11.09.2013

Wegbegleiter


Neulich auf dem Weg ins Seminar fielen nicht nur Sonnenscheinspiegelungen auf meinen Weg, sondern auch eine große Sammlung von Pflastersteinen.

Nun mag man als Ostkind ein wenig pflastersteingebrandmarkt sein und von diesen nichts mehr halten, wenn sie auf den Straßen holperig für einen leichten Schlag hier und da in die Felgen des Drahtesels sorgen.
Auf Fußwegen jedoch haben sie immer noch jenen Charme, der eine gewisse Ökologie in der Großstadt zulässt, denn der Regen findet immerhin seinen Weg in den sandgefüllten Fugen und seien diese noch so brass verfüllt.

Sie eignen sich hervorragend, um wieder photoshopzumustern und Schiffe auf die Reise zu schicken.




Bringe ich noch Farbe und Kunstfilter (Ölfarbe) zum Einsatz, so methamorphiert das graue Granitpflaster zu wahren Schönheiten.




Statt Ölfarbe Aquarell eingesetzt, wird es ein bisschen dunkler - auch hübsch.


Und schon wieder würd ich gern den nichtvorhandenen Stoffdrucker anwerfen.
Is aber nicht, also werf ich die Pflastersteine vorsichtig zu Michaelas Mustermixsammlung rüber.

Kommentare:

  1. Erblühte Plastersteine, wie wunderbar! Oh, ja der Stoffdrucker, den hätte ich auch gerne, aber träumen ist auch schön! Danke herzlich fürs Mustern und sende liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön - ich liebe Kopfsteinpflaster und finde die Muster immer wieder großartig!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich liebe Kopfsteinpflaster und habe vor einiger Zeit sogar einige gerettet, die entsorgt und durch Asphalt ersetzt werden sollten. Nun verschönern sie mein Wohnzimmer und lassen mich demütig werden. Denn sie waren noch aus ganz alten Zeiten, als die Steine noch per Hand bearbeitet wurden. Sicherlich eine sehr, sehr schwere Arbeit ...!
    Da ist doch deine wunderschöne Bearbeitung am PC um einiges leichter! ;-)

    Liebe Grüße
    Claudia
    ihres Zeichens Kopfsteinpflasterliebhaberin

    AntwortenLöschen
  4. Toll, wie Du die Muster entwickelst. Wenn man nur das fertige Muster sieht, käme man nicht drauf, was das mal war. Und den Stoffdrucker... den hätte ich auch gerne hier stehen!
    LG
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde solche gepflasterten Bürgersteige immer noch toll, aus reiner Nostalgie und weil sie Kindheitserinnerungen wecken.
    Die Muster sind wirklich superschön geworden. Man muss nur wissen, wie's geht.

    AntwortenLöschen
  6. was für eine tolle Idee, dieses feine, kleine Muster in die Mitte zu setzen, ich hab lange geguckt und gestaunt..
    Liebe Grüße von
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön gespielt mit Photoshop!!
    HerzlicheGrüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Wundervolle Pflastersteinmuster, wären wirklich toll auf Stoff !
    Ich meld mich nun mal zurück aus dem Urlaub, in Sizilien gab es auch sehr viel Pflasterstein meist hat es aber den Namen Lochsteinpflaster verdient...es wundert mich, dass wir nicht samt Auto in solch einem Loch verschwunden sind;-)
    liebste Grüße, ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Eine Wonne diese Muster - ein Sonnen-Mäuerchen à la Foto Nr. 4 hätte ich gern... Lieben Gruß Gh

    AntwortenLöschen
  10. für pflastersteine hatte ich schon immer eine schwäche (auch mit ostschaden;), aber in deiner gemusterten form bin ich hellauf begeistert von ihnen:)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  11. solltest du iRgendwann deinen stoffdRuckeR besitzen, dann bestelle ich. ganz gRoß. so schön gepflasteRt. so unglaublich schön!
    liebst. käthe.

    AntwortenLöschen
  12. "das sieht gut aus!", so der Kommentar unseres fast 14jährigen, der mir über die Schulter schaut. Ich gebe das Kompliment an Dich weiter.
    Herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön, das freut mich dann gleich doppelt!

      Löschen
  13. die sind so unheimlich schön, liebe katja. klar, hier ist nichts anderes zu erwarten als schönheit, aber doch bin ich gerade so beeindruckt. wirklich: so!
    liebe grüße
    (himmel, noch immer nicht ge-re-mailt, grmpf ...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nun machen Sie mal keine eMail-Panik ;-)

      Löschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)