27.05.2013

Sonntagsfreudentänzchen - oder: Wieso erscheint mein weißer Header grau?


Eine Geschichte (mit gutem Ende) über ungewollte Headerfarben bei Blogspot:

Es gibt Tage, an denen kann ich mich spontan verlieben. In alles mögliche. Sogar in Barfußsonnenbankhüpferillustrationen. Weil sie ins schlechteste Novembermaigrauregenwetter noch ein bisschen Sonnenschein zaubern und die Hoffnung ein wenig später sterben lassen, dass sich der gerade heimgekehrte Frühling nicht schon wieder verflüchtigt hat.
Und ich liebe Wort.Bild.Illustrationen.
Alles zusammen endete in einem Gedanken an eine "Alles neu macht der Mai"-Headerfrischekur, die im Schaffensprozess ebenso erfrischend war, wie der Gedanke an sich. Und als das Werk nach vielen Ebenenschiebereien vollendet war, wanderte es ins Picasa-Album und ins Test-Bloggesicht.
Um mich richtig zu erschrecken!
Statt in strahlendem Weiß erschien der neue Header nun in einem perfekten Tarnmodus. Grau. Einfach nur grau! Und passte sich damit dem Wetter an.



Wie ich es auch drehte und wendete, daran war nicht zu rütteln.
Meinen Rettungsanker warf ich Richtung Blogspot DACH-Community aus, einer lockerfröhlichen Runde netter Menschen, denen ihre Blogs auch hinsichtlich HTML am Herzen liegen. Dass Gründer Oliver Doetsch in keinem Multimediadesign-Studio arbeitet, sondern seine Seite 5202 mit ganzem Herzen in seiner Freizeit betreibt und dabei jede Menge feinsinniger Tipps rund um die Gestaltung eines Blogs gibt, erstaunt mich immer wieder. Denn was er so nebenher auf die Beine stellt, verlangt anderen Menschen jahrelanges Sitzen in vollgestopften Hörsälen ab.
Für all jene, die sich dennoch einem Fachchinesisch gegenübersehen, gibt es dann die Community.

Und während wir gestern über die kosmischen Headerveränderungen sinieren, erwähnt Felix, einer der Moderatoren, dass es vielleicht am Server liegen könnte. Und gibt mir damit den alles entscheidenden Hinweis.

Ich lade mein Bild in mein Arcoralbum hoch, speise es dann in Blogspot ein und siehe da: Alles schön weiß!

Das ist die momentane Lösung des mysteriösen Headergraurätsels.

Und meine Sonntagsfreude, am Montag nachgereicht, über die vielen kleinen und großen helfenden Gesten von Menschen, die man noch nie im Leben zuvor gesehen hat. So macht eine große weite Internetreise immer wieder Spaß.






Erstaunlicherweise taucht dieses Phänomen aber nur beim Header & Footer auf, alle anderen Bilder bleiben weiß, wenn sie denn so angelegt wurden.

Nachtrag auf Sonjas Nachfrage hin:

Es muss auf jeden Fall ein blogspotunabhängiger, nicht mit Picasa verbandelter Server sein. Ich habe gerade mal getestet, was man mit Pinterest erreichen kann: Prima!

Also den Header bei Pinterest per Einen Pin hochladen vom eigenen Computer aus einstellen. Dann in den entsprechenden Ordner gehen und auf das Bild klicken, so dass der Pin groß angezeigt wird. Mit der rechten Maustaste daraufklicken, "Bild anzeigen" wählen und schon öffnet sich euer Header in der Größe, in der ihr ihn tatsächlich hochgeladen habt. Dann wieder rechte Maustaste und Grafikadresse kopieren auswählen.
Diesen Link setzt ihr nun bei Blogspot an der Stelle ein, an der ihr normalerweise das Bild vom Computer aus hochladet. (Ist glaube ich die unterste Option ... von einer URL ... oder so). Und schon habt ihr einen neuen Header im Blog, der schön weiß bleibt.

Kommentare:

  1. Huhu, dein neuer Header ist wunderschön!
    Und ich bin sehr beruhigt, dass nicht nur ich das Problem mit dem grauen Hintergrund habe. Könntest du mir einen Tipp geben, was ich machen kann, wenn ich (noch) kein Arcoralbum habe?? Bei mir ist übrigens auch das Bild unten im Blog grau hinterlegt - grrr!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,

      meine ausführliche Antwort auf deine Frage, ob es ohne Arcor-Album geht, hab ich mal oben mit eingeschoben, damit andere nicht lange suchen müssen.
      Das selbe gilt dann natürlich auch für das Bild im Footer, wobei ich sagen muss, dass mir es dort sehr gut gefällt, besser, als wenn es im raum schweben würde. Ich finde, das gibt dem ganzen einen schönen "rahmenden" Abschluss.

      Liebe Grüße

      Katja

      Löschen
    2. Juhu! Es hat geklappt, auch wenn Pinterest das Bild verkleinert hat und ich es erst größer machen musste vor dem Hochladen. Komische Technik...
      ich danke dir, liebe Katja, ganz herzlich für die "Anleitung für Dummies"!!
      Ich wünsche dir starke Nerven für deine Jungs!! Die brauchen wir wohl - so als Ausgleich zu den Glücksmomenten...
      Liebe Grüße! Sonja

      Löschen
    3. Oh Sonja, das ist natürlich blöd, aber auch zu umgehen. Wenn du auf das Bild klickst, erscheint unter anderem die Option "Bild anzeigen". Dann wird dein Bild erneut geöffnet und zwar so groß, wie du es hochgeladen hast. Von diesem Bild holst du dir dann die Grafikadresse und lädtst sie in Blogspot hoch.

