02.01.2013

Antonius lädt zum Tee - oder A wie Ameisenbär

Ihr kennt Antonius nicht? Macht nix. Ich kannte ihn nämlich bis vor einer Stunde auch noch nicht. Da hatte ich in den Weiten des Internets einen Font gefunden, der mir zwar sehr gut gefiel, den es aber leider nicht in der Version gab, wie ich ihn mir vorstellte.

Also kam mir der Gedanke, ich könne doch endlich mal eine eigene Schriftart kreieren. Eine, die zum Architekten- und Kreativdasein passt. Eine Handskizzierte. Nun wäre es aber ein bisschen einfach, wenn es nur bei den Buchstaben bliebe. Außerdem war da ja noch der Vorsatz für dieses Jahr, wieder mehr zu zeichnen. (Oder überhaupt mal was zu skizzieren.) Und so fand sich eins zum Anderen. Nämlich, dass ich total vernarrt in Ameisenbärenbären bin. Ich mag ihre Gestalt und diese herrlich lange Nase. Ameisenbären sind knuffig. Und Ameisenbären müssen irgendwie Antonius heißen. Fand ich.

So gibt es heute den ersten Buchstaben und Antonius, der zum Tee bittet.



Nach und nach werden hier kleine Karten entstehen, die am Ende ein ganzes Alphabet beinhalten, kindgerecht, da ich dieses dann verschenken möchte. Und vermutlich mit einer Geschichte auf der Rückseite. Man darf gespannt sein.

Kommentare:

  1. Sehr schön, ich mag Serifen, ich mag Ameisenbären (Antonius kenn ich nur in der Version Antoine), bin gespannt!
    Das Neue Jahr fängt bei dir ja schon gut an!
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Antonius, ausgesprochen gern setzen wir uns zum Tee und bleiben bis zum Z! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Idee :)
    Bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Farbenfreak

    AntwortenLöschen
  4. oh wow!!
    das ist ja eine tolle Idee :)
    ich freu mich schon sehr auf die nächsten Buchstaben :)

    LG Agnes

    und alles Liebe für 2013!

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Katja
    zuerst mal gaaaaaaaanz herzlichen Dank für deine frohe Botschaft. Ich hab mich ja sooooooo gefreut über deine wundervollen Worte... schön dich gefunden zu haben!
    Antonius ist so niedlich und lustig ist ja, dass ich gestern mit den drei Knusperzwergen eine Doku gesehen habe über Antonius! Wenn du dann bei I, wie Igel angelangt bist, nenn ihn bitte Henry der Igel?!
    Mach es gut, meine Liebe und ich freu mich auf all die Glücksmomente im 2013. Sei lieb gegrüsst und umärmelt Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Ja, klar. Ich kreiere auch immer eine neue Schrift, wenn ich keine passende finde... Meine Güte, ich sitze erstarrt vor meinen Rechner und kann gar nicht glauben, was du da schreibst. Was du so alle kannst!
    Und der kleine Antonius ist ja wirklich ein besonders niedliches Exemplar seiner Gattung. Ich freue mich auf schon auf seine anderen Kumpels.

    Wir haben auch ein Tier-Alphabet in Buchform. Beim Nachsprechen der Tiere ergeben sich dann lustige Sachen wie z.B. "MMMMMMMM...Ratte!" Ja, die Maus sah wirklich aus wie eine Ratte und wurde vom Kind nicht als Maus erkannt. Also schön vorsichtig, was man da so zeichnet ;-).

    Ich muss jetzt mal weiter.
    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katja,

    ein gesundes Neues Jahr wünsche ich Euch!

    Was für eine geniale Idee! Ich bin schon sehr gespannt, was Du uns hier zeigen wirst!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin gespannt und vorfreudig, denn der Ameisenbär gefällt mir sä(e)hr.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ja auch ein Fan schöner Schriften. Sie wird toll, Deine neue Schrift. Und die Präsentation hat auch was. Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Buchstaben und Deine Skizzen dazu.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. ein feines projekt! und ein traumprojekt. ich träume auch vom ABC ;) ich bin ja über die liebe zum a nicht hinausgekommen. dabei wollte ich so gern mal ein ABC poster für die kinder machen.

    ich wünsche dem ameisen, bmeisen und cmeisenbär eine gute reise übers papier :)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auja, ein Tabea-Kinder-Poster, das würd ich mir glattweg auch aufhängen, und das Alphabet jeden Tag auf´s Neue lernen.
      Legense mal los, junge Frau!

      Und danke für die Reisewünsche, wir sind mittendrin :-)

      Einen lieben Gruß

      Katja

      Löschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)