20.01.2013

Na Häbbie Börsday aber auch.


Die letzte Karte ist fast fertig und so als Zwischendurchappetithäppchen präsentiert sich also Xanjo.

Und weil er heute sozusagen Geburtstag hat, bekomm er natürlich und logischerweise auch die Geburtstagskrone aufgesetzt. Mit der darf er nämlich in einer krönenden Runde bei Stefanie mitmachen. Na dann .... husch, husch!


PS: Liebe Marja, wie du siehst, hat es mit dem positiven Wunschdenken geklappt. Denn als ich jetzt posten wollte und noch schnell vorher die Kommentare gelesen habe, musste ich bei diesem Treffer sehr schmunzeln. Pause hab ich erst, wenn alle Karten in der Druckerei sind. Und dann auch nur Zeichenpause. In den kommenden Tagen geht´s ab an die Nähmaschine.

Kommentare:

  1. Ein wunderbares Tier, soz. die Krone der Schöpfung. Wie kommt das nur, dass ich das noch nicht kannte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das kann ich dir sagn:Weil Xanjo eine Schöpfung eines Liebhabers für weggeworfene Plüschtiere ist, der es nicht über´s Herz bringt, sie der Mülltonne zu überlassen. Fehlt einem irgendein Bein oder Arm oder was auch immer, näht und bastelt er aus Restbeständen dem armen Kerl etwas Neues daraus und lässt die Vergessenen so weiterleben. (Ein schönes Ansinnen!) Deswegen hat Xanjo auch ein Stofffitzelchen als Auge und auf der anderen Seite einen Knopf. Und das Xylophon ... das war übrig und da sich der kleine Kerl dies unbedingt gewünscht hat, hat er es so verewigt bekommen, dass er es nie wieder verlieren kann :-)

      Löschen
  2. Na herzlichen Glückwunsch, Xanjo! Ein sehr musikalisches Geschöpf... spielt sich sein Ständchen selber... wie praktisch. (Und er muß nie die mitunter schlafraubende Sorge haben, das Instrument zu vergessen...) Ich stimme mal mit ein: Lobgesang für Dich und happy birthday für xanjo! Einen wunderbaren Sonntag, LG, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie war das doch gleich: Es müsst was geben, was man immer dabei hat :-)

      Löschen
  3. ha a happy, musical crown carrier,lovely!

    AntwortenLöschen
  4. So vom Körperbau her sieht er aus wie ein sehr entfernter Verwandter von Sid, dem Faultier aus Ice Age ;-) Süß!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. na, dann lass die Korken knallen! - und da ich etwas bloggfaul war, muss nun feste nachlesen, weil das ging jetzt doch etwas schnell für mich mit dem irren-Alphabet und so wunderbar wie das ist, sollte ich es nicht versäumen... und dann wird weiter für den Markt gewerkelt, oder? ganz liebe Grüße, von der JULE

    AntwortenLöschen
  6. Xanjo, aha, cooler Typ!
    Herzlichen Glückwunsch und danke für´s Dich Einreihen in den drawing challenge,
    liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Thank you so much for the nice comment on my blog! I thought I should come back and look at more of yours! And I love this guy! He is so funny and cute, and what a wonderful idea to have a xylophone on his belly. I just hope nobody hits it too hard!

    AntwortenLöschen
  8. Ja sowas,
    Alphabet schon fertig.
    Herzlichen Glückwunsch!
    Wie geht es weiter? Kann man dein Alphabet erwerben? Als Postkarten zum Beispiel?
    Gruß vom Frollein

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)