12.05.2014

My Monday Mhhhhhh #65


In der letzten Zeit ist es nicht nur still auf dem Blog, sondern auch rarer um die Zeit mit Lesen von Blogs gestimmt. Vielleicht liegt es ein wenig an der Reizüberflutung und dem Gefühl, dass die Blogs nur noch hochglanzpoliert "etwas hermachen". Schicke Bilder von der Wohnungseinrichtung, noch schickere von Haus und Hof und allerfeinste von den alltäglichen Speisen. Es scheint ein irrer Wettkampf um die schönsten, best inszenierten (Wohn)Plätze und Blogs zu geben, der mir ehrlich gesagt am wahren Leben zielstrebig vorbeigeht. Zumindest an dem unseren.
Und so gibt es heute stattdessen Bilder aus der KK (KaosKüche).
Zack!
Einfach so.
Gibt ja schließlich genügend magazinreife Foodblogs.
Dass es ohne solche Bilder gedanklich überhaupt noch schmecken kann, krieg das mal hin!

Man nehme 30 Butterkekse, gern auch die Vollkornvariante, zermöllere diese und mische sie mit 200g weicher Butter. Das Gemisch wird als Boden in die Kuchenform (reicht für eine normale runde) gedrückt.

Dann eine Tasse Puderzucker mit 3 Esslöffel Milch vermischen und 200g Frischkäse zugeben und das Ganze auf den Keksboden verteilen. Darüber eine Schicht Rote Grütze, so dass alles bedeckt ist.

400g Schlagsahne mit zwei Päckchen Sahnesteif versetzen und so lange mixen, bis die Sahne fest ist. Diese dann auf die Rote Grütze verteilen.

In einem kleinen Topf zwei Päckchen Tortenguss nach Anweisung ansetzen und nach Fertigstellung sechs Esslöffel der Roten Grütze zugeben, kräftig durchrühren und auf der Sahne verteilen.

Dann ab damit in den Kühlschrank und zwei Stunden erkalten lassen.

Da ich die Gesamtmasse diesmal auf mehrere Portionen verteilen musste, gab´s zur Aufheiterung zwischen den massen an Schulaufgaben, die gestern zu bewältigen waren, eben eine Runde Nervennahrung.


Die schmeckte mal wieder allen Beteiligten.
Und rief sogar den jüngsten der Mitbewohner an den Tisch.


Aufgegessen haben wir die Törtchen dennoch allein.

Und abends dann der besten Mama den eigentlichen Grund für´s Rote Grütze-Frischkäse-Torten-Zaubern gebracht.


In diesem Sinne: Lasst euch geschmacklich verwöhnen!

Kommentare:

  1. GM
    Bin in letzter Zeit auch etwas überdrüssig der vielen Blogs,welche eigentlich schon fast den Neid hervorrufen,weil man selber nicht eine so tolle Wohnung hat oder So schlank und schön ist und Stimme dir in deinem Gedankengang zu. Blogge trotzdem gerne und schaue gerne auch hier bei dir vorbei. Mach So weiter - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, die Perfektion.. mir gings erst vor ein paar Tagen ähnlich. Sovielschön, soviel perfekt.
    Sovieltrend.
    Vor einem Jahr noch dacht ich "Mensch du musst mindestens XMal bloggen pro Woche, damit es neues gibt.
    Genaso gings mir mit meinem Dawandaladen und der Etsyshop. Mindestens X Produkte die Woche damit du gefunden wirst.
    Geführt hats zu Frust. So groß ist mein Blog nicht und mein Laden auch nicht.
    Inzwischen mach ich was ich will. Bloggen wenn mit was bloggenswert erscheint (oder ich es auch ganz simnpel für mich archiviert haben mag und mir denk, hm vielleicht interessierts auch wen anders) Und den Rest auch wies mir beliebt.
    Das gleiche gilt für Fotos.. Ich hab schlichtweg keine Lust jedes Bild noch ewig zu bearbeiten.
    Spaß machen solls und wenn ich mal wo nicht dabei bin isses auch gut,
    Deine Törtchen sind was feines, die kommen auf jeden Fall auf die Liste...
    Montagsgrüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde Deine Törtchen klasse, den Tortenguss oben drauf bräuchte ich nicht, aber das fruchtige und die Frischkäseschicht sind genau meins...
    Guten Start in die Woche und lg,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich auch bewusst gegen das "höher-schneller-besser-perfekter" entschieden. Mein Leben findet anderswo statt. bloggen muss Spass machen, Stress habe ich genug....

    Deine Törtchen sind ja allerliebst. Ich werde das Rezept mal der Drachenkämpferin zuschieben ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. manchmal geht es mir da wie dir, liebe katja...lieber bilder die einem das wasser im mund zusammen laufen lassen....lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Mir geht es da ganz ähnlich. Mit meinem Leben hat so etwas auch nicht viel zu tun. Das Ergebnis: Mein Blog ist weder weiß, noch klinisch rein, noch hochglanzpoliert, noch "schneller-höher-weiter"-tauglich. Aber gut, so bin ich halt bzw. so bin ich halt nicht ;-)
    Ich finde deine Törtchen lecker und auch von mit gibt es heute ein Muttertagsrezept

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. Deine Worte haben mir mal wieder sehr gut gefallen. Bei mir werden diese ganzen "Hochglanzblogs" nach und nach aus der Leseliste gestrichen, da mir das werbegesponserte Einerlei zu unspannend ist. Bei dir schaue ich immer gerne vorbei, weil man das Gefühl hat, dass hier alles echt ist und genau das versuche ich auch auf meinem Blog zu zeigen. Und meine Bilder sind wirklich meilenweit von perfekt entfernt, deine sind ja doch immer kleine Kunstwerke!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche,
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. klingt jedenfalls allerköstlichst.
    ich jedenfalls finde deine bilder immer unheimlich schön.
    der ästhetische anspruch ist unleugbar daraus abzulesen.
    umso besser, wenn abseits des perfektionskonformismus,
    mit persönlicher note.
    und das finde ich gut so.

