15.09.2013

herbst.zeit.lose


"Mama, komm mal schnell rüber und bring den Fotoapparat mit." ruft mir der Große aus seinem Zimmer zu.
Lose beginnender Herbst. Kraftvoll ins Ende des Sommers katapultiert.
Ein Anblick, den wir sehr oft in dieser Jahreszeit aus seinem Zimmer genießen können. Wenn die Natur uns Fotografenwetter schickt. Jenes, das den Himmel im Gewittergrau bringt und gleichzeitg mit einer ordentlichen Portion Sonne dafür sorgt, dass alles Davorliegende in kräftigintensives Farblicht getaucht wird.



Da war er also.
Der Herbst.
So intensiv, dass ich mich spontanverliebt habe und den Sommer mit einem Mal loslassen konnte. Die Aussicht auf gemeinsame Spieleabende, gemütliches Sofakuscheln und Verköcheln der Herbstfrüchte frohlockte tief drinnen.



Des nachts wird die Dunkelheit kühler, klarer.

Wir atmen Mond.



Einzig und allein in einem kleinen Päckchen aus dem westlichen Ausland kam noch ein wenig Sommer hereinspaziert und verbleibt mit 100 freundlichen Grüßen.




Die ersten MiniMooCards. So klein. So fein. Genau richtig zum Weiterreichen. Zum Verschenken von Glücksmomenten.

Welch weit gestreute Sonntagsfreuden mit einem köstlichen Ausblick auf´s morgige Montagsmahl.

Kommentare:

  1. Wie schön... - ja, der Herbst wird auch schön, wir haben soviel Leuchten geerntet, das muss auch für graue Tage (wie heute hier bis jetzt) reichen. Ich geh auch gleich rein in die orangerote Küchenarbeit... Lieben Gruß gh

    AntwortenLöschen
  2. Das Bild mit Mond ist traumhaft schön... Den Herbst dagegen mag ich im Moment auch noch nicht so recht. Aber er kommt, unaufhaltsam und viel schneller als mir lieb ist.
    Deine Karten sind super schön geworden, sehr ansprechend :-)
    Dir und Deinen Jungs einen tollen Sonntag und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Woah, super schön, ich weiß gar nicht, wohin ich zuerst schauen soll. Kürbissuppe habe ich gestern auch gemacht, hmmm. Und: Wie hast Du die MOOs so hinbekommen? Ich liebe die Digner ja auch, habs aber nicht hinbekommen, sie hinten vernünftig mit all meinen Details zu beschriften, hm. Jedenfalls: Sehen toll aus. :)
    LG /inka

    AntwortenLöschen
  4. Ich atme den Mond und den Gewitterhimmel - und Ruhe kehrt ein.So schön...

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich schön! Und ja, ich mag ihn auch, den Herbst... aber ich gewöhne mich noch dran, dass er so arg an die Tür klopft. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja,
    das erste Bild verzaubert mich.
    Noch bin ich nicht bereit loszulassen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  7. Das erste ist wirklich ein Himmelsschauspiel.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Meine Lieblingsjahreszeit....endlich! ;-)
    Und die Kärtchen sind ganz zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  9. toll sind Deine Bilder (mal wieder) und die Kärtchen auch, ich finde sie auch immer praktisch. Liebe Grüsse und eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  10. Ja, der Himmelblick bringt Vorfreude. Sehr schön!

    Liebe Grüße!
    Marina

    AntwortenLöschen
  11. traumhafte Momente hast Du eingefangen, daaaaanke!!!
    Ja, auf einmal ist er da der Herbst, schööööööööön, ich liebe ihn!
    habt eine wundervolle Woche,
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön. Der Himmel scheint ja zu brennen in den ersten beiden Bildern. Das ist einfach nur großartig. Ja, der Herbst kann kommen! Ich bin bereit!
    Und die Kärtchen sehen einfach nur toll aus.
    Liebe Grüße. :D

    AntwortenLöschen
  13. es fällt mir zunehmend leichter den sommer loszulassen, vor allem bei solch schönen anblicken!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)