01.11.2014

"Vielleicht lag es am Gehen."

"Vielleicht sah man mehr als die Landschaft, wenn man aus dem Auto stieg und seine Füße benutzte."

Harold Fry 
in 
Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Kommentare:

  1. Was für eine überraschende Erkenntnis :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbares Farbenspiel

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. ja, ganz sicher. Nur nimmt sich fast keiner mehr Zeit dafür. (Das Buch fand ich unglaublich berührend) Macht euch ein ruhiges Wochenende.
    liebe Grüsse,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderbarer Himmel und ein wunderbares Buch, dem ich mich sehr verbunden fühle.
    Seite 57. :-) Ich habe mir diese Zeile auch zum Merken angestrichen, neben vielen anderen, als ich es letztes Jahr gelesen habe. Besonders mag ich die Seite 105. :-)

    Lieber Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da bin ich noch nicht, aber zwischen dem Backen und Wenden der Mini-Donuts habe ich angefangen, das Buch zu lesen und auf Seite 57 und danach fast geweint. Mich ergreift das Buch sehr!

      Löschen
  5. das buch muss unbedingt noch hier einziehen - ich muss bücher ja immer ankritzeln dürfen, wenn sie mich begeistern, daher nix mit ausleihen. der himmel, dieser himmel - so passend und leuchtend zu meinen allerheiligen-gedanken!
    hab dank dafür und auch für das schöne zitat aus dem buch, das mir so nahe liegt!
    herzliche grüße und ein schönes wochenende!
    dania

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Buchtipp! Und was für ein imposantes Leuchten!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Bild!! <3
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich ein tolles Bild! Überhaupt gefällt mir Dein Blog sehr gut.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kathrin, vielen, vielen Dank, das freut mich sehr, auch wenn er in der letzten Zeit ein wenig zu kurz kam.

      Löschen
  9. Wunderschön. Das Buch reizt mich auch schon länger. Muss unbedingt dran denken, mal in der Bibo danach zu schauen.
    Es stimmt, oft schaut man viel zu wenig hin, läuft viel zu schnell an Schönem vorbei und freut sich viel zu wenig.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  10. ein wunderschönes Bild,
    das Buch hat mich in vielerlei Hinsicht sehr berührt! ich sollte es nocheinmal lesen, danke für die Erinnerung daran!
    lg

    AntwortenLöschen
  11. Mich auch....es war doch sehr beeindruckend..ein wunderschönes bild.
    hg
    birgit

    AntwortenLöschen
  12. Da komme ich ja richtig..., nicht Auto gefahren, jetzt erst beim Blogs-Nachlesen und heute war ich vier Stunden wandern, Schritt für Schritt, mit drei Denk- und Schreibpausen unter Bäumen ;-)... Wunderbares Himmelsfoto, du Liebe! Herzlich Ghislana

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freu mich sehr über ein nettes Wort oder zwei oder drei :-)