04.02.2013

My Monday Mhhhhhh #10


Am Wochenende hat mich meine liebe Freundin bekocht. Mit einer meiner absoluten Lieblingsspeisen, verpackt in ein eigens von ihr kreiertes Rezept:

Auberginenauflauf


Ihr benötigt:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Aubergine
  • 3 Eier
  • 1 Rolle Mozarella (ersatzweise 2 kleine runde)
  • 8 Tomaten oder gestückelte aus 1 Dose
  • Reibekäse nach eurem Geschmack
  • Gewürzmischung Toskanaduft von Mutter Erde



Die Auberginen waschen, in Scheiben schneiden und salzen.
Die Eier hart kochen.
Währenddessen die Zwieben schälen, kleinschneiden. Ebenso die Tomaten nach dem Waschen in kleine Würfel schneiden. Zuerst die Zweibeln mit etwas Fett in der Pfanne anbraten und wenn sie beginnen zu bräunen, dann die Tomaten dazugeben und mit Toskanaduft abschmecken.

Die gekochten Eier abschrecken und nach dem Auskühlen in Scheiben schneiden.(Wahoooo! Mein seit Jahrhunderten in der Schublade schlummernder Eierschneider erlebte seine Wiedergeburt! :-))

Die Auberginen anbraten und dann in eine Auflaufform legen. Auf jede Scheibe eine Scheibe Ei und Mozarella legen. Darüber dann die Hälfte der Tomatensoße geben und etwas Reibkäse aufstreuseln. 


Dann die ganze Runde nochmal von vorn  und diesmal noch ein bisschen Toskanaduft oben aufstreuen.

Das Ganze kommt jetzt bei ca. 180°C in den vorgeheizten Ofen. und bleibt dort 20 Minuten.


Lasst es euch schmecken. Und vielen Dank meine Liebe für´s Bekochen, es war wie so oft oberschleckerlecker!

Habt ihr auch eine Vorzüglichkeit zum Hergeben, dann verinkt euch einfach unten.

Einen schönen Montag wünsch ich euch!

Kommentare:

  1. Mhhh...sieht das lecker aus !!! Werde ich auf jeden Fall probieren :-) viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht sehr lecker aus ich glaub ich gehe gleich Auberginen kaufen;-)
    Schöne Woche,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja richtig lecker aus, Auberginen mag ich eh so gerne. :)

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm- lecker sieht das aus! Und der Auflauf kann dann auch schon mit unserem Murmelauflauf in den Ofen, dann ist der Nachtisch auch schon gleich fertig! Hab ´ne schöne Woche! gruß, Tanja

    AntwortenLöschen
  5. BOahahaha.... Lecker!
    Ich mach heute auch (zum ersten) mal mit, mit unserem Beerenkuchen vom Wochenende.
    Grüß Dich lieb,
    Nike

    AntwortenLöschen
  6. lecker! jetzt sitz ich hier und klick mich mit knurrendem magen durch eure rezepte;)
    liebste grüße birgit

    AntwortenLöschen
  7. Da läuft mir das Wasserbum Mund zusammen!
    Wenn ich das nächste mal keine Familie zum Essen habe, werd ich das ganz alleine für mich machen! Ha, wer nicht will der hat gehabt! Und die wollen keine Aubergine, also selber schuld :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Mmh...das schaut gut aus! Das Rezept merke ich mir direkt mal!
    Liebe Yase: lad mich ruhig gerne ein, wenn du es nachkochst! Bei mir mag sonst keiner den Mozarella - ich werde also auch lange nur von diesem Gericht träumen können! ;o)

    Herzensgrüße
    Lilly

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)