15.02.2013

Freitagsfundstücke #1


Vor einem Jahr hatte ich mir wunderschöne Häkelwolle zugelegt, in allen möglichen Farben, um eine große Häkeldecke aus African Flowers zu häkeln. Einige Blüten sind schon entstanden, aber von der Decke bin ich natürlich noch meilenweit entfernt.

Nichts desto trotz ist das Häkeln bei mir wieder in den Vordergrund gerückt und irgendwann habe ich mir aus einem Aststück sogar eine Häkelnadel geschnitzt

Und dank Pinterest habe ich mittlerweile ein beachtliches Häkelpinboard mit vielen schönen Ideen angesammelt.

Damit all die schönen Dinge nicht immer nur fleißig gesammelt, sondern auch mal umgesetzt werden, wird es bei mir jetzt jeden fünften Tag in der Woche die Freitagsfundstücke geben. Gehäkelt, genäht, gemalt, geklebt, ausgedruckt und weiter verarbeitet. Wie auch immer. Hauptsache selbst gemacht.

Dabei ist es mir wichtig, die Projekte nicht nur zu benennen, die man gefunden hat, sondern auch die Umsetzung zu zeigen und somit vielleicht weitere Ideen zu finden.

Wer sich diesem Projekt anschließen möchte, kann das gerne tun. Es wird auch keine großartigen Einschränkungen geben, bis auf eine: Dinge, die ihr von Verkaufsplattformen gepinnt habt, sollten dabei nicht gezeigt werden. Dies empfinde ich als unfair gegenüber dem jeweiligen Künstler. Diese Sachen solltet ihr entweder dort erwerben (dann könnt ihr sie von mir aus auch gern zeigen) oder aber still und leise in eurem Kämmerlein nachwerkeln und euch dann allein dran erfreuen.

Von mir gibt es heute passend zu andivas Freitagsfisch einen kleinen Häkelkumpel.


Die Anleitung dafür gibt es hier. Viel Spaß beim Häkelnadelschwingen :-)

Wenn ihr eure Projekte zeigen wollt, hinterlasst bitte einen Kommentar mit dem Link. Es dürfen auch Projekte gezeigt werden, die ihr schon vor Ewigkeiten umgesetzt habt. Und bitte gebt als Würdigung des jeweiligen Bloggers in eurem Post möglichst den Link zur ursprünglichen Seite an, also nicht nur den Pinboardverweis.

Kommentare:

  1. Ooooch Katja, das ist so eine tolle Idee, aber gerade freitags gibt es doch schon so viele Aktionen . Wie wär's denn mit den "Mittwochs-Fundstücken", da hätte ich noch freie Valenzen :-))
    Viele liebe Grüsse, helga
    P.S. deine Fische sind drollig schön !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittwochs hab ich Michaelas Mustermix und einen Tag vorher den Upcyclingdienstag ... also genug zu tun, um alles herzustellen :-) Der Freitag passt da besser, außerdem hat man so gleich eine Auswahl, was man evtl. am Wochenende werkeln könnte :-)

      Löschen
  2. Herrlich, hab selten soooo dermaßen glückliche Fische gesehen!
    Deine Häkelsammlung ist klasse, da komm ich mal wieder hin!
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin überwältigt von der Häkelsammlung, da juckt es in den Fingern auch was anzufangen, aber noch wird gestrickt.
    An den Grannys mach mal weiter, das wird eine tolle Decke. Ich habe im letzte Jahr meine mit 176 Stück fertig bekommen. Irgendwann ist Schluß und man freut sich über das gute Stück.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. tolle idee! mal schauen ob ich dann und wann auch dabei sein kann=)!
    alle meine fischchen schwimmen im see und liebste grüsse Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Gute Idee!
    Ich geh jetzt aber nicht nach Deinem Häkelboard gucken *beherrschung*, weil so eine African-Flowers-Decke hab ich hier auch in Arbeit und Abzweigungen vom Pfad zur Fertigstellung lauert überall!
    Grüß Dich lieb & hab ein schönes Wochenende!
    Nike

    AntwortenLöschen
  6. Ps.:
    Jetztw ar ich doch da. Damit ich Dir "folgen" kann ; )
    GRüße

    AntwortenLöschen
  7. Häkeln ist ja echt nicht meins, aber deine Fische sind mal wieder der Knaller!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Warum verliebe ich mich immer in deine Werke??

    Total süß die kleinen Fischlis....und immer kommt so etwas freundliches, strahlendes rüber....einfach ein gute laune Bringer!!!

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ein großes Kompliment für Deine genialen Fische!
    Die sehen so herrlich fröhlich aus!

