23.09.2013

My Monday Mhhhhhh #41


Orange ist die Farbe des Herbstes.


Und genauso orange sah es auf unseren Tellern aus, auf denen sich neben kleingewürfelten Kürbissen ebenso quadratisierte Zucchini, Aubergine und Ananas auf einem feinen Flammkuchenteig tummelten. Durchwachsen von Lachzwiebeln und hälftig mit Käse überdeckt, haben sie gezeigt, dass Kürbis ein echter Allrounder ist, der ordentlich Farbe ins Spiel und guten Geschmack ins Essen zaubert.

Für den Teig 200g Mehl, 120ml Wasser, 5g Salz und 5g Hefe vermischen und eine Stunde ruhen lassen. Ist der fertig, auf einem Backpapier aufs Kuchenblech bringen, mit Tomatenmark bestreichen und die in der Pfanne vorgebruzzelten Zutaten flugs verteilen und für 10 Minuten im Ofen bei 200°C backen.



Wie so Vieles schmeckt auch dieses Küchlein am nächsten Tag kalt ganz vorzüglich.

Und bei wie sah es bei euch aus? Irgendwo Herbstherzblutköcheleien?

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Das Bild ist klasse! Zuerst dachte ich, es sei irgendetwas Aus Gold!
    Muß ich mal ausprobieren Deinen Flammkuchen. Das mit den Ananas klingt spannend.
    Und die Lachzwiebeln. Sehr feiner Verschreiber!
    Bei mir gab es gestern was Süßes zum Sonntag: http://ichlebe-jetzt.blogspot.de/2013/09/waffeln-gehen-immer-auch-als-sonntagssu.html

    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hah, dann darf ich den ja jetzt noch nicht mal löschen, sonst haben die anderen ja keinen Spaß mehr dran :-)

      Löschen
  2. :-)
    ein tolles Bild!...
    Da gefällt mir sogar die Farbe, obwohl ich Orange überhaupt nicht mag!
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  3. oh, Katja, ich dachte auch....jetzt verkleidet sie ihre köstlichkeiten schon mit Blattgold.....und dann noch die lachzwiebeln...LOL das kann ja nur super lecker sein!
    bei euch gibt es mitkäse- und ohnekäseesser , wie ich sehe :)
    liebe grüße und einen schönen start in die Woche
    mickey

    AntwortenLöschen
  4. Oh, jetzt ist der Kürbis in allen Küchen und das aus gutem Grund! Der goldene Herbst, in Deinem Fall der goldene Kürbis.
    Mein MondayMhhhhhh ist nach dem Wahlsonntag eine Koalition aus Tomate, Basilikum und weißen Bohnen, die der sonnigen Lage entsprangen. Bin gespannt, was heute noch sonst so eintrudelt...
    Es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott, das sieht so fantastisch aus... Und wird nachgemacht! Vielen Dank für das tolle Rezept! Hab eine köstliche und hoffentlich herbstsonnige Woche, Deine Nina

    AntwortenLöschen
  6. Wow... Das klingt fantastisch, und wird hoffentlich bald nachgemacht :-)
    Kg
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Das erste Foto ist wirklich fantastisch, ich dachte auch, es sei was aus Gold. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  8. Für mich sah's auch erst nach Goldstückchen o. ä. aus. Das Bild ist irre toll. Und der Flammkuchen würde mir auch schmecken. Toll.

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Foto ist ein echter Montagsknaller und wohl nicht zu überbieten!

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Das erste Foto ist ja pures Gold - wusste erst gar nicht, was das sein soll! Super!!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  11. gold im herbst im kürbis - was für ein bild! die kombination klingt spannend - und lachzwiebeln, die dürfen immer her, eine prise gute laune am tisch, wie fein!
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  12. Dein erstes Bild ist so unglaublich schön. Wie toll das wirkt.. auf die Idee wäre ich im Leben nie gekommen. Ein perfekter Blick fürs Schöne :-)
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  13. Bei den Bildern läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Diese Flammkuchenvariante wird auf jeden Fall ausprobiert.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Goldtaler! Das habe ich zuerst gedacht. Ein tolles Makro!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  15. Schönes Bild!!! Wahnsinns Farben.
    Mit- und ohne Käse... fiel mir auch gleich auf. Schöne Idee. Und so einfach. Sehr Kindertauglich ;-)
    Eine hübsche Woche!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  16. Mmmh das sieht ja so lecker aus! Und diese Farben! Das werden wir alsbald probieren müssen:-)
    Ganz liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  17. Im ersten Moment habe ich auch an goldene Taler gedacht. Wunderschön unter die Lupe genommen und sehr schön abgelichtet. Und Hunger habe ich jetzt noch dazu!
    Liebste Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  18. Noch ein tolles Kürbisrezept, das hier auf jeden Fall nachgemacht wird.Nur so schön fotografiert kann es nicht werden.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  19. Ein wunderschönes Foto von den Kürbiskernen! Und eine schönes Rezept, ich habe den ganzen Keller voller Hokkaidos :-) Übrigens habe ich es heute auch endlich mal geschafft bei dir mitzumachen...

    Liebe Grüße
    Michele

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine sagenhafte Aufnahme! Ich dachte als erstes an Gold...
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Herzlich gelacht und die goldenen Kürbiskerne bestaunt... - und wie immer macht es Appetit..., ich komme heute etwas kochbuchbelesen daher, aber immerhin, ein realisiertes Rezept ist auch dabei ;-) lieben gruß gh

    AntwortenLöschen
  22. mit rätseleinstigsfoto. großartig. kürbis, ja und hurra!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  23. So leckere Anregungen, Danke! Und dein erstes Foto ist klasse, musste schon ein wenig grübeln was du da abgelichtet hast.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  24. Da kommt der kleine Hunger durch...und vergoldet den Tag!
    Sei lieb gegrüßt, Steffi

    AntwortenLöschen
  25. Du hast tatsächlich auch den Teig selbst hergestellt?! Vorbildlichst!!! Ach - Kürbis könnt ich immer essen...

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)