17.02.2013

Sonntagsfreude


An Tagen wie diesen, wenn sich der Himmel grau in grau zeigt und die Jungs mit beginnendem Husten aufwarten, genieße ich es sehr, den Blick ins Teeregal schweifen zu lassen. Denn seit meiner Nullung im Januar sieht es dort sehr bunt aus, so richtig kunterbunt, wie ich es auch sonst mag. Meine beste Freundin hat meine Teeleidenschaft um ein Sortiment erweitert, das ich nicht nur mag, weil es der wohlschmeckendste Tee der Welt ist, sondern auch optisch absolut meinen Geschmack trifft. Es finden sich darin die besten handverlesenen Tees, die ich je getrunken habe, jene der Kräuterei Mutter Erde, die jeweils eine echte Ganzblattmischung enthalten.


Bettina und Marc bauen ihre Kräuter selbst an: "Alle Arbeitsschritte, von der Aussaat bis zur Lagerung, sind auf die Steigerung oder den Erhalt der pflanzeneigenen Wirk- und Geschmacksstoffe ausgelegt. Mit jedem Bruch eines Blattes gehen diese verloren. Gerade deshalb werden sämtliche Kräuter von Hand geerntet, entblattet und in besonders schonender Weise getrocknet und luftdicht gelagert."

Nur durch diese nachhaltige, reine Handarbeit ist es möglich, die Kräuter in der außergewöhnlichen Ganzblatt-Qualität zu erhalten. Handarbeit, die unheimlich arbeitsintensiv ist, die man jedoch beim Genießen des Tees auch spürt.

Um eine breite Geschmacksvielfalt anbieten zu können, gedeihen bei ihnen auch besondere Kräuter wie Weiße Melisse, Indisches Heiligenbasilikum oder Orangenminze. Aber die Tees enthalten auch altbekannte Köstlichkeiten wie Zitronenmelisse oder Thymian. 

Heute gab´s bei uns gegen graues Grau eine Runde ...


Und ein Blick in die Dose macht das Glück vor dem Teetrinken perfekt ... eine wirklich kunterbunte Mischung strahlt mir dort entgegen. Ich liebe das Geräusch, wenn ich kurz vor dem Aufbrühen des Tees die Blätter ein bisschen im Teesieb zerkleinere, um das Aroma zum richtigen Zeitpunkt hervorzulocken.


Dass der Kleine drei Mal Tee nachbestellt hat, freut mich um so mehr, denn die wilden Kerle sind eigentlich nicht so die Teetrinker.

Übrigens trockne ich die Kräuter nach dem Aufbrühen, denn sie duften noch so unheimlich gut, dass ich mir daraus dann mit genügender Menge ein Kräuterkissen herstellen werde, das während des Erwärmens noch einen wohltuenden Geruch abgibt.

Wenn ihr genauso gern Tee trinkt wie ich, jedoch keinen eigenen Kräutergarten habt, dann empfehle ich eine genüssliche Runde im Mutter Erde-Shop, wo es auch Kräutersalz und Blütenzucker (Rose, Minze) zu kaufen gibt (im Shop ganz unten).

Und wer im Schwarzwald in der Nähe von Steinen-Hofen wohnt, der kann bei Bettina und Marc auch an einer der zahlreichen Veranstaltungen teilnehmen, in denen man sein Wissen um Kräuter und deren Verwendung erweitern kann.

Irgendwann schaffe ich es auch nochmal bis an diesen Zauberort und dann labe ich mich an all diesen wunderbaren Kräutern, Farben und Gerüchen vor Ort!

Und wie sieht eure Sonntagsfreude so aus?

Kommentare:

  1. Ohja... dieses Klein-Unternehmen ist hier bei uns in der Nähe. Find ich toll, dass du hier deine Empfehlung dafür abgibst. Ich liebe ihre Tees auch. Man sollte die "Kleinen" prinzipiell mehr unterstützen.

    Einen geruhsamen Rest-Sonntag :o)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt toll! Sieht schön aus, schmeckt sicher köstlich und unterstützt auch noch einen guten Weg von der Einsaat bis in den Becher. Solche Unternehmen sollten viel mehr unterstützt werden!!

    Einen schönen, gut duftenden Sonntag dir!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmh, ich bin ja eigentlich Kaffee-Trinker, aber der Tee sieht sehr verlockend aus. Danke für den Tipp. Meine Sonntagsfreude war heute, dass ich mich nach einer mal wieder kurzen Nacht noch einmal für 2 Stunden hinlegen konnte. ;-) Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du mir aber jetzt eine große Sonntagsfreude bereitet...mir als ultimativem Teeliebhaber...und natürlich werde ich jetzt diesen Tee probieren...auch wenn mein Mann dann sicherlich lakonisch meint, ob wir denn ein Teeladen seien...SIND WIR! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,

      diesen Tee zu probieren, lohnt sich auf jeden Fall!
      Und manchmal muss man die Männer einfach überhören ;-)

      Liebe Grüße

      Katja

      Löschen
  5. Wunderschön geschriebenes Post! Und so tolle Aufnahmen. Schade, dass ich es nicht so mit Kräutertees habe.

    Bei uns ist es heute wunderwunderbar sonnig - schon das dritte Mal in sieben Tagen. Leider musste ich arbeiten, hätte ich mal gestern machen sollen, als es grau war.

    Meine Sonntagsfreude war lange auszuschlafen, schön zu frühstücken, ein paar Mal im sonnendurchfluteten Wohnzimmer tief Luft zu holen und den ersten blühenden Krokus im Vorgarten zu entdecken.

    Wenn du etwas von meiner Sonne abhaben möchtest, findest du das Foto vom WZ in meinem Blog.

    LG

    Rebekka - The Boxing Duck

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wundervoller Tee. Wann fahre ich nochmal gleich das nächste Mal in den Schwarzwald? Beim Blick in dei Teedose weiß man nicht, ob man Tee kochen, die Nase reinstecken, oder sein Gesicht reinlegen möchte. Alles.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Katja, da möchte man wirklch alles auf einmal haben, das versichere ich dir!

      Löschen
  7. ooooh man riecht die Blüten ja fast, vielen Dank, schau gleich mal im shop vorbei ;-)
    meine Sonntagsfreude das grau grau sein lassen und mit einem Buch im Sessel verkrümeln.
    Einen gemütlichen Abend,
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. O, so schöne blühend-bunte Bilder, bei dem grauen Wetter hier fällt auch gar nicht auf, das die Blüten und Blätter eigentlich trocken sind..., riecht nach Sommer. Die Kräuterein werde ich mir merken. Danke für diesen Tipp und einen schönen Sonntagabend Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Teetip! Wenn man Deine Fotos anschaut bekommt man gleich Lust auf eine schöne Tasse Kräutertee. Ich habt mir die Adresse direkt gespeichert und werde dort sicher bestellen. Nochmals danke!

    Wünsche Dir einen angenehmen Sonntagabend!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sehr gern und lass ihn dir schmecken!

      Löschen
  10. Wahnsinn, dass es so schönen Tee gibt. Da genießt das Auge mit!
    Alles Liebe. maria (jetzt hab ich dich endlich verlinkt, bei mir dauert es mal wieder...)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)