14.01.2013

My Monday Mhhhhhh #7


Weihnachten ist nicht nur etwas für Kinder. So geschenketechnisch. Nein, ich schrei auch jedes Jahr "Hier, hier." - blöd nur, immer an den falschen Stellen. Ihr wisst schon ... Bauch, Beine, Po. Also gibt´s jetzt Punkte geschenkt und damit achtsameres Essen.

Was ich Tag und Nacht verzehren könnte, sind Quarkprodukte.

Und somit gibt es heute, sehr gesund und wohltuend ...

Knoblauch-Gurken-Quark


Ihr braucht:

4 Knoblauchzehen
1 Schalotte (ersatzweise Frühlingszwiebeln o.ä.)
1 Bund Schnittlauch
1 Salatgurke

250g Quark
1 TL frisch gepresster Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Den Knoblauch und die Schalotte schälen und sehr fein würfeln. Ich habe diesmal eingelegten Knoblauch verwendet, weil der noch übrig war und schon einen so feinen Geschmack mit ins Spiel bringt.
Den Schnittlauch waschen und kleinschneiden.
Die Gurke schälen und fein raspeln.
Anschließend den Quark mit allen Zutaten vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein bisschen ziehen lassen, damit sich das Aroma richtig entfalten kann.


Schmeckt nicht nur zu Kartoffeln sehr gut, sondern auch auf Toastbrot oder Pumpernickel. (So bringt das Mittagessen gerade mal 2 Punkte ein. Supi!)

In diesem Sinne: Guten Appetit!



Und falls ihr auch ein paar Köstlichkeiten beitragen wollt, schickt mir einen Link in den Kommentaren, ich schieb sie dann in den Beitrag hoch.


Und jetzt bekomm ich wieder Appetithunger, na prima! :-)

Kommentare:

  1. http://zauberpunkt.blogspot.ch/2013/01/frischer-brotduft-liegt-in-der-luft.html
    ... liebe Katja, heute bin ich mal wieder mit dabei und dank Deinem mhhhhhh Monday riechts hier bei mir wie in einer Bäckerei:-)
    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. http://www.knusperzwergundfeenstaub.ch/2013/01/my-monday-mmmhhhh-8.html
    .... ich liebe heisse KArtoffeln mit Quark und deine Idee mit dem Kreativwochenende lässt mich nicht mehr los... vielleicht steht der Zugfahrt nach Dresden bald nichts mehr im Wege?!
    Sei lieb umarmt und gegrüsst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Oh super, das sieht aber lecker aus.

    AntwortenLöschen
  4. http://stefilicious-addicted.blogspot.de/2013/01/rotwein-birnen-bowle.html

    zählt die bowle auch, obwohl wir sie bereits am samstag getrunken haben? von den nicht verarbeiteten birnen zehre ich nämlich heute noch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefi, so lange du mit einem Mhhhhhhh genießt, darf hier alles Trinkbare zu Essbarem finden :-)

      Löschen
  5. Wie passend, ich habe heute Kartoffelkuchen im Angebot ;-)
    http://gruener-panther.blogspot.de/2013/01/leckeres-am-montag.html
    Der Quark sieht richtig gut aus!! Hast du also auch den Eindruck, dass man im Winter mehr Verlangen nach Milchprodukten hat? Mir gehts da so.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. oh wie lecker!! Das muss ich mir unbedingt merken!
    Danke fürs Rezept, Gruß Mella

    AntwortenLöschen
  7. Oh lecker...wo ich doch sooo gern Quark und Kartoffeln esse...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Einfach und gut! Hmmmmmmmm....lecker!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  9. "... es gibt Punkte geschenkt..."- wie hübsch formuliert :) das merke ich mir!

    AntwortenLöschen
  10. Hmmm, ja das ist wirklich supilecker! Bin sonst nicht so der Quarkfan aber bei diesem Dip und ein paar wenig anderen mache ich eine Ausnahme! Schmeckt übrigens auch ganz gut zu warmem oder kaltem Fleisch, z.B. Pouletschnitzel oder zu Hackbraten ....
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)