05.08.2013

My Monday Mhhhhhh #34


Ein wenig Dresden-Auszeit in den letzten Tagen sorgte nicht nur für frischen, wohltuenden Wind im Familienzusammenleben, sondern ebenso für kreative Gerichte in der Wohnwagenküche. Mit dabei waren einfachste Gemüsesorten wie Kartoffeln, Paprika und Gurke sowie Kräuterlinge, die bei einem Urlaub als Allroundwürzer nicht fehlen dürfen.

Was sich dank meiner Mom eingeschlichen hatte, war ein Schäler, der mehr Killermaschine, denn Handschmeichler ist, denn er kann nicht nur Kartoffeln schälen, sondern auch jedem menschlichen Wesen, welches noch so vorsichtig abzupellen versucht, die Hände verunstalten.


Aber, und nur deswegen sei es ihm vergönnt, hier auftreten zu dürfen, es schnippelt die Kartoffeln in feinste Streifen, die dann in der Pfanne zu superdünnen Pommes rösten dürfen. Ein fantastischer Geschmack, der zusammen mit Paprika und Gurkenschnipseln einen neuen und gerne wieder auf den Tisch zu bringenden Gemüsepfannenmix kreierte. Oberlecker!


(Übrigens beachte man diesmal die tolle Farbe des Bildhintergrundes ... um welches Wohnwagenmodell anno dazumal handelt es sich?)

Ich bin gespannt, was ihr diese Woche Feines auf den Tisch gebracht habt und schaue mir in den nächsten Tagen auch endlich mal die Rezepte der letzten drei Wochen an, die vor lauter Ferienzeit-Offlinerei und Springseehopserei (Wort.Bilder folgen noch) an mir ungesehen vorrüber gezogen sind.

Kommentare:

  1. Was ein Teufelsgerät ;-)! Und feines Sommer-Draußen-Essen! Bin gespannt auf Deine Berichte!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich traue aus Prinzip keinem Gemüseschäler! Die haben alle einen hinterhältigen Charakter....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh.. ich liebe solche Gemüsepfannnen... mhhhh:-)
    Herzliche Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, die Springseehopsereibilder möchte ich gerne sehen!

    Ehrlich gesagt, geht's mir offlinetechnisch genauso - aber das muss ja auch mal sein.

    Liebe Grüße & hab eine schöne Woche!

    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,

    deine Gemüsepfanne sieht super lecker aus. Das so tolle Dinge im Wohnwagen zauberst, fantastisch!

    Sonnige Grüße und eine tolle Woche,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ui, ein gefährliches Küchenmonster. Meine ungeschickten Hände sollten sich davon lieber fernhalten.
    Sehr lecker sieht deine Gemüsepfanne aus. So ein Gemüsemix ich immer gut, da man so viel reinwursteln kann, auch mal Wurst oder Käse.
    Ich wünsche dir mit deinen Lieben noch weiterhin einen tollen Urlaub!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Genieße deine Ferienzeit... ich bin auch noch im Ausschlaf- und Sommerferienmodus. Besonders die Abkühlung steht im Vordergrund und deshalb heute auch wieder eine Eisvariante für die innere Erfrischung...
    Grüße aus der andauernden Sommerfrische von Billa

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe einen Sparschäler, der total klasse ist, aber nicht so gefährlich wie dein Teil. ;) Bin gespannt auf die Urlaubsfotos. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  9. das fiesliche schneidegeschiRR blickt unglaublich anmutig in die kameRa. da fällt es schon schweR es nicht zu mögen. besondeRs bei diesen heRRlichen feinen pommesRaspeln .... die mich so anlächeln.
    heRzlich. käthe.

    AntwortenLöschen
  10. ach, wie toll. das erinnert mich daran, dass ich kürzlich von zucchinispaghetti gelesen habe, die ich noch ausprobieren wollte — nach den kartoffelfäden dann :)
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe solche einfachen Gerichte! Es sieht einfach köstlich aus. Wir haben auch so ein gefährliches Gerät. Bei uns ist es die Käsereibe! Die ist so scharf, bei der ersten Verwendung habe ich mich gleich verletzt, und seither weicht mir die Angst vor diesem Ding nicht mehr aus den Knochen :-)))
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)