19.02.2015

donnerstags°°°strukturen°°°


Im Januar gab es EINEN sonnenbeschienenen Tag.
Just an jenem wurde das große Kind krank.
Ein bisschen jedenfalls.
In Absprache mit der Chefin bin ich heim, habe nach dem Kind geschaut und da es nicht so schlimm war, zog ich anschließend durch Dresden, um mit der Kamera bewaffnet die abgeschlossenen Projekte abzulichten, damit sie ihren Weg auf die Homepage des Büros finden.

Mit dabei war ein eigentlich unscheinbares Gewerbeobjekt.

Doch je länger ich dort verweilte, je mehr ich versuchte einen Blick zu finden, der ein bisschen Anmut, ein wenig Homepagewertes hervorzaubert, desto klarer trat der Punkt heraus, der das Objekt so reizvoll machte:

Wie gemacht für meine donnerstags°strukturen.

Kommentare:

  1. sehr fein - das gefällt mir gut!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  2. Du hast echt einen tollen Blick für die Schönheit der Dinge. Vor allem das zweite Bild gefällt mir sehr sehr gut.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Einfach genau hinsehen, Standpunkt verändern, Blickrichtung wechseln....
    Du bist eine Meisterin darin!
    Danke
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. was es genau darstellt, ist mir noch nicht ganz klar, aber die Bilder gefallen mir sehr gut
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind Detailaufnahmen einer Metallfassade an einem großen Einkaufsmarkt.
      Links der Blick waagerecht entlang der fassade und rechts von untern nach oben entlang eines Pflanzenabspanndrahtes.

      Löschen
  5. strukturfotos sind so was tolles..., aber sehen muss man erst mal ;-) und das kannst du so gut! lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)