    Liebe Grüße von
    Anfrieda

    AntwortenLöschen
  10. Oh nein sind die süss und so schöne Farben haben sie :). Ach manno, irgendwann muss ich auch mal (wieder) häkeln lernen, so schöne Dinge kann man zaubern :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vorallem gehen die wirklich schnell zu häkeln, allerdings muss man immer fleißig mizählen.

      Löschen
  11. Fröhliche wasserlose Fische! Gefallen mir sehr gut.
    Lieben Gruß, Jennifer

    AntwortenLöschen
  12. Total niedlich sind die lächelnden Wale! Wären sie sicher auch als Babymobilé...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,

      ja, das Mobilé hatte ich vor, aber dann war die Zeit wie immer zu knapp! *seufz*

      Liebe Grüße

      Katja

      Löschen
  13. JEtzt, wo ich diese wunderbaren bunten Wale sehe, fällt es mir wieder ein: ich wollte genau solche (allerdings hatte ich auf ravelry eine Anleitung gefunden) für ein Mobile für meinen Kleinen machen *seufz*... vielleicht schaffe ich es noch. Sonst dann für meine Enkelkinder ;-)
    DANKE für die Erinnerung (meine Gehirnfunktion ist etwas... hmmm... )- deine bunten Wale sind einfach wunderbar, so fröhlichmachend!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,

      das nennt sich Stilldemenz - du darfst das ;-)
      Und auch die Enkelkinder freuen sich darüber! :-)

      Liebe Grüße

      Katja

      Löschen
    2. Da hab ich aber eine ganz arg ausgeprägte Stilldemenz ;-)

      Löschen
  14. Liebe Katja, ein schöner Fischschwarm ist das! Und die Fundstücke eine schöne Aktion, die ich bestimmt nicht nur besuchen sondern gerne auch mal bereichern werde... Das Pinterestboard als Inspirationsquelle ist aber nicht Bedingung, oder? Manchmal findet man ja dann doch noch in der echten Welt - draußen - eine Idee ;-). Liebste Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marja,

      natürlich ist das Pinboard keine Bedingung, war für mich aber Anlass, diese Aktion ins Rollen zu bringen. Dort habe ich mittlerweile eine solch schöne Ansammlung verschiedener Projekte, die unter dem Motto "Mach ich mal, wenn ..." laufen, dass ich wirklich einfach mal loswerkeln möchte.

      Also immer her mit anderen Ideen, die du in den Weiten des Internets gefunden hast.

      Liebe Werkelgrüße

      Katja

      Löschen
    2. Liebe Katja, darf man auch analog was finden und nicht im Internet? Zum Beispiel in (ziemlich) alten Arbeitsanleitungen? Und ich verstehe richtig, es muss nicht gehäkelt sein? (Kann nur Luftmaschen ;-) Süße dicke Kullerfischlein...
      So, abinsbett.de... Gute Nacht

      Löschen
    3. Ohje, jetzt habe ich deine Frag erst jetzt gesehen, hoffentlich nicht zu spät:

      Du kannst alles nehmen, was du willst, aber schön wäre natürlich, wenn sie es dann auch nachwerkeln können, also irgendwo eine Anleitung im Internet existiert oder aber du eine einstellen kannst (aufpassen beim Copyright!!!).

      Einen lieben Gruß

      Katja

      Löschen
  15. Liebe Katja, das ist eine tolle Idee! Bei mir stapeln sich auch schon die Pins und anderen Ideen, die nachgemacht, selbstgemacht und hergezeigt werden wollen. Da bin ich doch gerne ab nächster Woche dabei!

    LG und ein schönes Wochenende
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. heyhey ist in dresden schon der sommer ausgebrochen!?;) die fische sind so wunderbar sommerlich, liebe katja. und freitags mach ich bestimmt auch mal mit ... neben blumen für helga machen sich basteleien auch ganz gut;) einziges problem: ich vergesse oft zu notieren , woher und von wem die inspiration stammte...;)
    sei liebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da hilft doch Pinterest, liebe Birgit, da hast du alles angepinnt, wenn du es direkt aus dem Beitrag verlinkst.
      Ich bin gespannt, was ihr so alles umsetzt.

      Löschen
    2. Und das wird der Ostereierersatz für den Frühlingsstrauß :-)

      Löschen
  17. Toll, da freue ich mich umso mehr auf meinen Häkelkurs in knapp zwei Wochen. Mein Vorhaben dieses Jahr, häkeln und stricken lernen. Holz bin ich ja schon gut, Papier auch...jetzt Faden :-)

    AntwortenLöschen
  18. Blubb blubb
    die Farben sind wirklich wunderschön!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)