17.03.2013

Sonntagsfreude: Streuobstwiesenwinter


Nach monatelanger Ruhepause gab es heute einen Ausflug auf unsere Streuobstwiese, auf deren Frühlingserwachen ich mich besonders freue.
Aber ich liebe auch all das, was sich im Winter noch aus dem Herbst herrüber gerettet hat.

After months of rest, we were happy to stay at our orchard today and I´m pleased to the Spring Awakening there.
But I also love everything that has been saved in the winter over from autumn.


Karde









Die Vorstellung, diesen Flecken Erde bald wieder mit Leben zu erwecken, schafft Vorfreude auf zartes Frühlingsgrün und satte Sommerwiesen, auf budenbauende Kinder, die im Schatten der Bäume genüsslich den frischgebackenen Pflaumenkuchen vertilgen und in der Hängematte schaukeln. Auf Stunden der Stille an kinderfreien Wochenenden, an denen ich mit einem guten Buch in der Hand selbst die Hängematte nutzen werde und an all die vielen Zeichnungen, die beim Staunen über das Wunder Natur den Weg ins Skizzenbuch finden. Vorfreude auch auf Abende am Lagerfeuer und Sonnenuntergänge, die den Himmel über diesem Paradies wieder in ein warmes Licht tauchen.
Bald kann ich weiterarbeiten am Projekt Totholzzaun, das wir letztes Jahr in Angriff genommen haben. Genügend Holz ist vorhanden. Und Tatendrang ebenso.

The idea to bring this bevloved place soon to new life, creates anticipation of smart spring green and lush summer meadows, booth building children who eat the freshly baked plum cake in the shade of trees and swing in a hammock. On hours of silence on child-free weekends where I'm going to use even the hammock with a good book in hand and all the many drawings that will grow in my sketchbook about the miracle of nature. Anticipation on evenings around the campfire and sunsets, that immerse the sky over this paradise into a warm light.

Soon I can continue working on the project deadwood fence, we started last year. Enough wood is available. Enthusiasm as well.


Kommentare:

  1. Wunderschön, du siehst die Schönheit der auch kleinen Dinge. Freuen wir uns einfach auf den Frühling.
    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder. Ja, der Frühling soll bitte endlich kommen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Fotoserie. Vor allem die Eichhörchenspuren. :-)
    Allein schon bei deiner Vorfreude werde ich ein bißchen neidisch auf dein Plätzchen zur Entspannung in der Hängematte. Bestimmt dürfen wir usn auch wieder auf schöne Obstbaumblütenfotos freuen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Die Karde, mein Schätzchen. Wie schön ♥
    Ich bin mir sicher, es ist absehbar, dass dieses weiß-kalt-nasse Zeug endlich verschwindet. Die letzten Tage sind immer die schlimmsten. Umso schöner wenn es wieder grün wird.

    Schöne Grüße
    Frau B.

    AntwortenLöschen
  5. Die Fotos sind großartig. Liegt bei Dir noch sooo viel Schnee?
    Gestern Morgen wurde ich vom Schnee geweckt, der in dicken Flocken vom Himmel fiel. Heute Morgen jedoch ist gerade der Frühling zu Besuch. Ich werde mal mein Glücck versuchen und ihn zum Bleiben zu überreden...

    Sonnige Montagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Traumhaft schöne Bilder! Einfach toll, wie du dem wiederkehrenden Winter so viel tolles abgewinnen kannst!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  7. P.S.: Deine About-Seite ist toll! Ich mag das Bild und der Text ist so sympathisch!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  8. irre toll photografiert.
    danke Judika

    AntwortenLöschen
  9. Der viele Schnee macht Sehnsucht nach Sommer..... Schön, dein Stück Land im Winter.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön!!! Hab auch noch deinen Totholz-Zaun-Post aus dem letzten Mai gelesen, also nun gefällst du mir auch als Gärtnerin! Streuobstwiese - ein Traum... Totholzzaun oder -haufen - jedes Jahr ist wieder Platz für neuen Schnitt, und die Tiere freut's. Die "Charme des Vergänglichen"-Winterfotos gefallen mir sehr, auch in ihren Farben... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Feine Fotos! Mir geht es momentan beim Blick in den Garten ähnlich. Die Vorfreude wächst und ich liebe die Vorfreude. Doch langsam werde ich wirklich ungeduldig... Liebe Grüße, Nicole!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)