      Löschen
  2. dein neuer header gefällt mir sehr, sehr, sehr.
    ja, der oliver, wenn wir den nicht hätten... mir hat er auch schon mal geholfen.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja, ich finde deine Illustrationen wunderschön und dein neuer Header gefällt mir sehr !!!
    Ich habe neuerdings das Problem, dass ich , wenn ich den Internet-Explorer
    nutze, genau die Bilddateien, die ich für Blogger brauche, nicht hochladen kann. Mit Firefox klappt's. Ist das nicht seltsam ???
    Viele liebe Grüsse und eine schöne Woche, helga

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt dein neuer Header auch sehr gut und die Illustration am Ende des Posts ist richtig knuffig.

    Und du hast Recht, es gibt viele hilfsbereite Menschen im Internet. Das macht es für mich zu einer weltweiten Community.

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. so hübsch, dein neuer header. wah, was man sich herumplagen und zeit versemmeln kann mit dem blogdesign, ein graus; hier stört mich eine kleinigkeit und da sollte etwas ein wenig anders sein - aber nein, manchmal ist entspanntbleiben besser. mal sehen, wann die intoleranz meiner augen mich zu den nächsten änderungen ZWINGT ...
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulma, ich glaube, feinsinnige Augen finden immer etwas, was noch nicht perfekt ist, weil sie - stets auf der Suche nach Ästhetik - nicht ruhen können. Und gerade die Kleinigkeiten sind es oft, die den entsprechenden Hauch von wunderschön zaubern. Ich finde empfinde es nur manchmal als lästig, denn auf der anderen Seite zeigt es, dass wir in Bewegung sind, vorwärts schreiten, neue Wege für uns suchen und finden. Schon allein des Schaffensprozesses wegen könnte ich jeden Monat einen neuen Header basteln. (Vielleicht mach ich was anderes draus ... nette Idee, die mir gerade im Kopf herumschwirrt :-))
      Aber du hast recht, manchmal klopfe auch ich mir auf die Finger und zwinge die kleinen Zellen zur (Mitternachts)Ruhe, um nicht in fortwährendes Unzufriedensein zu verfallen.
      Bis zum nächsten "Oh, ich könnte doch mal ..." :-)

      Liebe Grüße

      Katja

      Löschen
  6. Aha..... Soso...... Ne wirklich??
    ;) ich liebe deine Post, habe heute nur Bahnhof verstanden und komme morgen wieder!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. und nochmal .... faRblich so adRett. klaR und veRspielt zugleich. so passend zu diR. falls ich mal was ganz besondeRes bRauche engagieRe ich dich. ohja.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber gern frau käthe, aber gern :-)

      Löschen
  8. Ich verstehe (fast) nichts, aber diese Viechlein nebst Blümlein - die sind göttlich! Ich freue mich schon auf Blogfachsimpeleien im Sommer. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, ich sehe schon, das war diesmal mehr ein Post für mich :-)

      Löschen
  9. Aber irgendwie ist es doch ärgerlich, dass es immer wieder Probleme mit Blogger gibt, oder? Ich habe zwischenzeitlich mal die dynamische Ansicht für meinen anderen Blog probiert, konnte aber nach kurzer Zeit meinen Blog über CSS hinzufügen nicht mehr anpassen, weil der Button nicht mehr funktionierte ( scheine ich wohl auch kein Einzelfall zu sein...).... Nun das Problem mit dem Header...Kann man Hoffnung haben, dass Blogger das Problem löst? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja dynamische Ansichten gehen gar nicht, die haben so viele Nachteile, dass ich lieber darauf erzichte, obwohl sie zum Teil schön anzusehen sind.

      Löschen
  10. dienstagsmorgenfreudentänzchen :-)


    drück dich
    michèle

    AntwortenLöschen
  11. uiui... für mich absolutes fachchinesich (das wort "arcoralbum" hab ich noch nie gehört...) - wie auch immer: ich find deinen blog so wunderschön gestaltet - das hätt ich auch gern ;-)
    deine zeichnung mit den hunden find ich superschön gelungen :)
    alles liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maria, das Arcoralbum ist nix anderes, als ein Online-Foto-Album beim Anbieter Arcor :-) Das hab ich schon seit Jahren, weil beim vorherigen Bloganbieter (blogigo) das Bildereinstellen so nervig war.

      Aber danke für´s Kompliment zum Blogdesign, ich arbeite noch dran :-)

      Löschen
  12. Danke, hat mir sehr geholfen <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  13. Ooooh, das war hier grade meine Rettung! :) :) Danke!

    AntwortenLöschen
  14. Irgendwie bin ich gerade auf diesen Post gestossen und [vielen Dank für die nette Erwähnung :)] hier findet ihr die endgültige Lösung des Rätsels. Eine automatische Einstellung auf G+ ist Schuld. Ich hoffe, auch wenn das Problem alt ist, das hilft weiter ... ^^

    AntwortenLöschen
  15. du hast mir grad meinen abend verschönert, ich hatte einen glücksmoment :) :D

    AntwortenLöschen
  16. Ich werde gerade auch völlig bekloppt mit meinem Blogdesgin - oder besser gesagt: mit meinem nicht vorhandenen Design! Woaah, warum muss diese Technik so schlecht sein, dass wir die Zeit mit Basteln am Blog verbringen, anstatt diesen mit schönen Inhalten füllen zu können? Danke für deine Anleitung - ich werde es sofort ausprobieren. Schätze, du rettest gerade meinen Tag!
    Alles Liebe, Stephie

    AntwortenLöschen
  17. Du bist mein Retter!!!
    Merci....
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)