21.02.2013

Blau ist.


Meist nicht knallig, denn mit Blau verbindet man doch vielmehr Weite, Tiefe, Klarheit, Leere, Ruhe.

Es wirkt entspannend, strahlt zum Teil Sehnsucht aus, ist als Farbe meist unaufdringlich und nimmt sich eher zurück.

Goethe bezeichnete Blau auch als reizendes Nichts und meist ist das, was wir in der Natur als Blau wahrnehmen eine irreale Erscheinung. Weil das eigentlich farblose Wasser nur die blauen Wellen des Lichts zurückwirft, verzaubert es uns im Meer (himmliches Karibikblau!). Und der so reizende Himmel, den wir samstags beim in heaven sammeln, ist im Grunde der Blick ins Tiefschwarz des Alls. Das einfallende Sonnenlicht beleuchtet die Atmosphäre und lässt den Himmel blau erscheinen. Macht aber nichts, so lange wir weiterhin unsere Freude daran haben :-)

Kandisky schrieb zu diesem Thema: "Je tiefer das Blau wird, desto mehr ruft es den Menschen in das Unendliche, weckt in ihm die Sehnsucht nach Reinem und schließlich Übersinnlichem. Es ist die Farbe des Himmels, so wie wir sie uns vorstellen bei dem Klange des Wortes Himmel. Blau ist die typisch himmlische Farbe."


So ist es auch nachvollziehbar, dass die Künstler für Marias Umhang die Farbe Blau verwendeten, denn einige Farbpigmente, wie zum Beispiel Lapislazulipulver, waren zum Teil sehr schwer zu beschaffen und hatten somit einen ganz besonderen Wert, den die Maler eben auch der Mutter Gottes zuschrieben.

Blau steht als Grundfarbe dem lautstarken Gelb und dem kraftvollen Rot gegenüber. Im Gegensatz zu den beiden Farben zieht es sich aber in Bildern eher zurück und wird oft in Schatten gefunden, womit es nur das Abbild des Irdischen ist.


In der Innenarchitektur findet es oftmals Verwendung in Räumen, in denen man zur Ruhe kommen möchte, weswegen viele Menschen im Schlafzimmer Nuancen von Blau verwenden.
Blaue Räume wirken größer und wenn man Wände und Boden im selben Blauton streicht, scheinen die Kanten des Raumes sogar zu verschwimmen. Es setzt allerdings auch voraus, dass man nur wenige Möbel einsetzt, um die Weitenwirkung des Blaus nicht zu zerstören. Streicht man nur die Decken in einem hellen Blau, gewinnt der Raum optisch an Höhe. Allerdings wirken blaue Räume meist sehr kühl und frostig, weswegen man diese Farbe möglichst nur in lichtdurchfluteten Räumen einsetzen sollte, also vorzugsweise in Zimmern, die nach Süden zeigen.

Vielleicht macht gerade all das den Blick in den Himmel so spannend, eben weil man sich darin so herrlich verlieren kann.



 

Aber auch an anderen Stellen als am Himmel wirkt es zum Teil wunderschön.




Und wie sieht euer (Knall)Blau aus?

Kommentare:

  1. Ooh, ein wunderbarer Post, richtig toll geschrieben und die Bilder sind sehr schön!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne blaue Gedanken!
    Liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katja,
    wunderschöne Fotos - regen zum Träumen an.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. ach, das mondbild ist so schön!
    auch wenn ich kandinsky nicht so gerne mag, mit dem ausspruch über das blau hat er voll in's schwarze... äh blaue getroffen. :)
    blauäugige, blaublütige, blau... ach, einfach herzliche grüße
    schickt
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder und eine schöne Blauabhandlung. Vor allem die letzten drei Bilder mag ich sehr!
    Liebe Grüße
    Dania

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine wundervolle Sammlung! Danke fürs Zeigen! Ich mag ja ganz besonders Bild Nummer 2!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Worte! Wunderbare Bilder! Ich bin schwer begeistert...liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Da hast Du aber viel über die Farbe blau zusammengetragen... untermalt mit wunderschönen Bildern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja die Farbstichwörter in Nics Aktion nutze ich immer für eine Runde in der Farbenlehre :-)

      Löschen
  9. Tolles Post! Tolle Bilder! Das Lesen hat mir viel Freude bereitet.

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  10. Danke für diesen super interessanten Post! Und die Fotos dazu sind einfach richtig toll!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für den tollen Exkurs in die blaue Welt! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Toll geschrieben! Danke dafür und für die schönen Bilder.
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Hach, you made my day! Ein wundervoller blauer Blogpost, der sofort die Stimmung steigen lässt. Wenn man mal intensiv darauf achtet, ist höchst erstaunlich, welche Wirkungen Farben haben. Meistens ist einem das ja gar nicht so bewusst.
    Ich genieß jetzt noch ein bisschen Deine tollen Fotos.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  14. Herrlich! Dein Text, deine Bilder... - einfach alles! Der perfekte Post zum Thema!

    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Und wieder verknallt in das Seifenblasenbild... ich muss das endlich mal machen, jetzt hab ich ja auch endlich das perfekte Objektiv dazu... :)
    LG /inka

    AntwortenLöschen
  16. Dein Blau macht glücklich.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  17. Schöner Excurs zum Thema ,liebe Katja und traumhafte Fotos :-))
    Viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  18. Ja,liebe Katja,dahätten sich alle anderen eigentlich die Arbeit zum Blau fast sparen können; ) und ich Spar mir eine unterrichtsvorbereitung zur Farbenlehre...sei liebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
  19. Danke für die wunderschönen Blau-Fotos und die "Farbenlehre extra" ;-). Bei einer meiner Kreativ-Lehrerinnen gab's zu einem Wochenseminar morgens immer 5 Minuten "Blauquadrate legen", es weitet und öffnet... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  20. das Vollmondbild gefällt mir besonders, aber auch deine anderen Knallblauen Fotos sind wunderschön
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  21. Da fällt mir sofort "Der blaue Reiter" an - man, was war ich damals begeistert davon.

    Tolle Bilder zeigst Du uns heute! Die Seifenblase, das Auto...schön!

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  22. Hej, bei Dir kann man ja sogar spät abends noch was lernen...sehr schön geschrieben!
    Und die Bilder erst- eine Augenweide!!
    Liebe Grüsse
    Daniela

    AntwortenLöschen
  23. Danke für Deinen Kommentar bei mir! Dein post ist allerdings - da kann ich mich nur anschließen - wunderschön und allumfassend!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  24. Sehr schöne Fotos!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)