11.04.2015

°°°Oh schlehe mir°°°


Das *Schlurck*Schlurck* des Morgentaus unter den Füßen mit einem Blick durch die zartbesetzten Zweige des Schwarzdorns atme ich mit dem Fotografenhübschmadamchen den Morgenhimmel nach dem Sonnenaufgang.




Stille umfasst die Seele und schenkt ihr ein dankbares Lächeln in die sonst schneller werdende Zeit.

Ich muss mir Wege suchen, diesem Lebensstrudel zu entkommen und in seichteren Gewässern zu schwimmen. Manchmal wäre mir nach einem halben Jahr Kloster.

Oder mindestens nach Liegenbleiben im Morgentau.



Zeit für Auszeit.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Impressionen!
    Früh' Aufstehen lohnt sich! ;-)
    Lieben Gruß, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese schönen Bilder und Worte.
    Ich suche sie auch, die ruhigeren Gewässer.
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Fotos! Da bekommt man ja glatt Lust wieder einmal früh aufzustehen :-)
    Lg. Irene
    www.moliba.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne Bilder. SChade das ich heute morgen verschlafen habe.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sind das wunderbare Bilder!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Diese Bilder sind gigantisch!
    Wunderwunderschön!

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Bilder und wundervolle Worte dazu! <3 Ich wünsche dir wenigstens viele kleine Auszeiten,die dich Kraft tanken lassen.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbare Bilder, liebe Katja!!! Der "Schlehe-mir"-Anhänger von Ulma und... ist meiner! Das mit dem Kloster kann ich ja so gut verstehen, träume seit Jahren immer wieder mal davon..., immerhin war jetzt eine Woche Hiddensee drin, vor der Saison, ohne Autobrummen, traumhaft still und langsam... Herzlich Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Das sind wunderschöne Bilder! Könnte gar nicht sagen, welches mir am Besten gefällt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. der Kommentar sollte eigentlich zu diesem Post sein... ;)

    AntwortenLöschen
  11. Liegenbleiben im Morgentau, wenigstens ein paar Minuten ... - eine so schöne Idee!
    Und ja: dem immer schneller werdenden Strudel sollten wir entgehen, wo immer sich Gelegenheit bietet.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)