10.02.2014

My Monday Mhhhhhh #58


Erstaunlich, wie sich manche Dinge im Laufe des Lebens ändern. Bis vor ein, zwei Jahren lief bei mir gar nichts, wenn ich nicht morgens ordentlich gefrühstückt hatte. Heute das blanke Gegenteil, ich kann erst in den Vormittagsstunden an eine gezielte Nahrungsaufnahme denken. Ausnahmezustand nur am Wochenende. Und so kommt es, dass ich seit einer Woche mit gemüsegefüllten Boxen aus dem Haus marschiere und es zum Mittag feines Frischkäsebrot mit Ruccola gibt.

Heute aber habe ich dank eines oberschmackhaften Mitbringsels der Großeltern der Monsieurs eine abwechslungsreiche Kulinaris in der Tasche, die leider gestern nicht mehr in unsere Mägen passte.

Die wegen ihrer Knusprigkeit von mir allseits geliebten Dinkel-Crunchys aus dem Hause Alnatura bedeckten sich mit dem gesponsorten Sahnequark, der sich seinerseits mit zuckersüßen Mandarinenstückchen eindeckte. Ein kleiner Seitenblick auf das Glas und der Pawlowsche Reflex setzt sich in Gang, ohne dass ich ihn stoppen könnte.

Wenn das mal kein gigantisches Frühstück auf Arbeit wird, die den Kopf vom vielen Massenermitteln und Kostenvoranschlagen rauchen lässt. So, so fein!



Und ihr so?

Kommentare:

  1. guten morgen liebe katja, lecker sieht es aus, dein vormittägliches frühstück. laß es dir schmecken. lg und einen schönen tag mickey

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen! Das sieht ja köstlich aus!!!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Ein leckeres Frühstück und auch noch gesund! Guten Start in die Woche und liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!
    Beim Anblick Deines verspäteten Frühstücks wirkt Pawlow auch bei mir!
    Ich versteh das voll und ganz mit dem Nicht-Frühstücken-Können. Ich konnte nie ordentlich Frühstücken, bis ich in der ersten Schwangerschaft einfach die morgendlichen Kalorien zum Überleben gebraucht habe.
    Jetzt hat es sich wieder so eingependelt, daß ich in Ruhe meinen morgendlichen Kaffee trinke und vieeel später, so als zweites Frühstück irgendwas Festes zu mir nehmen kann.
    Ich wünsche Dir eine streßfreie Woche!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht´s genauso - allerdings schon immer! Mein Magen muss scheinbar erst mal aufwachen! Ich marschier also ähnlich los wie Du, Dein Gläschen sieht köstlich aus - Mandarinen im Quark hatte ich ewig nicht mehr, das ändert sich heute ;-)
    Ganz liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  6. ui ja, pawlow lässt grüßen. lustig :: die dinkel-crunchys haben wir auch kürzlich entdeckt und lieben sie frühstücklich in heißer mandelmilch mit kokosflocken und apfelmus.

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, da läuft es auch in meinem Munde zusammen! :-)
    Das Glas sieht toll aus dazu! Und ich überlege die ganze Zeit, woher ich das kenne?!? - Schwartau-Marmelade??? Neee, es will mir beim besten Willen nicht einfallen! (Na super, jetzt grübele ich wahrscheinlich noch die ganze Nacht darüber und kann deshalb nachher nicht einschlafen!) :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann helf ich dir mal auf die Beine: Eingelegte, gezuckerte Pfirsiche waren es, die vorher in diesem Glas lebten :-)

      Löschen
  8. Das ist mal eine Schönheit, Deine Speise. Das hübsche Glas, die Farben, einfach alles. Da fängt die Mutti hier auch das Sabbern an.
    Einen wunderbaren Tag wünsche ich Dir, liebe Katja, hatte übrigens zurückgerufen und es war dauerbesetzt. Das soll überhaupt nicht quengelig klingen. Oder? :-)
    Drücke Dich, Nina

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Photo, Pawlowsmäßig fange ich an zu speicheln.
    Unsere zwei älteren Sohne frühstücken immer und nehmen sich immer etwas zum Essen mit, die zwei jüngeren Söhne frühstücken nichts und nehmen sich auch nichts zum Essen mit... ihre erste Nahrungsaufnahme findet stets erst gegen: 14:30 Uhr statt.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab zwar grad nach viel zu früh begonnenem Arbeitstag (ich kann nicht, aber ich mussssss was essen früh, sonst kippe ich um...) die Reste vom Kohlrabi-Töpfchen gegessen, aber auf sooooo einen Nachtisch hab ich sofort wieder Appetit. Werd mal die Crunchy-Dingenser suchen gehen... Mitgebracht hab ich heute endlich ein Chicorée-Gericht, das seit letztem Winter schon schlummerte, aber vor lauter Appetit hatte ich immer das "finale" Foto vergessen ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderschöner & sehr lecker klingender 'Knuspertopf' der nur vor Gesundheit strotzt!
    Das ist ja mal ne feine Power-Bombe...da kann der Alltag kommen!
    Einen schönen Tag wünsch ich Dir, liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Bei so einem Frühstück würde ich auch nicht nein sagen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Hüstel..... bei mir gab es heute Fertigpizza. Ist auch manchmal lecker......die Krämerin

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen, auch von mir, allerdings einen Tag später *lach*
    Oh man, das sieht aber auch lecker aus bei Dir!!!
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  15. da haben wir wohl ähnliche angewohnheiten... sieht echt gut aus!
    bin heute zum ersten mal dabei. ich hoffe es gefällt dir.
    liebste grüße aus italien
    andrea

    AntwortenLöschen
  16. Uiii...endlich habe ich mal eine Verlinkungsmöglichkeit für essen und Trinken und gebackenes gefunden! ♥ Da werde ich bestimmt mal mitmachen! LG Franziska

    AntwortenLöschen
  17. halleluja, sehr fein kommt das daher!

    AntwortenLöschen
  18. hmm, pausiert MMM zur Zeit, oder hab ich was nicht mitbekommen?

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)