22.06.2013

Blitzartig.


Die vergangenen Tage kamen hier mit viel afrikanischer Hitze daher. Unerträglich fast, so dass man sich über die Botschaft heftiger Gewitter schon wieder gefreut hat wie ein Kind auf seinen Geburtstag.

Es dauerte bis in die frühe Nacht, bis es auftauchte und den Himmel erst in ein tiefes faszinierendes Grauwolkenspiel versetzte, um anschließend den bewölkten Himmel immer wieder zu erhellen.

Ich mag Gewitter sehr. Vorallem, wenn man sie aus der sicheren Behausung erleben kann, wenn man am Fenster sitzt und merkt, wie die Luft abkühlt und die Gedanken wieder klarer werden können. Dieses Reinwaschen durch den begleitenden Regen, das Trommeln der Tropfen auf die Blätter der Bäume und Sträucher und das Auf- und Abhüpfen des niedergehenden Wassers auf der Straße,all das ist wirklich wohltuend.

Schade nur, dass es diesmal so trüb war, dass hier nur ein einziger sehr greller Blitz fotografisch festzuhalten war, der dann aber den Himmel in ein feines Rotorange tauchte.





Mehr himmlische Bilder findet ihr wie jeden Samstag bei Katjas in heaven.

Diesmal klappte es auch besser mit der Scharfstellung per Hand, die Einstellung an der Kamera im manuellen Modus: Belichtung zwischen 20 und 30 Sekunden, Blende 8.0, Weißabgleich bewölkt.

Kommentare:

  1. Liebe Katja...so ein tolles Blitzfoto wieder! Eigentlich war der Plan, deine letzten Tipps zum nächsten Gewitter mal umzusetzen, doch dann gab es so ein Unwetter....der Hund war panisch weggelaufen...überall strömte Wasser in die Keller, dass ich für die Kamera keinen Nerv mehr hatte...schade. Ein schönes Wochenende, Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Bild ist ein wenig unheimlich und gruselig :)Aber richtig toll!

    AntwortenLöschen
  3. ach wow. die wolkenwiRbel im eRsten sehen aus wie gemalt. sehR beeindRuckend. sehR!
    liebe wochenendgRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich dachte sofort an Herrn van Gogh, als ich sie sah!

      Löschen
  4. Dein erstes Bild erinnert mich so an die alten Gemälde, auf denen das Meer tobt und der Himmel dunkel und wild verhangen ist. Die alten Künstler hatten schon ein gutes Auge. Wie die jungen Fotokünstler ...! ;-)

    Liebe Wochenendgrüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Das letzte Bild ist atembereubend!!!!!! Toll dass es dir gelungen ist dieses Spektakel so grandios festzuhalten.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Hast Du im ersten Bild genau in der Mitte die beiden Augen und Ohren gesehen ?
    Halb Katze/Eule/Mensch schauen dort für mich hervor. Faszinierend.
    Liebe Grüße von Joona,
    die sich am Gewitterhimmel auch nicht sattsehen kann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joona, ich glaub, das ist die Katze aus TOTORO, die hatte auch etwas magisch Gespenstisches.

      Löschen
  7. Wow, tolle Bilder...das erste Bild, was für Grusel....zum davonlaufen !
    Was für eine Energie die diese Bilder ausstrahlen...ich verkrieche mich bei Gewitter, so unheimlich!
    Schönes Wochenende,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich hat es wohl noch mit der Magie aus Kindheitszelturlauben zu tun, bei denen Gewitter im Gebirge noch viel gewaltiger wirken, durch dieses ewige Donnerkrachen und -grollen durch die Täler. Ich mag Gewittier immer noch und immer wieder gern. Und wie gesagt war es bei uns ja harmlos. Eigentlich hatte ich gehofft, es würde direkt über unsere Häuser hinwegziehen (dann hätte es noch schönere Bilder gegeben :-))

      Löschen
  8. das sind wirklich atemberaubende Bilder... SENSATIONELL !!!
    liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  9. Absolut eindrucksvolle Fotos! Mir grauts immer etwas vor dem Gewitter, aber deine Fotos zeigen mir die ästhetische Seite des Grusels!
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange ich nicht wieder mit dem Fahrrad über eine Feldkuppe rasen muss, während mir das Gewitter auf den Fersen ist, bin ich von diesem Naturschauspiel eher fasziniert als verängstigt. :-)

      Löschen
  10. Das erste und das letzte Bild hauen mich um! WOW! Als es hier in Köln die Tage gewittert hat, musste ich an deine letzten Gewitterfotos denken und hatte schon eine Hand an der Kamera. Dank verbautem Blick in der Großstadt, wurde dann nix draus - es hat auf der falschen Hausseite hin geblitzt.
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab gestern auch mehrmals die Wohnungsseite gewechselt und ein bisschen verflucht, dass es so weit weg ist :-)

      Löschen
  11. Das erste und das letzte Bild sind einfach grandios, wobei mir das erste noch einen Tick besser gefällt. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Fotos - das dunkle Wolkenmeer sieht famos aus. Danke!

    AntwortenLöschen
  13. oh ja, genau dieses gefühl mag ich auch. und das erste foto auch ganz besonders, es fängt das irgendwie haargenau ein.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn! Das erste Bild ist wirklich stimmungsgeladen!

    AntwortenLöschen
  15. Die Wolken sind aber auch so richtig Atemberaubend! Schon als Kind fand ich Gewitter herrlich und drückte meine Nase an der Scheibe platt. Vor ein paar tagen fand ich es auch faszinierend wie sich die Gewitterwolken zusammenbrauten. Wie die eine Wolkenschicht die andere zu überholen suchte. Einfach Klasse...Deswegen gefällt mir das wohl erste Bild auch so sehr. Es ist so schön wuchtig...wie von einem alten Meister gemalt...Blitze werden überbewertet ;)
    Alles Liebe
    Joanna Maria

    AntwortenLöschen
  16. Toll, Dir ist es gelungen, herzlichen Glückwunsch! Deine Informationen notier ich mir mal, vielleicht klappts dann auch bei mir irgendwann...
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Fotos! Das "Blitzbild" --- genial!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  18. Schöne Bilder.. und der Text, genau mein Empfinden.
    Schönen Gruß.
    Helmut

    AntwortenLöschen
  19. WOW was Fotos , besonders das Untere ist genial :)
    LG Babs

    AntwortenLöschen
  20. Wow, ich habe es auch gesehen, aber die Bilder sind echt super schön!!!!

    AntwortenLöschen
  21. Ach so, die Krämerin war es.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na du hast ja sogar noch besseren Blick von so hoch oben! :-)

      Löschen
  22. Das erste Bild ist ja hochdramatisch, das sieht fast aus wie ein van Gogh...
    Tolle Gewitterbilder!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  23. Tolle Gewitterbilder! Ja, ich mag das auch sehr, die Stimmung davor, wenn's vorher brütend heiß (und die Kinder unerträglich launisch) war(en) und dann die Spannung und das Grollen und erst recht den richtigen reinigenden lufterfrischenden Guss...
    Liebe Grüße
    Dania

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)