19.10.2013

Herbstbild


Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt.

Friedrich Hebbel

Wir haben den Mond über die Straße begleitet.
Festgehalten in Netz der Stadt.
Welch himmlischer Oktoberblick.



Kommentare:

  1. Das sind wirklich geniale Mondbilder!

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich! Ich glaub, so was hab ich noch nie gesehen!
    Begeisterte Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne bilder — aber das hat schon einen bart, dir das zu sagen, gell. aber so ists halt :)

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön der volle Mond so halb unter den Wolken hängt... Wir haben ihn leider verpasst gestern. In Kombnation mit den Zebrastreifenschildern besonders schon.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  5. fein! deine bilder sind wunderbar!
    ich bin ganz verzaubert.....da fallen mir ja gerade ganz viele geschichten ein!

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön! Heute Morgen sah ich in Berlin den Mond aus den Wolken fallen..., aber irgendwie konnte er sich doch noch halten. Hab einen feinen Sonntag! Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder sind wunderschön!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)