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht guuut aus! Mit dem Blogperfektionismus hast du recht. Dummerweise lässt man sich so leicht davon anstecken, zumal, wenn man von Natur aus etwas perfektionistisch veranlagt ist. Theoretisch jedenfalls. In der Praxis klappts damit leider nicht so. ;-) Andererseits solls ja schon ein bissel schön aussehen im Blog. Ich jedenfalls müsste mir mein komplettes Wohnungschaos nicht auch noch bei anderen angucken. :-D Man muss eben das richtige Maß finden ... Geschichten aus dem echten Leben machen auf alle Fälle Freude und wirken ermutigender und weniger demotivierend als die perfekte virtuelle Welt.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  10. ..da hast du mir aus dem Herzen gesprochen!!

    ..deine Bilder sind so süss und als Katzenfan liebe ich besonders das "tierische" Foto.

    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Katja
    ja, manchmal hat ein blog wirklich nichts mehr mit meiner Lebenswirklichkeit zu tun, ist mir zu steril und zu mainstream, irgendwann habe ich auch genug weißes Wohnen gesehen oder finde es geradezu lächerlich, wie jedes neu Angesagte gleich umgesetzt wird - eigener Geschmahaaack, wo biiist Duu?
    Natürlich ist es nicht tagtäglich so aufgeräumt wie auf manchen meiner Wohnungsfotos, und lieber zeige ich auch, was gut geklappt und gut geschmeckt hat - aber nicht ausschließlich, ich kann da ganz gut über mich selbst lachen :-)
    Mir sind die authentisch wirkenden die liebsten, da darf man dann auch schon mal meckern, wenns echte Leben nicht so rund läuft wie man sich das wünscht, oder sich eine Zeit ausklinken. Aber ein paar Worte, dass Du nur eine Pause brauchst, wäre beim nächsten mal echt nett, denn man macht sich bei seinen Lieblingsblogs schon Sorgen, wenn auf einmal Funkstille ist...
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, da hast du wohl recht. Ich gelobe Besserung, obwohl ich hoffe, dass es nicht mehr zu solch abrupten Lebensaussetzern kommt.

      Löschen
  12. Entscheidend ist wahrscheinlich für wen man meint bloggen zu müssen. Bei mir bleibt es vor allem für mich selbst und da sind Bilder, mit denen ich zufrieden bin, wichtig. Klar ist es auch fein, dass die Bloggerei inzwischen das Nähhobby komplett finanziert und die Euronen so vom Vierseithofprojekt nicht abgezogen werden. Deine Bilder sind und bleiben selbst aus der angeblichen Kaosküche, die ich nicht entdecken konnte, eine Augenweide. In meinem vorletzten Post gab es übrigens eine Erinnerung an deine großartige Tarva ...

    AntwortenLöschen
  13. Also, Chaosküche seh' ich nicht und die Bilder machen richtig Appetit. Ganz aufgemotzten, der Realität nicht entsprechenden Blogs stehe ich auch sehr kritisch gegenüber. Bei mir ist es ein Hobby, das ich, der Zeit entsprechend, mit anderen teile, wie früher mit Brieffreundinnen z.B. Unter Druck setzen durch super professionnelle Blogs lasse ich mich nicht. Geht auch nicht, da eben "nur" Hobbybloggerin.
    Liebe Grüsse und mache weiter so, es ist top!
    Claudine

    AntwortenLöschen
  14. Genau so geht es mir auch. Ich habe auch schon überlegt, das Bloggen sein zu lassen. "Hochglanzblogs" lese ich zum Teil auch garnicht mehr.

    Schönen Montag wünsche ich dir.

    Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Über die Unlust zu bloggen wird in der letzter Zeit häufiger im Bloggerland geklagt...auch wegen der "perfekten Hochglanzbildchen"...Aber kann ich als Blogger nicht selbst bestimmen, welche Blogs ich verfolge....welche Blogs mir Vorbild sind? Es gibt so viele Blogs im Bloggerland, die sehr lesenswert sind...ob nun als Reisebericht...oder zu interessanten anderen Themen....Es liegt doch an mir selbst, welche ich mir dann heraussuche..und ob ich mich von Hochglanzbildchen unter Druck setzen lasse....Und wenn ich keine Lust zum Bloggen habe, dann lass ich es. Punkt. Ich hoffe, du findest für dich die richtige Lösung...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  16. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen... Und auf gestylte Blogs führt mich mein Instinkt immer weniger, denn es gibt sie ja, die "echten" Blogs, in denen was vom Leben ankommt, so wie es ist. Gegen Worte, die mit "Style" oder "Styling" zu tun haben, reagiere ich zunehmend allergisch, war mir vorher nicht bewusst, denn die entsprechenden Print-Magazine lese ich ja auch nicht..., gleich danach gefolgt von "Trend". Aber mir geht's gut, ich bin immer noch ich und ich liebe gute Fotos und gutes Essen und verrückte Ideen und Liebe zur Natur..., all das finde ich z. B. hier ;-) Lieben Gruß Ghislana (Wo machste denn dieses Jahr Urlaub?)

    AntwortenLöschen
  17. ...du sprichst mir aus dem herzen... darum ist es auch bei mir so ruhig...
    sei ganz feste umarmt
    melanie

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)