uheimlich auf meinen Weg.Kommetare die mir so wichtig sind, lass ich extra in meinem Mailfach um mich in schlechten Zeiten damit aufzubauen. Liest sich bestimmt bekloppt;)))
    Und manchmal denke ich ja auch ich bin zu weich für diese Welt;)

    Aber egal...DANKE für deine tollen Worte zu meinem Brückenbild <3

    AntwortenLöschen
  27. Richtig schöne Fotos!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  28. herrliche aufnahmen! danke für dein *stück himmel* :)

    AntwortenLöschen
  29. Das sind ganz tolle Aufnahmen! Herzlicher Gruss und noch einen schönen Restsonntag wünscht ...

    AntwortenLöschen
  30. Was für wunderschöne Fotos von Warnemünde. Bin durch Zufall heute auf deinem Blog gelandet( durch das Googeln von upcycling ), wahrscheinlich wäre ich von Barbara
    auch irgendwann hier gelandet?
    Ich werde nun sicher öfter vorbeischauen.
    LG aus Bielefeld
    Birgit

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)