20.10.2013

Sonntagsfreude


Nach einem wetterschönen Samstag mit ausgiebigem Flohmarktgebummel, meterweise Leinen im Rucksack und einer wunderbaren alten Schublade in der Hand, fahre ich mit dem kleinen Mann heimwärts und freue mich über den Sonnenschein, den uns das Wochenende nach einer nassen Regenwoche gebracht hat.
Beim Warten an der Ampel fällt mein Blick auf das großartige Kunstwerk an meiner Hand, das so schön beschienen, meinen Tag gleich doppelt so fein ausklingen lässt.

Stefanie hat die Gabe, das Besondere auf so scheinbar einfache Weise festhalten zu können. Ihre feinsinnige Ader lässt das Herz höher schlagen und nachdem ich immer wieder begeistert einen Blick in ihre Skizzenbücher geworfen habe, ließ ich letzte Woche  "mon petit coeur" die Reise zu mir antreten.

Seither begleitet er mich durch den Alltag und wann immer mein Blick darauf fällt, huscht mir ein Lächeln über´s Gesicht.



Manchmal sind es die kleinen Großartigkeiten, die auf so einfache Weise verzaubern können.
Der Gedanke an die Agendaskizzenbücher hat mich so fasziniert, dass ich mir für nächstes Jahr einen Moleskine zugelegt habe und mich schon jetzt sehr darauf freue, ihn täglich mit Leben zu füllen.
Ich danke dir, Stefanie, für diese Wunder!

Kommentare:

  1. Kleine Großartigkeiten - solche Sonntagsfreude! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Ein Zauberring: er zaubert ein Lächeln ins Gesicht u d ins Herz....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Mir hängt sie schon seit Monaten immer gerne am Hals (und keineswegs zum Hals heraus), so zauberhaft, ein Tauschobjekt gegen ein Skizzenbuch, freut mich auch immer wieder, schöner Blick, liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)