16.02.2013

Himmlische Veränderungen im Einjahresrhythmus


Einige von euch werden es sicher nicht wissen, aber vor einem Jahr erst habe ich meinem geliebten Blogzuhause bei blogigo den Rücken gekehrt und bin hierher umgezogen. Eigentlich wurde dieses Blog hier nur zu Notzwecken errichtet, weil blogigo immer mal wieder nicht funktionierte oder Bilder verschwanden und all die Arbeit somit umsonst war.

2006 hatte ich mit dem Bloggen begonnen, meine erste Anleitung eingestellt und von da an wurden alle Projekte fleißig fotografiert, wobei man die Anfangswerke lieber keinem zeigen mag, aber egal :-). Schon damals hab ich mich riesig über Besucher gefreut, die hin und wieder ein nettes Wort hinterlassen haben. und die Kugeltiere ziehen auch heute noch täglich eine große Menge Nähwütiger an, besonders das Schäfchen ist mittlerweile über den ganzen Erdball verteilt. Blogigo und seine Gemeinde waren tief drinnen in meinem Herzen und auch jetzt überkommt mich hin und wieder eine Seufzerminute, wenn ich an diese Zeiten zurückdenke. Es war eine kleine, feine Gemeinde.

Aber die Ausfälle, die es immer wieder gab, die wenigen Optionen, die ich bei der Gestaltung des Blogs und beim Verfolgen anderer Seiten hatte, brachten mich um den Jahreswechsel 2011/12 dazu, über einen Umzug nachzudenken.

Im Februar 2012 packte ich meinen Blogkoffer und richtete mir´s hier gemütlich ein.

Eine meiner ersten, immer wiederkehrenden Leserinnen war die liebe Raumfee Katja, deren In Heaven-Serie mein Herz höher springen ließ. Denn schon damals gehörte der Blick in den Himmel zweifelsohne zu meinen liebsten Fotografenleidenschaften. Zu sehen, dass noch jemand die selbe Sammelfreude hat und den Blick nach oben so genießen kann, tat unheimlich gut.

Ich erinnere mich noch wie heute daran, als ich ihr Blog über den Beitrag bei der Handmade Kultur und somit jene Himmelsserie entdeckte und auch genau, welchen Himmelsblick wir für sie als ersten mit heimbrachten: Tiefes Himmelsblau vom Schlittschuhfahren, eingefangen mit der neuen Knipse, die Bilder aus dem Handgelenk schießen kann, meinem kleinen R2D2. :-)

Und für diesen Samstag meine Liebe, habe ich genau den selben Ort ausgewählt. Ich musste dir einfach diese wunderbar himmlische Szene mitbringen und freue mich, dass deine in heaven-Sammlung mittlerweile so viele Anhänger gefunden hat. Ja, es hat etwas länger gedauert, als ich dir damals sagte, aber wie du siehst, hast du es geschafft, den Blick zu schärfen. Und das freut mich riesig!

Ich danke dir sehr für die steten Himmelsgucker.




Kommentare:

  1. Ein Gewinn für uns Dein Umzug hierher.
    Nun bin ich auch durch Dein Post mit diesen süßen Kugeltieren bekannt geworden. Bin zwar kein großer Nähfuchs, aber am Schäfchen werde ich mich doch mal versuchen.
    Danke schon im Voraus für die Anleitung.

    Wünsche ein schönes WE

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen
    Ja auf deinem alten Blog war ich auch schon mit dabei und ich war auch eine die dich dank den Kugelschäfchen gefunden hab. Erinnerst du dich noch, ich hatte eines ohne Plüsch (dafür mir normalem Stoff) genäht und du hast gemeint, das wäre dir gar nicht in den Sinn gekommen es so zu versuchen :D. Inzwischen hab ich Plüsch zu Hause, hab aber nie so ein schönes Schaf hinbekommen wie du :D. Irgendwann versuche ich wieder eines.
    Dann bist du umgezogen und ich habe dich kurz aus den Augen verloren weil ich den neuen Blog nicht abgespeichert hab. Und irgendwer, irgendwo hat dich verlinkt und da war ich dann wieder bei dir und seit einigen Monate verlinke ich dich selber auf meinem Blog und sehe sofort wenn wieder was läuft bei dir :).
    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber, aber, die neue Adresse steht sogar immer noch im alten Blog ... da hat blogigo mal tapfer durchgehalten :-)

      Löschen
  3. wie schön und so schön erzählt dazu! wenn bilder eine geschichte erzählen sind sie gleich nochmal doppelt so schön oder?;) liebe grüße! sarah

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Du bist ja schon ein "alter Hase" und es macht Spaß bei Dir zu lesen und zu stöbern :)))
    Ganz liebe Grüße, von Annette

    AntwortenLöschen
  5. so lange bist du schon im "bloggergeschäft";) ich freu mich jedenfalls sehr, dich in diesem blog besuchen zu können, in dem keines deiner wunderbaren bilder und ideen einfach so verschwindet;););)
    herzlichst birgit, die rätselt, wo du den himmel der schlittschuhläufer ufgenommen hast

