19.01.2013

Ich hätt da gern mal ein Problem ...


denn was fällt auf?


Genau! Alles schön bunt und fix und fertig .... bis auf die Stelle, an der jeder, dem ich vom Alphabet erzählte, mit der Frage kam: "Und was machste beim X???"

Ich mache jetzt erst mal Pause, bin seit heut morgen mit den Karten zugange und werd als erstes mal frühstückmittagen, einkaufen fahren und dann den kleinen wilden Mann beim schwedischen Lieblingshaus in Empfang nehmen, ein paar Kisseninnenleben kaufen und vielleicht noch ein, zwei Meter von schickem Stoff.

In der Zwischenzeit ist mir vielleicht ein Tier eingefallen, ohne dass ich eine fette Spinne auf die Karte zeichnen muss. Denn bei aller Liebe, aber eine Spinne hübsch zu zeichnen, bis das so weit ist, fließt noch so viel Wasser die Elbe runter, dass die Wunschnüsse der letzten 20 Jahre in Hamburg angekommen sein sollten.

Irgendjemand eine Idee?

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    wie wäre es mit dem "Apothekerfrosch" oder auch "Krallenfrosch"? Der heißt im Lateinischen "Xenopus laevis"... Viel Erfolg! ;)
    Glücksgrüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh,jetzt hab ich mir den mal angeschaut ... der sieht ja aus, als wenn er jeden Moment platzen will! Bäx!

      Außerdem sagen die Kinder dann alle: Frosch *seufz*

      Trotzdem danke :-)

      Löschen
  2. Hallo,
    wie wärs mit Xaver, dem Xerus erythropus...oder gestreiften Erdhörnchen, der sich kein X für ein U vormachen lässt. Vermutlich musst Du auf lateinische namen ausweichen! ich bin täglich aufs Neue begeistert von Antonius und konsorten!!!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre auch für den xenopus, der Krallenfrosch! Den kannst du bestimmt ganz locker zeichnen!
    Liebe Grüsse Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Danke Dir für's Zeigen - das Alphabet ist zauberhaft.
    X-Tiere gibt es hier: http://www.gutefrage.net/frage/tier-mit-x-am-anfang ,
    allerdings nur die lateinische Namen.
    Xe für Echse wäre noch eine Variante - smile.
    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
  5. ...und noch eine...Xenosaurus (die Höckerechse) namens Xanthippe, ich glaub sie spielt Antonius gerne auf ihrem Xylophon was vor:-) oder war es Xenia, die Xenoderminae ( Natter)???
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oder ein dickes Hirschhornkäfertier einen Xylotrupes - ich bin gespannt, was da unter das X darf..... Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Xenopus ;O) http://de.wikipedia.org/wiki/Krallenfr%C3%B6sche
    LG Ramona

    AntwortenLöschen
  8. Hey,
    muss es denn ein Tier sein? Wie wäre es denn, wenn er anfängt Xylophon zu spielen? :)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Xestobium rufovikkosum der Käfer heißt Totenuhr, vielleicht nicht das Richtige oderXylocopa violacea, die Holzbiene... Aber mein Schwiegervater hat eine Figur erdichtet und die heißt Xyloptropos oder so ähnlich, also es existiert schon `ne Weile. Ich frag `ihn mal.
    Die Krämerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe, Schwedenbesuch war plööööt ... nix da, was ich brauchte (Kissen sind aus dem Sortiment genommen, neue kommen im März *börg*, Stoff war auch aus - na danke ...). Und ich werd wohl selber ein Xylotier erfinden, kann ja nicht so schwer sein :-)

      Bis später denne & viel Spaß beim Tanzen!

      Katja

      Löschen
  10. Das ist echt mega schwer. Schau mal hier: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20070306033005AA7OLGd

    und hier: http://www.tierforum.de/t98055-tiere-mit-x.html

    Es gibt also ein paar wenige, aber halt nicht so deutsche Begriffe sondern lateinische.

    AntwortenLöschen
  11. Xylophon, Xerxes, Xaver fällt mir spontan ein (Xanthippe auch ;))
    aber ein Tier, außer lat. leider nicht

    aber erfind doch eins ;)

    ein Xumpfmolch, oder eine Xitrikane - ein gelber Hase ~ggg~
    oder ähnliches ;)
    oder ein Xitronenfalter -- entschuldige bitte, ich bin albern ;)

    oder guck mal bei Micheal Ende "Die Unendliche Geschichte" da gibts bestimmt ein Tier mit X!!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  12. Meine Liebe, so viel hab ich verpasst in den letzten Tagen (Wochen), Du bist aber auch unerhört produktiv im neuen Jahr... ich beantrage hiermit eine kleine Pause, damit ich Versäumtes aufholen kann...

    zu x habe ich mal DIES hier recherchiert und fände die Kombination mit dem xylophon von berufs wegen natürlich wunderbar... Aber Du wirst das X schon meistern, auf Deine Art. Ich bin mir sehr sicher und freue mich schon darauf! Ganz liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  13. Xanichthys ringens (Sargasso-Drückerfisch)
    Xantusia vigilis (Yucca-Nachtechse)
    Xenoderminae (Natter)
    Xenopeltis unicolor (Regenbogen-Erdschlange)
    Xenops minutus (Sparmansteigschnabel)
    Xenosaursus (Höckerechse)
    Hallo du Liebe,

    Xeromys myoides (Ratte)
    Xerus erythropus (Gestreiftes Erdhörnchen/West-Hörnchen)
    Xiphias gladius (Schwertfisch)
    Xiphophorus helleri (Schwertträger)

    Nur gegoogelt und leider auch kein besonders spektakuläres Tierchen dabei.
    Vielleicht das gestreifte Eichhörnchen?

    LG Rosine

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)