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,

      das ist im Ostragehege, neben dem Heinz-Steyer-Stadion. Erinnerst du dich an die Außenbahn, wo man Runde um Runde drehen konnte? Mitterweile steht dort eine riesige Halle, die Energieverbund Arena, aber die Außenanlage ist immer noch die Selbe und manchmal zieht es uns dort hin.
      Und im letzten Jahr begann genau an diesem Ort meine Himmelssammlung :-)

      Lebe Grüße

      Katja

      Löschen
    2. Und was das Bloggergeschäft angeht: Ja so lange schon, aber zwischendrin sehr halbherzig, machmal mit dem Gedanken, alles hinzuwerfen.
      Erst im letzten Jahr wurde mir so richtig bewusst, welch unheimliches Potential im Bloggen liegt.

      Löschen
  6. Wunderschön.
    Ich danke Dir als eine der ersten meiner Blogleserinnen überhaupt und als erste, die mit mir den Himmel geteilt hat für das Teilen dieser Leidenschaft den Blick nach oben zu richten, zu staunen und sich zu freuen an dem, was die Natur da oben inszeniert und uns absolut kostenlos zur Verfügung stellt.
    Danke für schon ganz viele Teilnahmen am "In heaven" und deine tollen Fotografien.
    Und ja, bald gibt es auch wieder eignen Himmelsblicke, aber dieses Wochenende ist noch der Pflicht (dient alles einem höheren Zweck, you know) gewidmet, bis es dann hoffentlich wieder im Normalstreßmodus weitergeht - aber hoffentlich ohne allzu viel Nachtarbeit und mit freien Sonntagen...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  7. Wow, kein Wunder das dein Blog so wundervoll ist, bei Deiner "Blogerfahrung";-) Ich komme sehr gerne vorbei und lasse mich inspirieren, ist wirklich toll hier !
    Das Himmelsbild ist klasse eingefangen, besonders der Kondensstreifen mit seiner fast schon Linealgezogenen Linie ist ein Hingucker.
    Schönes Wochenende,♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ich freue mich, dass du "hier" gelandet bist. Vor einigen Wochen habe ich deinen Blog entdeckt und das was du machst ist soooooooo schön. Das schaue ich mir immer wieder gerne an. Ich bin eine Bewunderin deiner Einfälle! Früher habe ich auch so gerne gewerkelt - heute zieht es mich mehr in den Garten aber ich erfreue mich an deinem Tun. Es inspiriert mich richtig.
    Solltest du mal wieder umziehen, lass deine Adresse zurück.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein, hier ziehe ich nicht mehr weg. So viele schöne Erfahrungen und nette Menschen habe ich durch dieses Blog mittlerweile kennengelernt, dass ich dies nicht mehr hergeben werde.

      Dieser Austausch ist mehr als nur Inspiration, fast meditativ manchmal!

      Löschen
  9. Ein schönes Post und ein schönes Foto!

    LG

    Rebekka

    AntwortenLöschen
  10. Danke für Himmel und gleich noch (Blogger-)Geschichte dazu - ich lese und schaue sehr gern hier bei dir und lasse mich inspirieren. Und Birken magst du wohl auch? Wie hab ich mich gefreut, als ich meine Lieblinge bei dir als "gestempeldruckt" entdeckte... Schönen Abend

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katja,
    von Deinem Blog sind schon viele Ideen in mein 'Schatzkästchen' gewandert und werden so bald wie möglich umgesetzt. Fasziniert hat mich vor allen Dingen Deine große Papierblume. Toll welche Mühe Du Dir immer gibst alles ganz genau zu beschreiben.
    herzliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  12. Eine spannende Geschichte, so lange schon! Kein Wunder, dass du viele bleibende Leser gewonnen hast. Immer wieder schön, deine ganz unterschiedlichen Glücksmomente mitzuerleben!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  13. Und ich hab Dich über die Himmelbilder wiedergefunden, nachdem ich lange Zeit nur stille Leserin war, auch schon ein Kugeltier genäht hatte, ich manche Unzufriedenheit über blogigo schon gelesen hatte und es dann etwas ruhiger um Deinen Blog wurde und sich dann mein Computer mit all seinen Favoriten endgültig verabschiedet hatte.

    Schön, wieder regelmäßig von Dir zu lesen, Bilder zu schauen und Deine Kreativität zu bewundern.

    Liebe Grüße von Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Antje,

      ohje, die Technik ... das kenn ich. Und deswegen lob ich mir jetzt Pinterest, wo man sich ja irgendwas aus einem Blog anpinnen kann und den dann auf jeden Fall wiederfindet :-)
      Aber schön, dass du wieder da bist & einen lieben Gruß

      Katja

      Löschen
  14. Das ist ein ganz wunderschönes Bild!
    Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)